- Anzeige -

Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon 2bright4u » 09.08.2008, 05:31

double7 hat geschrieben:Die IP ist "quasi" fest, solange Du das Modem nicht länger als die DCHP Lease Time läuft ausschaltest und solange sich nicht die MAC Adresse des angeschlossenen Gerätes ändert.
Da muss ich leider widersprechen: Die Verteilung der IP-Adressen ist regional unterschiedlich. Ich bekomme hier momentan täglich eine neue IP. Das Kabelmodem ist - natürlich - immer eingeschaltet, jedoch den Router schalte ich über Nacht aus.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon double7 » 09.08.2008, 09:19

Danke für den Hinweis, ich habe nicht geschrieben was ich gemeint habe. :heul:
Ich korrigiere den Orignalpost.

Ausschlaggebend ist wirklich der Router, da dieser die IP über DHCP beim Modem anfragt.

Wer einen DI-524 benutzt kann dieses unter "Status" auf dessen Weboberfläche nachlesen. Dort wird die WAN Remaining Lease Time angezeigt. Sie wird regelmäßig durch den Router erneuert. Schaltet man den Router aus läuft diese "Mietzeit" ab und die durch den Router benutzte IP wird damit wieder zur weiteren Verwendung freigegeben. Schaltet man den Router ein bezieht er eine neue freie IP.
77 - double luck
1play Anschluss - Wartezeit bei mir 7,5 Wochen
2play Upgrade - Wartezeit bei mir 11 Tage bis Inet, 9 Tage später ging auch Telefon
Ach ja, und: :firefox:
double7
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 30.06.2007, 23:53

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon RollinCHK » 09.08.2008, 09:38

Hallo!

Das hört sich ja alles sehr gut an, da bin ich ja wirklich mal gespannt und hoffe, dass der Anschluss schnell geschaltet wird. Ich hätte noch eine Frage zum Alphacrypt Classic Modul, auch wenn das nicht ganz hier her gehöprt, aber lässt sich das Modul via Kabel updaten, oder geht das nur via Sat /ASTRA - ORF Transponder)?
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon Grothesk » 09.08.2008, 09:43

Funktioniert nur über Sat oder von Hand an einem Laptop/Rechner mit PMCIA-Port.
Oder halt einsenden oder einen Fachhändler fragen, ob die updaten können.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon Bastler » 09.08.2008, 11:34

Vielleicht noch was ganz wichtiges, muss ich den Vermieter darüber informieren, dass ich das 3Play Produkt bestellt habe? Ich meine schliesslich wird ja am Hausanschluss was gemacht.

Ja, auf jeden Fall!!!(wird immer wieder gerne vergessen und dann geht das Theater los :D )
Wie sieht es aus, wenn der Verstärker im Haus, oder andere Komponenten aus irgendwelchen Gründen veraltet sind, oder halt einfach aus getauscht werden müssen, entstehen dann Kosten für mich, oder macht Unity das alles?

Es wird, alles soweit kostenlos erneuert / umgebaut, wie es für den betrieb des Kabelmodems nötig ist. Problematisch kann es werden, wenn die Wohnungszuleitung defekt oder veraltet ist, oder es sich um eine Linienanlage mit mehreren Verstärkern handelt.
Diese wird kann zwar (je nach Sub :zwinker: ) auch kostenlos erneuert werden, jedoch muss es geeignete Leitungswege geben (Außenfassade, Brandschutzbereiche / Treppenhäuser sind nicht erlaubt).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon RollinCHK » 09.08.2008, 12:35

Ach Du liebe Zeit, kann der Vermieter das Ganze denn verweigern? Ich meine so nen eventuell grossen Aufwand möchte ich ja auf keinen Fall haben. Das nimmt ja eventuell Formen an, die Niemand haben will?
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon 2bright4u » 09.08.2008, 12:39

Der Vermieter muss sich damit einverstanden erklären, den Verstärker im Keller (oder wo auch immer) tauschen zu lassen, falls das nötig sein sollte.
Erkläre ihm, dass er einen besseren Verstärker kostenlos bekommt, das zieht meistens. :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon RollinCHK » 09.08.2008, 17:50

OK gut, dann werde ich den Vermieter am Montag mal anrufen. Ich würde mich sehr wundern, wenn das ein Problem darstellen sollte, denn schliesslich ist ja automatisch auch ein Mehrnutzen für die Hausgemeinschaft mit drin, zumindest von dem Teil, welche überhaupt eine Kabeldose in der Wohnung liegen haben.

Ich muss dazu sagen, dass das Haus in dem ich wohne sehr alt ist. Ich hoffe sehr, dass die interne Verkabelung und alles weit es gehend nicht erneuert werden muss. Fakt ist, dass das digitale Kabelfernsehen mit einer guten Signalqualität hervorragend funktioniert. Der aktuelle Verstärker ist auch relativ neu, also bis 860 MHz aus gelegt und ich habe auch im hohen Frequenzbereich bei den sogenannten Problemsendern keine Einschränkung, ich drück mir die Daumen :-)
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon 2bright4u » 09.08.2008, 18:33

Hier eine Installtionsübersicht:

http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html

Bei Dir käme dann natürlich noch der Router zwischen Kabelmodem und PC(s)...
Zum Termin: Bei ALICE hast Du 4 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende. Du kannst also den Termin für die Installation von UM auf den Ende eines Monats legen und dann, wenn alles läuft, bei ALICE zum Beginn des nächsten Monats fristgerecht kündigen. Du hast somit nur eine Überschneidung von einem Monat bei absoluter Ausfall-Sicherheit.

Viel Glück
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitragvon RollinCHK » 09.08.2008, 22:41

Hallo noch mal...

Bei Alice habe ich bereits direkt nach der UM Bestellung gekündigt. Ich möchte so oder so nicht mehr bei diesem Anbieter bleiben. Da die Abschaltung durch Alice ja im Normallfall Ende September erfolgen sollte, bin ich einfach mal optimistisch und gehe davon aus, dass ich die Aufschaltung durch UM wesentlich früher bekomme und dann habe ich meine sichere Übergangszeit. Sollte es in der Tat aufgrund der örtlichen Gegebenheiten grössere Schwirigkeiten bei der Aufschaltung durch UM geben, kann ich mir immer noch etwas anderes einfallen lassen. Ich werde Montag direkt ein mal mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen. Sollte da tatsächlich ein NEIN kommen, kann ich die Bestellung bei UM immer noch widerrufen. OK vielleicht denke ich ein wenig sehr optimistisch, aber na ja gut, da wird sich schon alles finden.

Ich nehme an, es gibt von UM ordentliche Installationsanleitungen mit den Zugangsdaten und allem, was man braucht, um den vorhandenen Router selbst erklärend um zu konfigurieren, oder gibt es hier von vorne herein etwas zu beachten?

Gruß

RollinCHK
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.01.2008, 20:50

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste