- Anzeige -

ISDN Telefon

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ISDN Telefon

Beitragvon Venator » 09.09.2008, 12:10

Ich habe das GigasetSX100 (ISDN). Habe versucht das über einen Adapter an das Modem anzuschließen, aber ich kann damit nicht telefonieren. Gibts irgendwie ne Möglichkeit, dass das Funktioniert?
Venator
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008, 19:42
Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

Re: ISDN Telefon

Beitragvon 2bright4u » 09.09.2008, 12:13

Was für ein Adapter?
Du brauchst dafür schon eine kleine ISDN-Anlage. Das Kabelmodem stellt einen ANALOG-Anschluss bereit.
Eine kleine Fritzbox könnte Dir z.B. weiter helfen.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: ISDN Telefon

Beitragvon Venator » 09.09.2008, 14:47

so einen hier (aber nicht den für 18 euro)

http://www.amazon.de/Adapter-Stecker-RJ ... 422&sr=1-1
Venator
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008, 19:42
Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

Re: ISDN Telefon

Beitragvon Moses » 09.09.2008, 14:49

Der hilft natürlich nicht... das ganze bleibt an analoge Anschluss bei dem dein digitales ISDN Telefon nix versteht. Eine Fritzbox oder ähnliches muss her, oder dein Telefon gegen ein analoges Telefon ausgetauscht werden.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: ISDN Telefon

Beitragvon Venator » 09.09.2008, 14:57

klappt es, wenn ich ein Fritzbox Router an den Lan Anschluss vom Netgear router mache um da den Telefonanschluss zu nutzen, oder muss ich den austasuchen?
Venator
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008, 19:42
Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

Re: ISDN Telefon

Beitragvon 2bright4u » 09.09.2008, 15:01

Du kannst den Netgear auch an der FB betreiben, dass wäre aber Blödsinn. Wenn Du eine FB kaufst (z.B. eine 7170), würde ich diese auch als Router STATT dem Netgear betreiben.
Telefon und Routerfunktion sind aber zwei paar Schuhe, die Du anscheinend gerade mischst: Die FB wird auch am Telefonanschluss des Kabelmodems angeschlossen, um die Umsetzung von analogem Telefon zum ISDN zu machen.
Ich würde da eher ein normales Analogtelefon (schnurlos) wählen). Es sei denn, Du bist ein Bastler, der gerne etwas tüftelt, dann ist eine Fritzbox etwas für Dich.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: ISDN Telefon

Beitragvon Venator » 09.09.2008, 15:05

naja die sache ist die: wir haben noch die alte FritzBox von 1&1 im Keller stehen (nutzt mein Bruder noch).
Venator
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008, 19:42
Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

Re: ISDN Telefon

Beitragvon 2bright4u » 09.09.2008, 15:07

Welches Modell ist es denn? es gibt da ja ein paar mehr Boxen...
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: ISDN Telefon

Beitragvon Venator » 09.09.2008, 15:09

Venator
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008, 19:42
Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

Re: ISDN Telefon

Beitragvon 2bright4u » 09.09.2008, 15:19

Von der 7050 als Router würde ich Dir abraten, da die im Wireless nur ca 12.000 "schafft".
Also Telefonanlage kannst Du sie natürlich ans Kabelmodem hängen. Das hat dann aber nicht mit dem Internet zu tun. Die Box macht dann nur die Umsetzung analog auf ISDN.
Hier die Belegung der Buchse der FB7050:

Anschluss (Pin) Funktion
----------------------------------------------
1 POTS-Amt (analog) a
2 –
3 ISDN-Amt (S0) a2
4 ISDN-Amt (S0) a1
5 ISDN-Amt (S0) b1
6 ISDN-Amt (S0) b2
7 –
8 POTS-Amt (analog) b

Siehe auch hier: http://www.avm.de/de/Service/Handbueche ... _WLAN_7050 Seite 155.

Du solltest Dir also ein Kabel crimpen (lassen): RJ45 (1,8) <---> RJ11(3,6). Damit schließt Du die FB dann ans Kabelmodem an.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 30 Gäste