- Anzeige -

3play16Mbit viel zu langsam

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon shape6sic6 » 10.08.2008, 01:17

Hallo alle zusammen! Bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich seit ungefähr 2 Tagen UM 3play16000 habe und mich jetz die Downstream Rate stört.

Am ersten Tag hatte ich die erwarteten 2,3MB/s bis 2,7MB/s geknackt und auch konstant gehabt, bis mir plötzlich der langsame Seitebaufbau auffiel und ich auf Speedsites und mit dem T-online Speedmanager die Geschwindigkeit auf gerade mal 400 - 500 kbit/s ermitteln konnte.

Habe mich dann gleich daran gemacht, die Sache zu klären und bin auf dieses Forum gestoßen, wo ich zunächst den Thread mit dem TCPOptimizer durchgegangen bin und auch keine Veränderung sah.

Habe jetz mal mein Motorola SBV5121E durch DOCSIS und durch die Modem-IP testen lassen. Folgende Werte kamen dabei heraus:

Code: Alles auswählen
Downstream  Value
Frequency 586000000 Hz   
Signal to Noise Ratio 39 dB 
Downstream Modulation QAM256
Network Access Control Object ON
Power Level 8 dBmV 
 


Upstream  Value
Channel ID 1
Frequency 58000000 Hz 
Ranging Service ID 81
Symbol Rate 2.560 Msym/s
Power Level 47 dBmV 
Upstream Modulation [5] 16QAM
 


Signal Stats  Value
Total Unerrored Codewords 26403506
Total Correctable Codewords 8
Total Uncorrectable Codewords 0




und dann noch DOCSIS:

Bild


Seltsamer Weise sagten mir die Speedtests alle, dass für einen 16MBit Anschluss der Upstream perfekt sei. Außerdem änderten sich die Upstream-Raten fast nicht, wenn parallel die Downstream-Raten total niedrig waren.
Habe auch schon den Netgear Router abgeklemmt und fahre im Mom nur über den Motorola - keine Änderung...

Habe WinXP SP2, Windows Firewall (testweise sogar ausgeschaltet), Antivir (testweise sogar ausgeschaltet), Motorola SBV5121E, Netgear WGR614v7 (nicht angeschlossen während die Tests gemacht wurden).


