- Anzeige -

Probleme mit Modemtreiber bei Vista

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme mit Modemtreiber bei Vista

Beitragvon Heinz-1 » 10.08.2008, 13:59

Hallo,

habe seit einigen Wochen merkwürdige Störungen des installierten Modemtreibers (Motorola Kabelmodem SBV 5121E, über USB) festgestellt, so dass der INternetzugang nicht läuft.

Manchmal kommt buchstäblich über Nacht plötzlich eine Störungsmeldung, dass der Treiber auf einmal nicht korrekt installiert sei, und dies lässt sich dann auch erstmal nicht beheben. Obwohl am Abend vorher noch alles prima funktioniert hat. Erst wieder nach einigen Tagen lässt sich der Treiber dann auf einmal wieder aktualisieren.
Vermute, dies hängt mit Vista zusammen:
Liegt dies vielleicht an der fehlenden "digitalen Signatur" des Treibers von der mitgelieferten CD? Muss man da beim Firewall irgendwas ändern?
Mit dem Modem selbst ist alles OK, jetzt gerade schreibe ich über Laptop mit XP.

Weiß jemand Rat?
Danke,
Heinz
Heinz-1
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2008, 13:44

Re: Probleme mit Modemtreiber bei Vista

Beitragvon Lodin_Erikson » 10.08.2008, 14:29

Hallo Heinz,

mein Rat lautet :
Vegiss USB !

Schließe einen Router an das Modem an und dann über Netzwerk die PCs an den Router.
Das dient auch der eigenen Sicherheit, da die Router alle über eine eingebaute Firewall verfügen. Jetzt über USB ist Dein PC quasi direkt im Interent und damit für Angriffe offen.
Die neueren Modems haben angeblich schon keinen USB-Anschluss mehr, deswegen gibt es auch keine (neuen) Treiber mehr.

War bei der Lieferung Deines Modems nicht auch ein Router dabei oder hast Du den Anschlusss schon länger ?


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Probleme mit Modemtreiber bei Vista

Beitragvon Heinz-1 » 10.08.2008, 15:00

Lodin Erikson, danke für den tip!

Den mitgelieferten Router von D-Link hatte ich bislang nicht gebraucht (nur ein PC vorhanden, direkt am Modem).

Ist der Router dann praktisch zwischen Modem und PC geschaltet? Die Verbindung PC zum Router dann mit dem Ethernetkabel?
Und muss man den Router nicht erst auf dem PC installieren?

Grüße,
Heinz
Heinz-1
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2008, 13:44

Re: Probleme mit Modemtreiber bei Vista

Beitragvon 2bright4u » 10.08.2008, 15:06

ja und ja.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Probleme mit Modemtreiber bei Vista

Beitragvon Lodin_Erikson » 10.08.2008, 15:25

Hallo Heinz,

die Verkabelung sieht dann so aus :

Modem <--Ethernetkabel--> Router <--Ethernetkabel--> PC

Heinz-1 hat geschrieben:...Und muss man den Router nicht erst auf dem PC installieren?...

Hmm, sagen wir mal jein.
Installieren musst Du auf dem PC nichts. An den Netzwerk-Einstellungen ändert sich auch nichts.

Allerdings solltest Du die Konfiguration des Routers kurz überprüfen nachdem alles läuft.
Z.B. ob das WLAN, das Du ja nicht brauchst, auch abgeschaltet ist. Aber das "wie" steht dann in der Anleitung.


VG,
Lutz

PS
Und nicht vergessen, nach Änderung der Verkabelung das Modem ausschalten (Netzstecker ziehen),
bis 10 zählen und wieder einschalten.
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Probleme mit Modemtreiber bei Vista

Beitragvon Mike » 10.08.2008, 15:58

Vergiss nicht WLAN zu deaktivieren oder zu verschlüsseln, wenn du es nicht benötigst :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste