- Anzeige -

Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon oltchik » 02.10.2008, 22:07

Ich habe heute 2Play 20.000 für 25€ monatlich bestellt. :glück:
Eins macht mich jedoch unglücklich: mein Computer ist jetzt mit der nebenstehenden Fritz-Box per Lan-Kabel verbunden, weil er über keine eingebaute Wlan-karte verfügt.
Wenn ich richtig verstanden habe, kriegen alle einen Netgear wgr614, unabhängig von der bestellten Bandbreite.
Dann soll ich auch eine passende PCI-Karte oder einen USB-Stick anschaffen, ich weiss nur nich, was empfehlenswert ist.
Netgear wgr614 kann maximal 54Mbit/s übertragen (reicht das für DSL 20.000?) , lohnt es sich dann, eine Wlan-PCI_Karte mit 108, 125 oder sogar 300 Mbit/s zu kaufen?

Kann mir jemand eine PCI-Karte oder einen USB-Stick empfehlen, die mit dem Netgear keine Kompatibilitätsprobleme hat und auch unter Vista 64 bit läuft?
oltchik
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2008, 17:30
Wohnort: Kerpen

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon Moses » 02.10.2008, 23:31

HALT! Warum willst du plötzlich auf WLAN umstellen? Keine Kabeldose in der Nähe vom PC? Oder liegen da vielleicht ein oder zwei Missverständnisse vor?

1. mögliches Missverständnis: Der WGR614 ist zwar ein "WLAN Router", hat aber trotzdem 4 LAN Anschlüsse, an die man PCs auch per Netzwerkkabel anschließen kann! Nicht verwirren lassen. WLAN Router heißt nur, dass das Gerät ein Router ist und gleichzeitig ein WLAN Accesspoint eingebaut ist, also der Zugriff auf das Netzwerk auch per WLAN ermöglicht wird.

2. Der mitgelieferte Router muss nicht unbedingt genutzt werden. Wenn deine aktuelle Fritzbox mehr als nur einen LAN Anschluss hat, solltest du die sogar (mit etwas Veränderung an der Konfiguration) weiter verwenden können.

Für eine Festinstallation sollte man immer eine Kabelverbindung vor WLAN vorziehen. Das läuft einfach stabiler. Natürlich gibt's viele WLAN USB Sticks / PCI Karten. Die 54Mbit/s reichen nur knapp für die 20Mbit real Bandbreite (im WLAN geht sehr viel verloren durch die Fehlervermeidung). Die 108 oder 125Mbit/s sind proprietäre Lösungen, das heißt, sie funktionieren nur mit Hardware vom gleichen Hersteller... sowas ist eigentlich nie zu empfehlen. Der 802.11n Standard, der 300Mbit/s ermöglicht, ist noch nicht komplett fertig, weshalb noch nicht 100% klar ist, ob die 802.11n-draft Geräte (die es im Moment gibt) später dann zu 802.11n Geräten kompatibel sind (die Vermutung geht dahin, aber das kann keiner garantieren). Sowas ist auch immer sehr unangenehm. Insofern würd ich auch da im Moment vom Kauf eher abraten und noch etwas warten, bis die ersten 802.11n Geräte auf dem Markt sind und, wenn es wirklich nicht anders geht, dann jetzt erstmal noch 802.11g Geräte kaufen. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon WhiteShadow » 03.10.2008, 00:53

Bei der Installationsanleitung wird ja ein Kabelmodum mit 2 RJ45 Anschlüssen gezeigt, sprich das ist für 2 PC´s und so würde man sich den Router sparen, weil das Motorola SBV5121E hat ja nur einen RJ45 Anschluss. Kann man bei der Bestellung angeben das man ein anderes haben möchte? Habe leider da nichts gefunden, aber vllt. weiß ja einer was.
Bild
WhiteShadow
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2008, 16:28
Wohnort: Lemgo

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon oltchik » 03.10.2008, 00:55

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Moses hat geschrieben:HALT! Warum willst du plötzlich auf WLAN umstellen? Keine Kabeldose in der Nähe vom PC? Oder liegen da vielleicht ein oder zwei Missverständnisse vor?

Keine kabeldose in der Nähe vom PC :traurig:
Ich wollte auf Wlan umstellen, weil ich einfach keinen Kabel über die ganze Wohnung ziehen möchte :smile:
Das ist natürlich auch möglich, dann soll ich aber einen längeren (mindestens 20-30m) Kabel kaufen. Das ist auch etwas kompliziert und kostet nicht weniger, als die Anschaffung einer PCI-Karte :smile:

Moses hat geschrieben:Der mitgelieferte Router muss nicht unbedingt genutzt werden. Wenn deine aktuelle Fritzbox mehr als nur einen LAN Anschluss hat, solltest du die sogar (mit etwas Veränderung an der Konfiguration) weiter verwenden können.
Für eine Festinstallation sollte man immer eine Kabelverbindung vor WLAN vorziehen. Das läuft einfach stabiler. Natürlich gibt's viele WLAN USB Sticks / PCI Karten. Die 54Mbit/s reichen nur knapp für die 20Mbit real Bandbreite (im WLAN geht sehr viel verloren durch die Fehlervermeidung). Die 108 oder 125Mbit/s sind proprietäre Lösungen, das heißt, sie funktionieren nur mit Hardware vom gleichen Hersteller... sowas ist eigentlich nie zu empfehlen.

