- Anzeige -

W-LAN langsamere verbindung als LAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon teddy1975 » 02.09.2008, 08:56

Hallo,
ich habe nun meinen Vertrag auf 20.000 umgestellt.

Nur was mich wundert ich erhalte nur einen Speed von ca 8.000 mb per Wlan

Schliesse ich den Laptop über Kabel Lan an erhalte ich fast die 20.000
teddy1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 15.08.2008, 19:59

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon 2bright4u » 02.09.2008, 08:59

Ja, das ist so. WLAN "schafft" eben nicht so einen hohen Datendurchsatz. Das ist hier ja nun auch schon oft genug erläutert. :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon NightHawk » 02.09.2008, 09:17

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :suche:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon Mike » 02.09.2008, 09:32

teddy1975 hat geschrieben:Nur was mich wundert ich erhalte nur einen Speed von ca 8.000 mb per Wlan

MBit nicht MB.

Schliesse ich den Laptop über Kabel Lan an erhalte ich fast die 20.000

Ich habe auch per WLAN vollen Speed :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon teddy1975 » 02.09.2008, 10:14

liegt das an dem Netgear router.
Wenn ich richtig gelesen habe hast Du ein AVM router 7270
teddy1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 15.08.2008, 19:59

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon 2bright4u » 02.09.2008, 10:21

Die 7270 hat ein "Draft N" WLAN on board. Das schafft natürlich mehr als normales "g".

Ich habe die 7170 und habe fast Fullspeed per WLAN.
Dabei ist aber auch die Qualität des WLANs am PC/Laptop zu beachten: Der Laptop meiner Frau schafft "nur" 11Mbit, die PCI-Karte in meine PC etwa 18-19Mbit.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon Mike » 02.09.2008, 10:35

teddy1975 hat geschrieben:liegt das an dem Netgear router.

Die WLAN-Geschwindigkeit wird durch viele Faktoren bestimmt, die da wären:
- Umgebung des Netzes (Wände, Störeinflüsse, ...)
- Zusammenspiel der unterschiedlichen Chipsätze
- Einstellungen am Client und Host
- ...

Wenn ich richtig gelesen habe hast Du ein AVM router 7270

Genau, aber selbst bei der 7170 gab es keine Probleme mit UM 20.000.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon teddy1975 » 02.09.2008, 10:39

2bright4u hat geschrieben:Die 7270 hat ein "Draft N" WLAN on board. Das schafft natürlich mehr als normales "g".

Ich habe die 7170 und habe fast Fullspeed per WLAN.
Dabei ist aber auch die Qualität des WLANs am PC/Laptop zu beachten: Der Laptop meiner Frau schafft "nur" 11Mbit, die PCI-Karte in meine PC etwa 18-19Mbit.



Mein Laptop habe ich direkt neben dem Router stehen
und selbst dann kommen nur 8Mbit an.

Auf der Playstation im neben raum konnte ich die Verbindung leider noch nicht Testen.

Der Laptop soll laut Herrstellerangaben aber auch 54 Mbit haben.
teddy1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 15.08.2008, 19:59

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon 2bright4u » 02.09.2008, 10:41

Das sind leider Brutto-Angaben.
Was dabei an tatsächlichem Datendurchsatz rauskommt, siehst Du nun.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: W-LAN langsamere verbindung als LAN

Beitragvon Moses » 02.09.2008, 10:46

54Mbit ist die theoretisch maximale Bandbreite. Diese wird aber auch unter Laborbedingungen nicht erreicht, was mit der "Multiple Access"-Methode bei WLAN zusammen hängt (Collision Avoidance, da eine Collision Detection wie im Kabel nicht möglich ist).

Du könntest mal gucken, ob du im Router den 802.11g-only Modus eingestellt hast oder einen 802.11b/g mixed Modus. Die Rückwärtskompatibilität zu 802.11b bremst auch (selbst wenn kein 802.11b Gerät verwendet wird!). Ansonsten hilft es auch mal den Kanal zu wechseln... am besten versuchst du mal mit der WLAN Karte im Laptop zu gucken, was für WLAN Netze in deiner Umgebung sind und auf welchen Kanälen die funken. Dann suchst du dir einen möglichst freien raus, der am besten auch noch die Nachbarn frei hat...

Eine stabile Geschwindigkeit kann aber trotzdem nur mit einem Kabel gebundenen Netzwerk garantiert werden. WLAN unterliegt einfach zu vielen Faktoren. Auch bei 802.11n hat man diese Probleme... nur liegt da die normalerweise erreichte Bandbreite (noch) deutlich über der von heutigen Internet-Anschlüssen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste