- Anzeige -

Fritzbox: Faxen mit Fritzfax 3.06

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox: Faxen mit Fritzfax 3.06

Beitragvon Ralf P. » 23.08.2008, 17:59

Hallo,

Hilfe!!

seit 2 Tagen habe ich hier 3Play mit Telefon Plus und möchte jetzt auch gerne Faxe versenden und empfangen können. Da bei meinem Rechner Vista Ultimate 64 läuft habe ich den Rechner meines Sohnes mit Windows XP ausgesucht.

Aber die Konfiguration von Fritz!Fax und Fritzbox 7170 treibt mich langsam in den Wahnsinn, der Rest meiner Familie mault, weil ich nur noch vor dem Rechner sitze.

Ich habe hier und in anderen Foren schon viel dazu gelesen, aber es will einfach nicht funktionieren.

Fritz!Fax erkennt wohl die Fritzbox, als ISDN-Controller habe ich "Fritz!Box Internet" ausgewählt.

In der Fritz!Box ist T.38 ausgeschaltet, weiterhin ist die verlustfreie Sprachkodierung wie im Festnetz eingeschaltet.
Unter Telefoniegeräte habe ich eine meiner 3 Telefonnummern als Faxgerät zum Empfang eingetragen.

Wenn ich jetzt versuche, ein Testfax mit Fritz!Fax zu versenden kommt die Fehlermeldung: "802d/kein Verbindungsaufbau möglich"!

Ich hoffe, es kann mir jemand einen Tip geben, was ich noch ausprobieren kann.

Schönen Gruß
Ralf Puzicha
Ralf P.
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 20.07.2008, 08:49
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Fritzbox: Faxen mit Fritzfax 3.06

Beitragvon Ralf P. » 23.08.2008, 18:33

Hallo nochmal,

äähhm, ja ich, ääähh, hatte eine falsche Zielnummer für das Fax eingestellt. Das ist ja megapeinlich.... :wand:

Schönen Gruß an Alle (ich werde gerade von meiner Familie ausgelacht)
Ralf
Ralf P.
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 20.07.2008, 08:49
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Fritzbox: Faxen mit Fritzfax 3.06

Beitragvon 2bright4u » 23.08.2008, 19:40

:D :D :D
Aber sehr mutig und korrekt, dass Du hier auch den eigenen Fehler postest! Hut ab!
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 51 Gäste