Warum liefert Unitymedia einen 54Mbit/s schnellen Netgear, wenn es für die 20Mbit Bandbreite knapp ist? Unverständlich.
Meine Fritzbox 7050 hat 2 Lan Anschlusse. Also kann ich die Fritzbox an Motorola-Modem und an meinen PC anschließen? :kratz:
Aber es ist auch möglich, die Fritzbox mit Wlan zu benutzen? Sie kann 125 Mbit/s übertragen, ist ja schon bißchen mehr, als beim Netgear.
Dann könnte ich dazu einen USB-Stick von AVM kaufen, was dann keine proprietäre Lösung wäre? :kratz:

Wenn ich doch den Netgear nutze, dann muss ich unbedingt was von Netgear kaufen? Die Netgear PCI-Karten und Sticks haben keine gute Bewertungen (Geizhals, Amazon). Ausserdem sind nicht alle Karten mit Vista 64 bit kompatibel. Deswegen wollte ich fragen, welche Geräte andere Nutzer (die diese Kombination haben: Vista 64bit + Netgear wgr614 + ???) haben und mir weiterempfehlen würden. :smile:
Ich habe schon viel im Internet gelesen, verstehe aber nur ein bißchen mehr als "bahnhof" Ich habe früher gedacht, dass ich eine kluge Blondine bin :D Jetzt fühle ich mich wirklich blond :D

Moses hat geschrieben: Der 802.11n Standard, der 300Mbit/s ermöglicht, ist noch nicht komplett fertig, weshalb noch nicht 100% klar ist, ob die 802.11n-draft Geräte (die es im Moment gibt) später dann zu 802.11n Geräten kompatibel sind (die Vermutung geht dahin, aber das kann keiner garantieren). Sowas ist auch immer sehr unangenehm. Insofern würd ich auch da im Moment vom Kauf eher abraten und noch etwas warten, bis die ersten 802.11n Geräte auf dem Markt sind und, wenn es wirklich nicht anders geht, dann jetzt erstmal noch 802.11g Geräte kaufen. :)

In meinem Laptom ist eine Karte mit 802.11n-draft eingebaut. Die Verbindung zur fritzbox über Wlan ist genauso gut, wie über Kabel. :smile:
oltchik
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2008, 17:30
Wohnort: Kerpen

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon NightHawk » 03.10.2008, 09:30

Sicher auch interessant: Ein Test zum Netgear-Router, der dabei nicht gerade gut abschneidet :sauer:

1.) http://www.computerbild.de/artikel/cb-T ... 11575.html
2.) http://cobi.media.boreus.de/downloads/1 ... 614_v9.png
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon Sandra1 » 03.10.2008, 10:53

NightHawk hat geschrieben:Sicher auch interessant: Ein Test zum Netgear-Router, der dabei nicht gerade gut abschneidet :sauer:

1.) http://www.computerbild.de/artikel/cb-T ... 11575.html
2.) http://cobi.media.boreus.de/downloads/1 ... 614_v9.png


Die Bewerung ist ja wohl grotten schlecht!
Wenn ich meinen T-Online Router benutzen könnte ( Speedport W 700 V ), dass wäre nicht schlecht. :D
Gruss Sandra
Sandra1
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 08.08.2008, 18:59

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon akiv3 » 03.10.2008, 10:59

Man bedenke das der Router kostenlos zur verfügung gestellt wird.
akiv3
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 16.08.2008, 10:38

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon Sandra1 » 03.10.2008, 11:06

akiv3 hat geschrieben:Man bedenke das der Router kostenlos zur verfügung gestellt wird.


Der Speedport W 700 V ebenfalls. :zwinker:
Gruss Sandra
Sandra1
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 08.08.2008, 18:59

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon oltchik » 03.10.2008, 11:12

akiv3 hat geschrieben:Man bedenke das der Router kostenlos zur verfügung gestellt wird.

1und1 stellt eine teure Fritzbox kostenlos zur Ferfügung. :smile:
Leider ist mir die Mindestvertragslaufzeit zu lang.
oltchik
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2008, 17:30
Wohnort: Kerpen

Re: Welche Hardware wird bei 2Play mtigliefert?

Beitragvon oltchik » 03.10.2008, 11:17

NightHawk hat geschrieben:Sicher auch interessant: Ein Test zum Netgear-Router, der dabei nicht gerade gut abschneidet :sauer:

1.) http://www.computerbild.de/artikel/cb-T ... 11575.html
2.) http://cobi.media.boreus.de/downloads/1 ... 614_v9.png


:wand: bei Ebay lässt sich der Router auch nicht verkaufen, bzw man kriegt nur ein paar euro für :kratz:

Hat schon jemand versucht, bei Unitymedia einen anderen Router zu bekommen?
oltchik
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2008, 17:30
Wohnort: Kerpen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 15 Gäste