- Anzeige -

Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon flat_niggha » 24.09.2008, 20:28

Hallo!

Ich wohne nun seit fast einem Monat in meiner neuen/ersten Bude, in der es unter anderem Internet über Kabel, also von Unity Media gibt. Ich weis nicht ganz genau welche Bandbreite das hier ist, der Vermieter irgendwie auch nicht... ;( aber der Speedtest sagt grob zwischen 16000 und 32000 :) und 1024 upload ca. mit nem ping von ca. 26

So nun mal zu meinem Problem:

Ich habe heute festgestellt dass das Streamen von inet Radio sehr instabil läuft.

Das kenne ich eigentlich nur aus Zeiten als ich noch ne 1000er flat hatte....

Kann das an dem Anschluss von Unity-Media liegen..? Speedtest ist normal

Übrigens sind die Wohnungen alle neu und der Router ist ein Netgear, so ein weisser mit wlan, aber nur zum routen verwendet, dahinter hängt ein 24 port switch von netgear, der alles zu den Wohnungen verteilt. Ich habe mein hp procurve switch in meiner Wohnung dran hängen... :)

Kann es sein dass in dieser Disziplin das internet über Kabel einfach schlechter ist als ne normale dsl Leitung übers Telefonnetz.???

MFG!
flat_niggha
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2008, 20:06

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon nick99cgn » 24.09.2008, 20:37

Ich hab keine Probleme mit Internet Radio oder Fernsehen (beispielsweise Bahn TV). Nutze keinen Router, Modem ist direkt mit Netzwerkkabel am PC angeschlossen. Habe 3play 6000.
Als ich vor einiger Zeit noch über W-Lan (Netgear Router der mitgeliefert wird) ins Internet gegangen bin hatte ich das Problem das beim Streamen die Internet Leitung zusammen kurz zusammen gebrochen ist. Abhilfe hat hier ein Software- Update des Routers über die Netgear Webseite auf die aktuellste ENGLISCH-SPRACHIGE Software gebracht. Vielleicht hilft Dir das ja schonmal ein bisschen weiter.
3play PREMIUM 200 / Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option
Connect Box
Mobil Flat All Net + Surf / Nexus 5X
Congstar Mobilfunk Karte / Nexus 6
TFT/OFT User
nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 637
Registriert: 21.03.2007, 15:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon flat_niggha » 24.09.2008, 21:06

hey, vielen dank!

das hört sich gut an. Ich denke nicht dass der Vermieter das gemacht hat, also werde ich das mal veranlassen! ;)

Was mir noch aufgefallen ist, dass ich beim zocken im netz, zb bei quake 3 arena der Ping manchmal ungewöhnlich weit runter geht so bis auf 1 :)) und dann auch wieder hoch auf 30

....danke erstmal für deine schnelle antwort, ich werde berichten, sobald ich den router geupdatet habe.

MFG!
flat_niggha
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2008, 20:06

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon DannyF95Fotos » 24.09.2008, 23:16

Ich streame fast jeden Tag ins Netz zwecks Webradiosendungen machen, nicht nur Audio, zum Teil auch Video per NSV Tools. Ich habe keinerlei Probleme, an UM wirds also nicht liegen.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon Jolander » 25.09.2008, 01:42

Liegt ja auch nicht an UM. Gibt hier einige Threads zum Thema Netgear Router "Streaming". Mögliche Lösung hat nick99cgn ja schon genannt :smile:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon Tron04 » 25.09.2008, 09:15

Aehmm..

Ist das überhaupt rechtlich erlaubt? Also das der Vermieter einen Unitymediaanschluss liefert/nutzt und den dann an alle Parteien im Haus verteilt?
Also zumindest liegt doch dann hier ein gemeinsam genutzter Internetzugang vor.

Was ist denn wenn man mal einen Port geforwarded haben will? Muss man sich dann an den Vermieter wenden? :D

Kommt mir was komisch vor...

Ausserdem kann ich mir in diesem Scenario sehr gut vorstellen, das die Upload-Bandbreite in 0,nix weg ist!
Da müssen nur 1-2 andere "Wohnungen" Filesharing mit maximaler verfügbarer Uploadbandbreite machen und schon war es das mit den schnellen Surfen bzw. Streamen. Der eigene Rechner kann dann nicht mehr die notwendigen Antwortpakete zu dem Stream senden und somit gerät das ganze ins stottern.

Wäre also interessant zu messen wie upload und download bandbreite aussehen, wenn das Problem wieder auftritt.
messen bei speedmeter.de

Ich tippe aber stark auf das Filesharing anderer Mitbewohner.
Dringende Empfehlung: Eigener Unitymedia-Vertrag. Dann bist Du Herr über "Dein" Internet
Zuletzt geändert von Tron04 am 25.09.2008, 14:08, insgesamt 4-mal geändert.
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon 2bright4u » 25.09.2008, 09:18

Schön, dass ich nicht der einzige bin, der das gedacht hat...
Ich habe es nur nicht geäußert, um nicht als :streber: da zu stehen.

Ich denke auch, dass so ein Konstrukt nicht erlaubt ist und den AGB von UM entgegen steht.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon flat_niggha » 25.09.2008, 21:55

Hallo Leute! :)

Daran habe ich noch garnicht gedacht, aber ihr könntet/werdet recht haben :) ist aber ja nicht meine Problem

das mit dem port forwarding oder Aufteilung der Bandbreite, speziell Upload macht mir schon eher Sorgen ;)

ehrlich gesagt gefällt mir das nicht so, dass ich keinen Zugriff auf Router, Modem und kein Recht auf volle Bandbreite habe, aber es ist zumindest in der Miete inkl.

...werde mal überlegen ob ich mir ne eigene Flat von UM hole, ist das überhaupt so ohne Weiteres möglich wenn mein Vermieter schon den Anschluss nutzt?

MFG!
flat_niggha
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2008, 20:06

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon Moses » 25.09.2008, 23:19

Wenn du ne eigene Kabeldose irgendwo in der Wohnung hast, ist das kein Problem. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Streamen geht sehr schlecht?? Liegt das an Unity Media?

Beitragvon gordon » 25.09.2008, 23:28

und wenn du dann noch deine Nebenkosten mindern willst, verpetz danach deinen Vermieter bei UM. :D
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 45 Gäste