- Anzeige -

UM und Voice over IP (VoIP)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon nameless » 26.08.2008, 15:17

Moin,
ich hab folgendes Problem:
Über meine Eltern, die bei der Telekom sind, habe ich mir eine VoIP-Nr. besorgt, die sich grundsätzlich bereits als funktionstüchtig erwiesen hat.
In meiner derzeitigen Wohnung allerdings surfe ich mit Unity Media. Über diesen Anschluss lässt sich meine Telekom-VoIP nicht benutzen.
Wat nu? Hat UM der Telefonie mit anderen Anbietern einen Riegel vorgeschoben? Lässt sich das Problem irgendwie anders beheben?

Wär toll, wenn dafür jemand Abhilfe weiß.
Vielen Dank
Nameless
nameless
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.08.2008, 15:09

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon Mike » 26.08.2008, 15:20

Fehlermeldung, verwendete Hardware, etc.
Du musst dein Problem schon genauer beschreiben, da andere VoIP-Anbieter problemlos bei UM funktionieren. Warum sollten sie denn da einen Riegel vorschieben :hirnbump:


[E] T-Online macht's dem Kunden anscheinend schwer, wenn es genau so wie bei den Mail-Accounts wäre :zerstör:
Zuletzt geändert von Mike am 26.08.2008, 16:08, insgesamt 2-mal geändert.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon Grothesk » 26.08.2008, 15:20

Vielleicht ähnlich wie bei Emails?
viewtopic.php?f=53&t=4496
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon gordon » 26.08.2008, 15:49

würde mich auch nicht wundern. Provider wie dus.net sollten aber gehen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon nameless » 26.08.2008, 18:08

ok,
ich hatte vermutet, dass dies Problem vielleicht schon einmal bei jemandem aufgetreten ist, daher meine nur knappe ausführung.
Also:
ich benutze die von der Telekom angebotene Software "Internet-Telefon 6.0". Die Fehlermeldung lautet "request timeout". Sie Software scheint sich nicht einwählen zu können. Außerdem kann ich auch nicht von außerhalb (=mein Handy) mich anrufen. Außerdem auffällig ist, dass sich, wenn ich die Software gestartet habe, hin und wieder meine Onlineverbindung einfach getrennt wird, sich aber sofort wieder herstellt.
Zur Hardware: der Router heißt: Netgear Smart wizard, 54 Mbps, Wireless router, model wgr614 v.7

wenn ihr noch angaben benötigt, fragt bitte

Warum sollten sie denn da einen Riegel vorschieben


Weil sie es vielleicht lieber sehen würden, wenn ich ihren Telefondienst nutze, und entsprechend dafür zahle? Kann aber natürlich genau so gut sein, dass die alte Dame Telekom mir die Schwierigkeiten bereitet. Bin da leider nicht versiert genug, um ein Urteil darüber zu treffen :kratz:
nameless
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.08.2008, 15:09

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon orman » 26.08.2008, 21:37

Guck mal hier: http://www.zdnet.de/diverse_programme_f ... 7928-1.htm
Der "Riegel" ist von der Telekom....
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon nameless » 27.08.2008, 15:18

hmm, irgendwie kann ich nicht finden, wo bei deinem Link etwas über eine Einschränkung steht, bzw. der sog. "Riegel" geschildert wird. Bin ich blind?
nameless
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.08.2008, 15:09

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon orman » 27.08.2008, 15:37

Zitat: Beschreibung:
Inhaber eines DSL-Anschlusses von T-Online können mit dieser Software kostenlos über das Internet telefonieren - außer den Online-Gebühren fallen keine Mehrkosten an.

Zitat: Fazit
Wer einen T-Online-Anschluss besitzt, ist mit dieser Software gut aufgehoben....

Zitat: Voraussetzungen:
Um das Programm nutzen zu können, müssen Sie Kunde von T-Online sein....

Das gleiche Problem besteht übrigens auch bei dem kostenlosen email-Account von T-online, bei dem ein Abruf oder Versand über Outlook o. a. nicht möglich ist, sondern erst, wenn Du zahlender T-online-Kunde bist.
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon nameless » 27.08.2008, 16:31

naja, prinzipiell bin ich auch Inhaber eines DSL-Anschlusses bei T-Online/Kunde bei T-Online. Nur will ich auch diese VoIP-Funktion nutzen, wenn ich nicht über T-Online mich ins Netz einlogge. Ansonsten wäre diese VoIP-Funtion auch ziemlich witzlos, wo ich doch wenn ich zu Hause bin einfacher den Hörer abnehmen kann um zu telefonieren. Kann ja wohl kaum sein, dass ich nur über einen T-Online-Anschluss meine zugeteilte VoIP-Nr. nutzen kann, da ja hier das Prinzip einer ortsungebundenen Nummer nicht mehr greifen würde.

Ich habe übrigens noch was herausgefunden:
Wenn ich über einen Tunnel (Cisco-VPN) zu meiner Uni durchs Netz surfe funktioniert mein Internettelefon witziger Weise. Ansonsten ist es weiterhin blockiert.

komisch komisch
nameless
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.08.2008, 15:09

Re: UM und Voice over IP (VoIP)

Beitragvon Knight rider » 27.08.2008, 22:56

Das ist genau das selbe wie bei UM das TELEFON+ (Plus).

Hier bekommst du auch fuer die Voip (meistens Fritzboxen) SIP daten.

Du kannst diese Daten nur innerhalb des UM Netztes nutzen.
Bist du beispielswiese mit T-Online verb. dann kommt ueber T-Online -> UM (VOIP) Keine verb. zustande.

So ist das bei dir.

Verb. von UM -> Telekom -> BLOCKIERT da nicht im Netz von Telekom.
Verb. von Telekom -> UM -> BLOCKEIERT da nicht im Netz von UM.

Das dient zum schutze, und du kannst dagegen nichts machen.

Ausser du suchst dir anbieter wie dus.net also anbieter bei denen es egal ist bei welchem ISP du bist.
Knight rider
Kabelexperte
 
Beiträge: 120
Registriert: 25.06.2007, 20:15
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 58 Gäste