- Anzeige -

Wechsel auf Docsis 3?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon schmittmann » 17.05.2009, 07:10

conscience hat geschrieben:Hallo.
schmittmann hat geschrieben:Aber mit einer 100er Leitung sind die für mich sinnvollen Anwendungsszenarien erschöpft.

Dann wird dir jemand aus dem Marketing ein Produkt "verkaufen", so dass Du dann "unbedingt" eine 1 Giga-Bit Leitung haben "mußt" :D

Gruß
Conscience


Spätestens seit James Bond wissen wir ja, man soll niemals nie sagen.

Aber wenn wirklich das Holodeck kommt... :smile:
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon avenue » 17.02.2010, 13:48

Ich habe schon hunderte Videos im Internet gesehen. Fast auf jeder Seite.
..Aber noch niemals, habe ich ein einziges Video ohne Datenflußstörungen gesehen..

ich hoffe das ändert sich jetzt..

Das liegt wohl auch an dem nervigen TCP/IP Protokoll, wo immer noch Datenpäcken übertragen werden..

....
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________
avenue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 11:24
Wohnort: Essen

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Moses » 17.02.2010, 14:11

Was willst du sonst übertragen, außer "Datenpäckchen"? ;)

Das Problem ist wohl eher, dass im Netzwerkbereich immer noch gilt "throw bandwith at the problem", und es immer noch keine vernünftige Lösung für Internetweite Priorisierung von Datenpaketen/Datenströmen gibt, Stichwort Quality of Service usw. Damit werden "Echtzeitanwendungen", wie Video oder auch Telefonie immer eher problematisch bleiben, egal, wie viel Bandbreite man zur Verfügung stellt. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Matrix110 » 17.02.2010, 21:09

Ja und gerade eine solche Prioritätsordnung DARF es auch nicht geben, solange diese nicht nur für mich persönlich durch meinen Router(also steuerbar) geschieht.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Moses » 20.02.2010, 02:45

Matrix110 hat geschrieben:Ja und gerade eine solche Prioritätsordnung DARF es auch nicht geben, solange diese nicht nur für mich persönlich durch meinen Router(also steuerbar) geschieht.


Was ist das denn für eine Aussage? *grübel* Wo steht, dass es sowas nicht geben darf? Und in welcher Form sollte eine solche Priorisierung Sinn machen??? So ein Unfug... wenn das jeder für sich selber steuern kann, dann macht das überhaupt keinen Sinn mehr, weil alle immer volle Pulle haben wollen (oder die Netzanbieter dann direkt wieder die Hand auf halten wollen!)... an deinem Router kannst du einstellen, was wie in deinem Netz passiert.

Die Priorisierung, von der ich rede, muss unabhängig vom User global geschehen, indem die Router einfach zwischen so genanntem "Bulk Traffic" (also Downloads, die Schwankungen in der Latenz vertragen) und anderen zeitkritischen Diensten (z.B. VoIP oder Videostreams) unterscheiden. Ansonsten macht das alles keinen Sinn und man kann es sich auch direkt sparen. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Matrix110 » 21.02.2010, 11:12

Moses hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Ja und gerade eine solche Prioritätsordnung DARF es auch nicht geben, solange diese nicht nur für mich persönlich durch meinen Router(also steuerbar) geschieht.


Was ist das denn für eine Aussage? *grübel* Wo steht, dass es sowas nicht geben darf? Und in welcher Form sollte eine solche Priorisierung Sinn machen??? So ein Unfug... wenn das jeder für sich selber steuern kann, dann macht das überhaupt keinen Sinn mehr, weil alle immer volle Pulle haben wollen (oder die Netzanbieter dann direkt wieder die Hand auf halten wollen!)... an deinem Router kannst du einstellen, was wie in deinem Netz passiert.

