- Anzeige -

Service-Chaos .... leider!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Service-Chaos .... leider!

Beitragvon apfelaugust » 01.09.2008, 14:13

Guten Tag allerseits.

Getreu dem Motto "geteiltes Leid - halbes Leid" suche ich jemanden, mit dem ich mein Leid teilen kann:

Mitte August
Mein Anschluß wird installiert. Der Techniker ist pünktlich und arbeitet sehr sauber.

+1 Tag
Leider sind beim Kabelmodem alle Lichter aus. Nichts geht mehr.
Anruf bei der Hotline (01805660100).
"Tut uns Leid, wir schicken Ihnen ein neues Kabelmodem."

+3 Tage
Modem noch nicht angekommen. Anruf bei der Hotline. "Modem wurde verschickt. Sollte jetzt jeden Tag bei Ihnen ankommen."

+4 Tage
Siehe vor.
+5 Tage
Siehe vor.
+6 Tage
Hotline: "Tut uns leid. da ist mit der Logistik etwas schiefgegangen. Ich stelle jetzt ganz sicher, daß das Modem an Sie verschickt wird."
+10 Tage
Hotline: "Tut uns leider, da ist bei der Logistik richtig etwas schiefgegangen. Ich gebe einen neuen Auftrag ein."
+11 Tage
Ich rufe Hotline an: "Ich wollte nur sicherstellen, daß das Modem heute verschickt wird."
Hotline: "Tut mir leid, das kann ich Ihnen nicht sagen. Aber der Auftrag steht hier."
Ich: "Mir wurde gesagt, daß ich per Email eine DHL-Tracking-Nummer bekomme. Die habe ich noch nicht."
Hotline: "Hier steht, daß sich ein Techniker bei Ihnen melden wird. Am besten rufen Sie selbst dort an ...."
Ich rufe Techniker an.
Techniker: "Ja, wir haben hier einen Auftrag. Es wird jemand bei Ihnen vorbeikommen. Der früheste Termin +7 Tag von heute an".

Unter normalen Umständen wäre ich jetzt knapp zwei Wochen ohne Telefon und ohne Internet. Glücklicherweise ist die Portierung von der Telekom zu UM noch nicht gelaufen. So kann ich halt Telekommäßig weitermachen. Hoffentlich lassen die sich noch ein bißchen Zeit, denn wenn der Techniker wirklich in heute +7 Tagen kommt, dann sind es fast drei Wochen.

Fragen an die verehrten Forumskollegen: Ist Ihnen so etwas auch schon mal passiert? Gibt es bessere Möglichkeiten einen solchen Vorgang zu beschleunigen. Ich bin nämlich langsam mit meinem Latein am Ende. Das kommt einem vor wie in "Täglich grüßt das Murmeltier."
apfelaugust
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.08.2008, 13:29

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon Grothesk » 01.09.2008, 14:32

Möglichkeiten das zu beschleunigen sehe ich da kaum.
In der Regel sind die Servicetechniker aber recht zügig zur Stelle. Woran das jetzt konkret bei diesem Fall scheitert kann aus dem Forum wohl keiner sagen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon Taurus64 » 02.09.2008, 16:55

:confused:

Frage mich nur wofür zum Versenden eines Modems per DHL ein Servicetechniker von UM (bzw. Subunternehmer) gebraucht wird :kratz:

oder ist es gar so, das besagtes Modem per Servicetechniker ausgeliefert wird??? vlt. ja auch das Modem mitsamt dem Techniker per DHL :zerstör: [Scherzmodus aus]


Nichtsdestotrotz würde ich bei der Hotline aber mal wegen Erstattung der (anteiligen) ABO-Gebühren für den besagten Zeitraum vorsprechen. Schließlich kannst du ohne das Modem nun mal nicht telefonieren und auch nicht den Internetzugang nutzen. Weiterhin fallen dir ja auch noch die Gesprächskosten für den "alten" Telefonanschluß an.

mfg
3Play6000
Taurus64
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.06.2007, 13:10

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon Moses » 02.09.2008, 21:30

UM lässt die Modems sehr oft von Technikern anliefern, die die dann auch installieren sollen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon apfelaugust » 02.09.2008, 21:43

Taurus64 hat geschrieben::confused:

Frage mich nur wofür zum Versenden eines Modems per DHL ein Servicetechniker von UM (bzw. Subunternehmer) gebraucht wird :kratz:
oder ist es gar so, das besagtes Modem per Servicetechniker ausgeliefert wird??? vlt. ja auch das Modem mitsamt dem Techniker per DHL :zerstör: [Scherzmodus aus]
Nichtsdestotrotz würde ich bei der Hotline aber mal wegen Erstattung der (anteiligen) ABO-Gebühren für den besagten Zeitraum vorsprechen. Schließlich kannst du ohne das Modem nun mal nicht telefonieren und auch nicht den Internetzugang nutzen. Weiterhin fallen dir ja auch noch die Gesprächskosten für den "alten" Telefonanschluß an.