Bin für Hilfe sehr dankbar! :)
mfg shape

~~~
Edit: Mal ganz nebenbei...Ich hab keine Ahnung was die Werte zu bedeuten haben! :D
3play16000 -> mit konstantem Downstream. :)
shape6sic6
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.08.2008, 00:59
Wohnort: 36145 Fulda-Hofbieber

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon Invisible » 10.08.2008, 03:21

Wenn du hier im Forum mitgelesen hast sollte dir klar sein das ALLE speedtests Humbug sind.
Was willst du? Geschwindigkeitsrekorde "knacken" ? Und was willst du mit einem speed-Manager von T-offline?????
HSI hat recht wenig mit DSL zu tun. Vergiss den Blödsinn also besser.
Deine Modem-Werte deuten allerdings im upstream auf kurzzeitige disconncects hin. Die Differenz in den Messwerten ist schon sehr hoch. Die Techniker hier können das sicher besser einschätzen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon NightHawk » 10.08.2008, 10:02

Richtig, der Upstream Level ist viel zu unkonstant. Da kannst du alle Werte, die unter einen Wert von 43 dB/mV fallen in die brühmte Tonne kloppen :traurig:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon shape6sic6 » 10.08.2008, 10:53

MIt dem T-online Speedmanager kann ich mir die kbit/s in Echtzeit auf meinem Desktop anzeigen lassen. Hat also nichts mit T-online selbst zu tun. ^^

Hmm...Das die Upstream Werte schlecht sein sollen, ist ja komisch, weil die ja eig immer konstant bei 900 - 1000 kbit/s laufen.

Aber was ist mit den Downstream-Werten? Sind die alle in Ordnung oder was ist dort da das Problem?

Und sorry wusste nicht, dass das hier HSI und kein DSL ist -> Anfänger :D
3play16000 -> mit konstantem Downstream. :)
shape6sic6
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.08.2008, 00:59
Wohnort: 36145 Fulda-Hofbieber

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon shape6sic6 » 15.08.2008, 15:13

Habe am 13.08.2008 bei UnityMedia angerufen und kam mit insgesamt 10 min Wartezeit durch und wurde höflich zu meinem Problem beraten. Alles wurde vom Technikzentrum aus durchgechekt und der Mann im Callcenter sagte zu mir, dass alles in ordnung sei, und er meine Telnummer an die Außendiensttechniker weitergeben werde.

Nach 2 Tage hatte ich schon einen Anruf von einem Techniker, der auch sofort bei mir vorbeikam und sich die Sache mal anschauen wollte.

An meinem PC hatte er auch nur 6000er Geschwindikeit gemessen und ging mit seinem Notebook direkt per Ethernet-Kabel (2m) an das Modem und hatte volle 16000 kbit/s.
Daraus schlussfolgerte ich, dass dann nur noch am Kabel liegen kann, un wechselte es.

ERGEBNIS: Kaum war das Kabel dran, machte ich einen Speedtest auf http://www.wieistmeineip.de und hatte satte 17398 kbit/s ! :)

Nur wegen einem Kabel!!!
shape6sic6
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.08.2008, 00:59
Wohnort: 36145 Fulda-Hofbieber

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon HenrySalz » 15.08.2008, 15:32

Da hätte ich mal eine Frage. Der Fehler lag ja nun eindeutig bei Dir. Laut Hotline wird ja immer gesagt, wenn ein Techniker rauskommt und der Fehler liegt bei Ihnen, dann kostet das mind. 50 Euro.

Was wurde Dir berechnet?
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon Mike » 15.08.2008, 15:35

shape6sic6 hat geschrieben:MIt dem T-online Speedmanager kann ich mir die kbit/s in Echtzeit auf meinem Desktop anzeigen lassen. Hat also nichts mit T-online selbst zu tun.

Echtzeit :) Das ist ein toller Begriff. Die Anzeige ist mit Sicherheit genau so ungenau wie ein Speedtest im Internet.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon shape6sic6 » 15.08.2008, 23:55

HenrySalz hat geschrieben:Da hätte ich mal eine Frage. Der Fehler lag ja nun eindeutig bei Dir. Laut Hotline wird ja immer gesagt, wenn ein Techniker rauskommt und der Fehler liegt bei Ihnen, dann kostet das mind. 50 Euro.

Was wurde Dir berechnet?


Nix. :?

Wahrscheinlich weil ich erst das Kabel wechselte, als der Techniker schon weg war. :super:

Mike hat geschrieben:
shape6sic6 hat geschrieben:MIt dem T-online Speedmanager kann ich mir die kbit/s in Echtzeit auf meinem Desktop anzeigen lassen. Hat also nichts mit T-online selbst zu tun.

Echtzeit :) Das ist ein toller Begriff. Die Anzeige ist mit Sicherheit genau so ungenau wie ein Speedtest im Internet.


Ja ich geb nur das an, was mir auch bei einem Download-Portal unten drunter als Klappentext stand.

:D Sucht doch nicht in den Krümeln.
3play16000 -> mit konstantem Downstream. :)
shape6sic6
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.08.2008, 00:59
Wohnort: 36145 Fulda-Hofbieber

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon Mike » 15.08.2008, 23:59

shape6sic6 hat geschrieben::D Sucht doch nicht in den Krümeln.

Bild
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: 3play16Mbit viel zu langsam

Beitragvon sauger345 » 17.08.2008, 12:12

hast du modem und router mal vom strom getrennt?

weil manchmal hängt sich das teil auf.
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 32 Gäste