Die Priorisierung, von der ich rede, muss unabhängig vom User global geschehen, indem die Router einfach zwischen so genanntem "Bulk Traffic" (also Downloads, die Schwankungen in der Latenz vertragen) und anderen zeitkritischen Diensten (z.B. VoIP oder Videostreams) unterscheiden. Ansonsten macht das alles keinen Sinn und man kann es sich auch direkt sparen. ;)


War meine Meinung das es soetwas nicht geben darf :P

ISPs sollen den Traffic neutral und ohne Analyse der Nutzdaten durch ihr Netz leiten, ob es jetzt VoIP oder Videostreams sind sollte dabei keine Rolle spielen für den ISP. Sonst gelangen wir unweigerlich in eine Situation wo ISPs ihre Infrastruktur vernachlässigen und ungeliebte Dienste ausbremsen oder für das nicht ausbremsen am besten bezahlt werden wollen "Willst du Youtube Videos OHNE LANGE WARTEZEIT kaufe das Videostream Zusatzpaket für 9,95€/Monat!". Es gibt ja das Sprichwort die "Daten Autobahn" genauso sollte es auch sein. Die Autobahn selektiert auch nicht wer auf welcher Spur fahren darf (Mal von LKWs abgesehen was aber Sicherheitstechnische Gründe hat und allem was zu lahm ist wie Roller/Mofa etc.).

Zuhause kann jeder für sich selbst bzw. der Router entscheiden, ob er VoIP Pakete priorisiert versenden will, auf Provider ebene sollte soetwas jedoch nicht geschehen.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon piotr » 21.02.2010, 11:49

Tja, und wenn Traffic auf Providerseite nicht priorisiert wird...

dann meckern die User erst recht, weil das providereigene VoIP dann inakzeptable Qualitaet (z.B. Hall/Echo) liefert oder gar Abbrueche hat... und/oder providereigene Video-on-demand Angebote Aussetzer haben.

Die Priorisierung bei Providern erfolgt vorrangig anhand des IP-Headerfeldes ToS bzw. DSCP und nicht anhand der Nutzdaten (Protokolle/Ports und Anwendungen).
D.h. es wird auf Providerseite fuer eine Priorisierung gar keine Deep Packet Inspection benoetigt, womit erst einzelne trafficlastige Anwendungen ausgebremst werden koennen.
Einzelne Anwendungen auf der Userseite kann man erst auf dem hoechsten OSI-Layer 7 (Deep Packet Inspection) unterscheiden, darunter ist es nur ganz allgemein TCP oder UDP (weil man Anwendungen auch auf andere als die Standard-Ports legen kann) und darunter geht es nur um IPs und Routing.

Da UM in einigen Gebieten Bandbreitenprobleme hat, sieht es fuer einzelne User so aus, dass dann gerade "ihre" Anwendung gedrosselt wird. Da wird nichts gedrosselt, es ist halt nur nichts mehr an Bandbreite (gemeint ist die Gesamtbandbreite fuer alle) da.

Das Bsp mit der Autobahn ist gut, aber auch dort gibt es die Priorisierung.
Wenn auf der Autobahn Einsatzfahrzeuge fahren, die mit Sondersignalen (in Deutschland: Blaulicht und Martinshorn, in anderen Laendern ggfl. abweichend) extra gekennzeichnet sind, dann musst Du als normaler Verkehrsteilnehmer diesen Fahrzeugen Platz machen.
Genauso ist es auf der Datenautobahn, wo providereigenes VoIP und VOD per ToS / DSCP extra gekennzeichnet werden, aber alles andere normaler Traffic ist.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon AndyMG » 22.02.2010, 17:42

Hallo Leute,
ich weiß das in NRW DOCSIS 3 ausgebaut wurden ist und zwar in Köln, Bergisch Gladbach und Aachen.
Und im Moment kommen die nicht in die Pötte weiter auszubauen.

Gruß Andy
-Leb dein Tag als ob es dein Letzter wäre, man weiß nie wie lange der noch ist!
-mach was du willst, aber weiß immer was du machst!
Bild
Home Entertainment:
5.1: Logitech Z-5450
Fernseher: Panasonic TX-P42S10E
HD Kabelreceiver: Echostar HDC-601DER
Festplattenreceiver: Samsung
Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic
Sky = Sky Welt + Sport+HD + Film + BL
Unitymedia Internet und Telefonpaket
3play 32.000 Leitung
Telefon Plus (ISDN)
AndyMG
Übergabepunkt
 
Beiträge: 351
Registriert: 28.12.2009, 16:04
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt NRW

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste