- Anzeige -

Motorola SBV 5121 und Switch

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon udo » 30.08.2008, 16:48

kurze Problembeschreibung:
Wechsel Modem CG4500 auf Motorola SBV 5121
Inbetriebnahme Problemlos
Anschluß Switch Netgear FS 608 v3
und vorbei war die Freude:
über den Switch wird immer nur ein PC bedient.
meist Jener, Welchen man nach dem Reset des Modems zuerst hochfährt.
Angeschlossen wären: 1 Mac, 1 Sony Notebook und 1 MacBook.

Hat einer einen Tip ???

Noch ein kleines Bonbon:
Es wurde versucht die Angelegenheit mit dem Unitymedia Support zu lösen.
Nach langem hin und her die Aussage: " Ja, da werden wir wohl keine Lösung finden ".
Meine Antwort: " Oh doch, das werden wir ".
Bei der Frage nach dem Namen meines Gesprächpartners wurde aufgelegt.
Kosten: 3,82€ für Nüsse.
Und ich wollte doch nur die Zurücksetzung in den alten Stand damit ich das alte Modem ( CG4500 ) wieder benutzen konnte, mit dem alles gut war.....
udo
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2008, 15:58

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon frankfurt1 » 30.08.2008, 19:03

Das Modem gibt auch nur EINEM angeschlossenen Client PC eine IP - willst Du mehr als EINEN PC betreiben, brauchst Du nen Router
frankfurt1
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.04.2008, 21:01

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon piotr » 30.08.2008, 23:11

Du kannst folgende Kabelmodems bei UM verwenden:

Motorola SB5101E
Motorola SB5102E
Motorola SBV5120E
Motorola SBV5121E

und das Scientific Atlanta EPC2203

Zumindest habe ich diese schon mal bei UM-Anschluessen gesehen.;)

Das Motorola CG4500 wird nicht mehr angeboten und bei Produktaenderungen / Problemen gegen eins der obigen Modelle getauscht.

Mit dem CG4500 sind nur max. 6 Mbit/s moeglich, alle anderen haben diese Grenze nicht.

Das CG4500 kann nur DOCSIS 1.1, alle anderen DOCSIS 2.0.
D.h. wenn UM die Einfuehrung von DOCSIS 2.0 planen sollte (hoffentlich;) ), dann muessen alle noch genutzten CG4500 getauscht werden.

Beim CG4500 wurde auch der Betrieb am USB-Port unterstuetzt, dadurch konnten 2 Endgeraete (= 2 MAC-Adressen) genutzt werden. 3 Endgeraete (= 3 MAC-Adressen) waren aber offiziell nie moeglich.

Der USB-Betrieb ist, wegen USB-Problemen bei aelteren Betriebssystemen (Win9x) und auch wegen den bei XP notwendigen Treibern, an den neueren Kabelmodems nicht mehr freigeschaltet (sofern ueberhaupt noch ein USB-Port vorhanden ist).

Oder Kurz:
Frag an der Hotline nach einem Router.
Vielleicht bekommst Du mit freundlichen Worten auch als Bestandskunde einen kostenlos, denn fuer Neukunden gibt es einen Router kostenlos dazu.
Oder kauf Dir ein guenstiges Modell.

Der Netgear FS 608 v3 ist wie oben richtig gesagt ein Switch, kein Router.;)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon Red-Bull » 30.08.2008, 23:55

Da Docsis 2.0 nur schnelleren Upstream und besser Fehlerkorrektur bietet wird UM da nicht großartig drauf "umstellen" weil außerdem die CMTS das schon beherrschen..
außerdem ist 2.0 voll abwärtskompatibel zu 1.1
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1773
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon udo » 31.08.2008, 16:17

vielen Dank erstmal für die vieleb Tips.

Aber ich habe mich scheinbar doch ein wenig ungenau ausgedrückt.

Also:

Mit dem alten Modem CG4500 lief der SWITCH von Netgear problemlos mit den drei Geräten.
Nach - nicht freiwilligem - Modemwechsel auf das Modem Motorola SBV 5121 läuft über den SWITCH halt nur noch eines
der angeschlossennen Geräte.
Gibt es also eine Lösung um alle drei PC´S / Notebooks über den SWITCH laufen zu lassen oder kann ich gar das altem Modem
CG4500 wieder anschließen und zufrieden sein ??

Nochmal die Bitte um Hilfe.
Wenns geht nicht so kompliziert, bin nämlich weder Fachmann noch Freak.

DANKE !!!!
udo
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2008, 15:58

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon 2bright4u » 31.08.2008, 16:33

frankfurt1 hat geschrieben:Das Modem gibt auch nur EINEM angeschlossenen Client PC eine IP - willst Du mehr als EINEN PC betreiben, brauchst Du nen Router


Da oben steht schon Deine Antwort.

Nein, Du MUSST das neue Modem betreiben.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon Moses » 01.09.2008, 07:29

Einfach Switch gegen Router austauschen. Mit Switch geht nix. War das einfach genug? ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Motorola SBV 5121 und Switch

Beitragvon udo » 01.09.2008, 10:18

@ moses:

ja, einfach genug.
die wahrheit kann so so hart sein..... :heul:

dann werde ich mich mal bei um in die warteschleife hängen und um einen router betteln....

danke nochmal an alle !! :super:

grüße
udo
udo
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2008, 15:58


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste