- Anzeige -

Download-Speed

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Download-Speed

Beitragvon cm-08 » 14.10.2008, 16:57

Ich möchte nochmal etwas Generelles zum Download-Speed schreiben, da das Dauerthema weiter oben ja mittlerweile geschlossen wurde:

Es ist scheinbar beim direkten Anschluss ans Motorola-Kabelmodem so, dass bei Internetspeedtests die volle Geschwindigkeit -bei mir 10 MBits/S- angezeigt wird. Hängt ein Router, wie die Fritzbox, dazwischen, geht's rapide bergab bei der angezeigten Geschwindigkeit.

Mich wundert aber, dass alle, die hier über Geschwindigkeitsprobleme klagen, nur auf diese Zahl schauen. Bei mir ist die "gefühlte Geschwingkeit" in beiden Fällen gleich, also mit und ohne Fritzbox. Nur die Anzeige in den Internetspeedtests unterscheidet sich aus irgend einem Grund. Dieser Grund würde mich allerdings auch mal interessieren.
Festnetz und Internet: Unitymedia 3play 20.000
Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
DECT: Gigaset S795
cm-08
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.09.2008, 16:35
Wohnort: 53175 Bonn

Re: Download-Speed

Beitragvon DannyF95Fotos » 14.10.2008, 17:55

Wenn du in ein Restaurant gehst, möchtest du dann die Leistung die du bestellst oder möchtest du, dass es sich nur so anfühlt?

z.B. Du gehst in ein 4 Sterne Restaurant und denkst es sei alles in Ordnung, das Essen schmeckt und alles ist super, in der Küche ist es aber dennoch dreckig und unhygienisch. Du gehst zufällig nach dem essen an der Küche vorbei und bemerkst dies, dann fragst du sicher auch nach oder?


So sehe ich das beim Internet auch, man will eben das haben, was man bestellt hat. Nichts gefühltes sondern was auch dem entspricht.

:D


Also ich habe nen Router zwischen und erreiche volle Geschwindigkeit, aber ich kann mich gut reinversetzen. Ich hatte nämlich mal die 32000er Leitung von UM und konnte nur zwischen 12000 und 17000 erreichen, auch ohne Router. Habe dann natürlich auch nachgehakt, obwohl sich das beim normalen surfen nicht bemerktbar gemacht hat. Nun habe ich 20000 und erreiche diese auch, obwohl ich nix geändert habe. Erst seit dem bin ich zufrieden, man will halt was man bestellt hat auch haben :p
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Download-Speed

Beitragvon Moses » 14.10.2008, 19:58

Das mit dem Unterschied beim Speed zwischen "mit Router" und "ohne Router" kann durch die Art und Weise, wie Speedtests funktionieren, geschehen. Die Router können durch das NAT einen gewissen Delay im Verbindungsaufbau haben. Dadurch, dass die meisten Speedtests mit lächerlich kleinen Dateien testen, kann das schon ins Gewicht fallen.

Deshalb testen man am besten auch mit einer großen Datei, z.B. von http://www2.qsc.de/dltest/
Im Browser werden dann die MB/s angezeigt. Wenn du die Zahl dann mit 8 multiplizierst, dann hast du den erreichten Durchsatz in Mbit/s. Die Zahl sollte sich dann nach "kurzer Zeit" bei der gebuchten Bandbreite einpendeln (bei 10Mbit/s hat man z.B. ca 1.2Mb/s, bei 20Mbit/s sind es ca. 2.4Mb/s und bei 32Mbit/s sollten es bis zu 4Mb/s sein).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Download-Speed

Beitragvon cm-08 » 17.10.2008, 14:57

Hallo DannyF95Fotos, da habe ich mich vielleicht auch ein wenig falsch ausgedrückt. Mit "gefühlte Geschwingkeit" meinte ich die, die man tatsächlich bekommt; egal, was der Speed-Test anzeigt. Mein Verdacht war ja, dass ich mit und ohne FB die gleiche Geschwindigkeit bekam; nur wurden bei den Speed-Tests (ich nehme immer http://www.wieistmeineip.de/speedtest/) verschiendene Werte angezeigt.

Hallo Moses, Deinen Tipp werde ich nachher mal ausprobieren. Kannst Du vielleicht auch hierbei helfen?
Ich habe die FB 7170 ohne "Telefonplus" am Kabelmodem angeschlossen und habe ab und zu Probleme, mit meinem Voip-Anbieter terrasip ins Ausland oder Mobilnetz zu telefonieren. Die empfohlenen Einstellungen in der FB habe ich alle so umgesetzt. Was aber muss eigentlich bei Einstellungen > Telefonie > Endgeräte eingestellt werden? Ausgehende Anrufe über "Internet:<Meine Tel.-Nummer>" oder über "Festnetz:<Meine Tel.-Nummer>". Derzeit habe ich dort Festnetz eingestellt und eigentlich klappt alles soweit.
Festnetz und Internet: Unitymedia 3play 20.000
Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
DECT: Gigaset S795
cm-08
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.09.2008, 16:35
Wohnort: 53175 Bonn

Re: Download-Speed

Beitragvon Moses » 19.10.2008, 00:26

Von der FB hab ich nicht so viel Ahnung. Soweit ich das verstanden hab, stellst du mit der "ausgehenden Telefonnummer" quasi die Leitung ein, die die FB für das Telefon als Standard nutzt. Also wenn da Festnetz eingestellt ist, dann wird die FB, solange man ihr nichts anderes sagt, eben über den Festnetzanschluss von UM telefonieren und nicht über den VoIP Anbieter.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Download-Speed

Beitragvon cm-08 » 21.10.2008, 20:51

OK, danke für Deine Einschätzung. Genau so möchte ich es auch haben: Alle Telefonate generell über UM und durch Wahlregeln Auslands- und Mobiltelefonate über den Voip-Anbieter terrasip. Mir war nur nicht klar, ob man in der FritzBox UM als "Festnetz" bezeichnen soll oder als "Internet". Aber jetzt wird es mir auch klar: Ich habe ja das Kabelmodem am "Festnetz"-Anschluss der FB angeschlossen, also muss ich auch UM als Festnetz bezeichnen.
Festnetz und Internet: Unitymedia 3play 20.000
Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
DECT: Gigaset S795
cm-08
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.09.2008, 16:35
Wohnort: 53175 Bonn

Re: Download-Speed

Beitragvon fox » 21.10.2008, 23:07

Hallo!

Bei mir ist die "gefühlte Geschwindigkeit" nach einem Upgrade von 2play 6.000 kbit/s auf 3play 20.000 kbit/s nur im Upload "spürbar". Und auf der Rechnung. Ich bezahle "gefühlte" 5€ weniger!
fox
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.09.2008, 00:00


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 14 Gäste