mfg


Das ist die letzte Rettung. Die Damen und Herren der Serviceline, mit denen ich zuletzt gesprochen hatte, haben irgendwie eingeräumt, daß sie es nicht schaffen, das Modem ganz normal mit DHL zum Versand zu bringen. Sie waren sich alle irgendwie nicht sicher ...
Mehrmals bin ich durch die Republik geschaltet worden, von Kerpen (bei Köln) nach Marburg, von Marburg nach Kerpen ... Da ich häufig in Köln zu tun habe, habe ich auch angeboten, das Ding selbst abzuholen. Sollte nicht sein ...
Ultima ratio ist halt der Techniker.
Es tut weh zu sehen, wie damit die Kohle rausgeballert wird.
apfelaugust
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.08.2008, 13:29

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon Taurus64 » 03.09.2008, 11:54

Moses hat geschrieben:UM lässt die Modems sehr oft von Technikern anliefern, die die dann auch installieren sollen.


Das ist ja in dem Fall das der Techniker das Modem auch installiert ok.
Aber irgendwie scheint bei UM keiner so genau zu wissen wie denn das Modem zum Kunden kommt da apfelaugust ja die Info bekam das das Modem verschickt wird und er eine DHL-Tracking-Nummer per eMail erhält.

Naja, belibt zu hoffen das mit dem Modemtausch per Servicetechniker denn alles gut wird...

mfg
3Play6000
Taurus64
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.06.2007, 13:10

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon John Doe » 03.09.2008, 13:02

[ironie]
Demnächst kommt ein Techniker mit Modem und darauf 3-5 Modem per Post. :D
[/ironie]

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon apfelaugust » 03.09.2008, 14:01

John Doe hat geschrieben:[ironie]
Demnächst kommt ein Techniker mit Modem und darauf 3-5 Modem per Post. :D
[/ironie]


Ob da die Ironie so richtig berechtigt ist, warte ich mal ab. Denn: Ich habe die nette Dame am Telefon gefragt, ob es sein kann, daß ich ein Modem per Post bekomme und eines per Techniker. Sinngemäß hat sie geantwortet: Das kann durchaus passieren, aber dann müssen Sie ein Modem zurückschicken.

Ich harre der Dinge ...
apfelaugust
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.08.2008, 13:29

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon apfelaugust » 03.09.2008, 14:02

Taurus64 hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:UM lässt die Modems sehr oft von Technikern anliefern, die die dann auch installieren sollen.


Das ist ja in dem Fall das der Techniker das Modem auch installiert ok.
Aber irgendwie scheint bei UM keiner so genau zu wissen wie denn das Modem zum Kunden kommt da apfelaugust ja die Info bekam das das Modem verschickt wird und er eine DHL-Tracking-Nummer per eMail erhält.

Naja, belibt zu hoffen das mit dem Modemtausch per Servicetechniker denn alles gut wird...


Plus die Hoffnung, daß sich die Telekom mit der Portierung (= Abschalten) Zeit läßt. ;-(
apfelaugust
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.08.2008, 13:29

Re: Service-Chaos .... leider!

Beitragvon apfelaugust » 08.09.2008, 17:42

apfelaugust hat geschrieben:Guten Tag allerseits.

Getreu dem Motto "geteiltes Leid - halbes Leid" suche ich jemanden, mit dem ich mein Leid teilen kann:

Mitte August
Mein Anschluß wird installiert. Der Techniker ist pünktlich und arbeitet sehr sauber.

[...]

Fragen an die verehrten Forumskollegen: Ist Ihnen so etwas auch schon mal passiert? Gibt es bessere Möglichkeiten einen solchen Vorgang zu beschleunigen. Ich bin nämlich langsam mit meinem Latein am Ende. Das kommt einem vor wie in "Täglich grüßt das Murmeltier."



Guten Tag allerseits,

das (hoffentlich nicht nur vorläufige) Ende der Geschichte:

Heute, zwei Wochen und fünf Tage nach der ersten Störungsmeldung war ein Techniker bei mir. Höflich und bestens informiert, wie schon beim ersten Mal.
Er hat den Fehler behoben durch ..... ein neues Netzteil. Das Modem war/ist in Ordnung.

Gruß
apfelaugust
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.08.2008, 13:29


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste