- Anzeige -

Leitung zu schnell

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon Mike » 11.09.2008, 23:06

Das ist aber keine außerordentlich hohe Geschwindigkeit für die 20er. Bei mir geht's dann doch schon eher in Richtung 3M/s
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon Invisible » 11.09.2008, 23:08

Eindeutig ein blödsinniges Messergebnis. Wenns kein 802.11n-Router ist dann ist das technisch über WLAN nicht möglich.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon Grothesk » 11.09.2008, 23:09

Wie gesagt, per WLAN.
Der Rechner am LAN-Kabel hat mehr Durchsatz. Der ist aber schon Schlafen gelegt worden. Ich schau morgen mal, was der so aus der Leitung nuckelt.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon Invisible » 11.09.2008, 23:11

Das GEHT nicht. Außer du legst die Gesetze der Physik lahm. :smile:

Wer weiß wie eine solche Messroutine zustande kommt? Ich sag nur speedtests......
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon Grothesk » 11.09.2008, 23:20

Warum soll 2,2MB/s nicht gehen? Für WLAN ist das ein sehr guter Wert. Aber kein unmöglicher Wert.
Von einem Uniserver:
Code: Alles auswählen
 25% [############                                                                ] 60.352.064  2,21M/s  ETA 34m 42s

Und das ganze äußerst stabil die ganze Zeit.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon akiv3 » 11.09.2008, 23:37

Diese "Störung" gab / gibts es zzt wohl hier im umkreis Aachen / Köln / MG usw.
hatte eben eim Kunden 20.000 einen speedtest von 32.800. Der hat vielleicht Augen gemacht. :)
Auch meine Kollegen hatten genau das selbe phänomen heute.
akiv3
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 16.08.2008, 10:38

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon tobacco25 » 12.09.2008, 09:52

Hatte ich letztes Jahr in Recklinghausen auch. Da wurde mein 16000er Anschluss geschaltet und der Techniker machte drei Messungen. Lagen alle deutlich über 20000. Aber als ich dann wirklich eingezogen bin und alles angeschlossen hatte waren diese Werte eher illusion.

Wie schon oft geschrieben wurde "Speedtests halt!!"
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild
tobacco25
Kabelexperte
 
Beiträge: 178
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon Grothesk » 12.09.2008, 10:31

Nee, kein Speedtest.
Das sind hier größere Übertragungen von fileservern von Universitäten.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon John Doe » 12.09.2008, 11:51

Invisible hat geschrieben:Eindeutig ein blödsinniges Messergebnis. Wenns kein 802.11n-Router ist dann ist das technisch über WLAN nicht möglich.

Wenn ich von einer Netto-Datenrate von ca. 40% ausgehe, sollten 2,7MB/s aber auch mit einem 802.11g-Router möglich sein.

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Leitung zu schnell

Beitragvon blautech » 12.09.2008, 12:24

Könntet Ihr mir vielleicht etwas abgeben? Sind nämlich die Bits, die mir bei meiner Leitung fehlen:
20000 bestellt, 6000 direkt aus der Dose :-(

Gruß
blautech
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2008, 21:56

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste