- Anzeige -

Internet bricht ein nach gewisser Datenmenge/Zeit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet bricht ein nach gewisser Datenmenge/Zeit

Beitragvon lichtgestalt987 » 10.07.2008, 22:05

Hallo Freunde,

ich habe das Problem das mein Internet einbricht nach wenigen Minuten. Wenn ich dann das Kabelmodem ausschalte, PC runterfahre, dann beide wieder anschalte habe ich wieder Internet welches wieder nach einigen Minuten wegbricht.

Was mir aufgefallen ist: "Einfache" Seiten wie zB Google bauen sich so schnell auf wie immer, Seiten mit Bildern oder videos dauern lange.
Ich hab auch so das Gefühl, das erst so eine gewisse datenmenge übertragen wird und wenn so eine "grenze" von daten dann erreicht ist dann bricht das internet ein. (ich hoffe mal ihr wisst was ich meine :) )

Modem: Motorola SB5101E
Ich bin bei UM seit ca 1,5 Jahren und das Problem tritt seit ca. einem Monat auf.

Meine Erfahrungen mit Internet, Pc sind eingeschränkt ^^
Was kann ich da denn nun machen? Bitte helft mir bin am verzweifeln hier.

Ich hab auch schon in anderen Beiträgen gesucht jedoch nichts so richtig gefunden, leider!

Danke schonmal

Martin
lichtgestalt987
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2008, 21:50

Re: Internet bricht ein nach gewisser Datenmenge/Zeit

Beitragvon Moses » 11.07.2008, 00:00

Hm.. guck mal mit Cable Modem Diagnostics deine Modemwerte an, während das passiert. Siehe auch hier: viewtopic.php?f=53&t=2032

Ansonsten mal den PC überprüfen (lassen) ob da vielleicht Viren/Trojaner oder sonstiges Ungeziefer drauf sind. Die können so ein Verhalten durchaus produzieren.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet bricht ein nach gewisser Datenmenge/Zeit

Beitragvon lichtgestalt987 » 11.07.2008, 15:52

Danke erstmal Moses !
Welches Antivirenprogramm empfiehlst du denn da?
lichtgestalt987
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2008, 21:50

Re: Internet bricht ein nach gewisser Datenmenge/Zeit

Beitragvon Moses » 11.07.2008, 16:52

Vielleicht erstmal mit einem Online-Scanner gucken, z.B. http://security.symantec.com/sscv6/defa ... ?langid=ge
oder http://www.kaspersky.com/de/virusscanner

Ansonsten würd ich den kostenlosen Virenscanner von Avira empfehlen: http://www.free-av.de/
Der ist eigentlich sehr gut und findet auch einige Trojaner und so Zeugs.

Wobei das Problem ist, dass viele Viren/Trojaner/Würmer Virenscanner sabotieren, und es meistens nicht funktioniert auf einem schon befallenen Rechner einen neuen Virenscanner zu installieren. Sobald irgendwas, bei der Installation des Virenscanners schief läuft, kann es gut sein, dass du ein Problem hast. Daher auch die Links zu den Online-Scannern. Die funktionieren dann meistens noch, finden aber nur Viren und entfernen diese aber meistens nicht...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet bricht ein nach gewisser Datenmenge/Zeit

Beitragvon Optimus_Prime68 » 11.07.2008, 17:21

Gegen Trojaner und Würmer ist das hier
http://www.spybot.info/de/index.html
recht gut.
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 13 Gäste