- Anzeige -

Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon RaiLex » 28.08.2008, 13:24

Hallo zusammen,
bin neu und bekomme bald meint 20000 Internet und Telefon+.
Habe aber vorab folgende Frage:

Die Multimediadose wird im Keller gesetzt. muss so sein .....

An diese wird ja das Kabelmodem angeschlossen
an das Kabelmodem die FritzBox.
Soweit so gut.
Von der Dose sind es ca. 20 m bis zum Telefon und PC bzw. switch.
Ist es nun besser von der MM-Dose eine langes Antenenkabel bis zum Kabelmodem zu legen
oder ein langes Netzwerkkabel vom Modem zum Router?
Was verlegt der Techniker?
2. Frage:
Gibt es Probleme mit einem zusätzlichen Switch?


Im voraus schon mal vielen Dank.

LG

RaiLex
RaiLex
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2008, 13:12

Re: Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon 2bright4u » 28.08.2008, 13:30

Auf jeden Fall langes LAN-Kabel. Der Techniker verlegt Dir so etwa 3m. Ein zusätzlicher Switch bringt keine Probleme, solange die FB als Router funktioniert.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon RaiLex » 28.08.2008, 13:35

2bright4u hat geschrieben:Auf jeden Fall langes LAN-Kabel. Der Techniker verlegt Dir so etwa 3m. Ein zusätzlicher Switch bringt keine Probleme, solange die FB als Router funktioniert.

Das ging ja schnell, danke...

Das würde dann für mich bedeuten, dass ich das Modem nicht sehe.
Solange man da nix daran ein und ausschalten muss? wäre das ja egal...
Ist es ein normales Antennekabel oder ein spezielles.
Ich könnte es ja selber verlegen?
Wie lange darf denn das A-Kabel denn sein von MM-Dose bis K-Modem?
oder ist das egal...?
edit: noch eine Frage: muss da Lan-Kabel unbedingt direkt in die FB (Lan1) oder kann es auch an den Switch?
cu
RaiLex
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2008, 13:12

Re: Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon pilotprojekt » 28.08.2008, 15:20

Hallo , das Modem brauchst du NIE ausschalten. Ich würde auch ein LAN Kabel verwenden da du bei 20m Antennenkabel die Werte des Modems kennen solltest um beurteilen zu können was das Kabel taugt. 20 M gescheites kabel haben zur Folge ca Minus 4 DB RX, plus 3 db TX, soviel Luft sollten die Modemwertte vorher aufweisen .
pilotprojekt
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon 2bright4u » 28.08.2008, 16:15

RaiLex hat geschrieben:noch eine Frage: muss da Lan-Kabel unbedingt direkt in die FB (Lan1) oder kann es auch an den Switch?


Du brauchst eine FB mit mindestens zwei LAN-Ports, sonst geht es gar nicht. Dann MUSS das Modem an Lan1/LanA der FB und die FB dann im sog. ATA-Modus (Lan1 oder auch LanA - Betreib genannt) betrieben werden. Der Switch MUSS dann an einen der übrigen Lanports angeschlossen werden. Von dort geht es weiter an die PCs.

Anleitung:
http://www.dus.net/fileadmin/docs/FritzBoxKabel.pdf
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon RaiLex » 04.09.2008, 09:06

So, ich bins nochmal,

hier meine Erkenntnisse, nachdem der Techniker da war.


Laut Techniker kann man auch ein Antennenkabel verlegen
wäre absolut unproblematisch, in mehrstöckigen Häusern wäre es auch so....
Hatte aber schon das Netzwerkkabel verlegt, Kabel ist Kabel.... egal :D

Hauptsache mein mein 2play 20000 läuft wunderbar :kiss:

Down: 19850 Up: 1080 und von den Pings will ich erst gar net reden :super:
Das ist Breitband Internet, (hatte vorher DSL lite !!! :wand: )
CSS bzw. Cod4 zocken ist jetzt ein GENUSS !!! Das beste man wird automatisch besser, ist wirklich so.... :pcfreak:

Auch noch mal vielen Dank für Eure antworten....


Tschüssi
Zuletzt geändert von RaiLex am 04.09.2008, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
RaiLex
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2008, 13:12

Re: Langes Lan-Kabel oder langes Antenenkabel?

Beitragvon 2bright4u » 04.09.2008, 09:08

Vielen Dank für Deine Rückmeldung und viel Spaß beim Surfen. :winken:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste