- Anzeige -

Wechsel auf Docsis 3?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon PMCologne » 05.08.2008, 14:06

Hallo, weiß nicht ob sowas schonmal bespochen wurde, aber ich weiß
das dieses Jahr noch ein anderer regionaler Telefonanbieter auf das Docsis 3 system
wechseln will womit über Multikabel bis zu 100MBit erreicht werden.
Weiß jemand ob UM DA mitzieht?
Bild
PMCologne
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 16:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Zepar » 05.08.2008, 14:20

Hmm, bin froh, dass die bei mir jetzt auf Dosics 2 ausbauen.

Schätze mal nicht, dass Dosics3 so schnell kommt, die Hardware bei Kunden kann auch nur Dosics2 - soweit ich das eben auf der Motorola Homepage gelesen habe.

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon HenrySalz » 05.08.2008, 14:30

Kabel Deutschland hat in Hamburg bereits Test am laufen mit DOCSIS 3.
Ausgewählte Testkunden haben dort 100er M/B anschluss getestet. Ihre Downloadwerte lagen jedoch weit über 100, eher bei fast 200.

Nachzulesen auch auf OK.de
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Moses » 05.08.2008, 21:46

Es gab mal Gerüchte über DOCSIS 3... allerdings hab ich vergessen, wann es da kommen sollte... ich würde aber nicht mit einer Einführung für alle Kunden vor 2009 (von meinem Gefühl her eher 2010) rechnen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Invisible » 05.08.2008, 21:48

Ich tippe auf Anfang 2009. Der Techniker der heute bei mir war auch. :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Zepar » 06.08.2008, 08:02

Klingt gut! Also könnte man damit rechnen, dass dann nach Ende der MVL usw. ein neuer Vertrag abgeschlossen werden muss, in dessen Folge dann auch das Modem zuhause getauscht wird.
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon PMCologne » 06.08.2008, 21:54

Naja, netcologne machst jedenfalls ende diesen jahres ^^
wenn ich mich nicht irre ^^
Bild
PMCologne
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 16:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon double7 » 08.08.2008, 22:06

PMCologne hat geschrieben:Docsis 3 system wechseln will womit über Multikabel bis zu 100MBit erreicht werden.
Weiß jemand ob UM DA mitzieht?


Wozu auf sowas langsames umsteigen? Wer http://www.unitymedia.de/unternehmen/broschuere.html auf Seite 26 von 42 lesen kann:

http://blob.unitymedia.de/Download/UM_IB_dt_07_17.pdf hat geschrieben:Unitymedia positioniert sich als kunden- und serviceorientiertes Unternehmen –
auch dank massiver Investitionen in das moderne Hybrid-Glasfaser-Koaxialnetz.
Bereits heute lässt sich eine Bandbreite von über 5 Gigabit/s pro Haushalt auf
Basis aktueller Übertragungsstandards darstellen.


lächelt über 100mbit/s... :D
Au verdammt, da wird man ohne fettes Festplatten RAID keine Freude dran haben. :brüll:

Das von moses Gerücht genannte findet sich eine Seite weiter wieder:
Dazu gehört u.a. der Wechsel zum geplanten Datenüber-
tragungsstandard DOCSIS 3.0, was die Internet-Geschwin-
digkeiten auf über 100 Mbit/s hinaus beschleunigt.


Ich betrachte das als offizielle Aussage das DOCSIS 3.0 kommt, die offene Frage bleibt natürlich die Frage nach dem wann.
Zuletzt geändert von double7 am 08.08.2008, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
77 - double luck
1play Anschluss - Wartezeit bei mir 7,5 Wochen
2play Upgrade - Wartezeit bei mir 11 Tage bis Inet, 9 Tage später ging auch Telefon
Ach ja, und: :firefox:
double7
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 30.06.2007, 23:53

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon Invisible » 08.08.2008, 22:14

Moment mal.... die 5 Gbit beziehen sich auf die gesamte Bandbreite aller Dienste. Und den Löwenanteil daran frisst nach wie vor das analoge TV.
Wenn das allerdings endlich abgeschaltet wird..... :D
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Wechsel auf Docsis 3?

Beitragvon FBI01 » 23.10.2008, 13:03

http://blob.unitymedia.de/Download/UM_IB_dt_07_17.pdf hat geschrieben:Unitymedia positioniert sich als kunden- und serviceorientiertes Unternehmen – auch dank massiver Investitionen in das moderne Hybrid-Glasfaser-Koaxialnetz. Bereits heute lässt sich eine Bandbreite von über 5 Gigabit/s pro Haushalt auf Basis aktueller Übertragungsstandards darstellen.

Das ist vielleicht ein wenig missverständlich formuliert. Das Koaxialnetz kommt heute im "Haushalt" an und das Glasfasernetz ist der Backbone. Die Nettodaten auf dem Koaxialnetz sind ja bedingt durch die permanenten DVB-C Datenströme bei jedem vorhanden ... und können 5 Gigabit/s pro Haushalt betragen. Eine IP-Verbindung zum Internet wird jedoch über die Grenze von 100-120 Mbit/s erstmal nicht hinauskommen. Auch der Rückweg für IP-Verbindungen ist über das Koaxialnetz durch die physikalischen Grenzen begrenzt.

Trotzdem wird DOCSIS 3.0 interessant. Die Einführung der "Online-Datensicherung" des PC's zeigt ja schon, wie man die Kapazitäten belegen kann. Hoffentlich hält der Backbone, was er verspricht ...
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.
Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
 
Beiträge: 197
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 30 Gäste