- Anzeige -

Download Limit bei UM???

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon 2bright4u » 03.07.2008, 22:25

Schreibe hier bitte Deine manuell vergebenen IPs auf und mache nur die letzen DREI Stellen unkenntlich. Beispiel: 192.168.222.xxx

Ich denke, dass Du folgende IPs vergeben hast: 192.168.100.xxx - ist das so?

Das kann nicht gehen, weil der DHCP-Server des Modems diesen Range (192.168.100.xxx) beim Hochstarten für eine kurze Zeit im LAN vergibt. Der Router oder der PC, der direkt angeschlossen wird bekommt zunächst eine 192.168.100.xxx vom Kabelmodem. Erst wenn das Modem online ist, wird die externe IP (78.xxxxx) an den Router/PC weiter gegeben. Wenn nun ein anderer DHCP Server aktiv wird (Dein Router) und IP-Adressen aus dem Range 192.168.100.xxx vergibt, geht das Modem offline. Das ist nur eine Vermutung, die ich hier aber nicht nachstellen will.

Schreibe bitte erstmal, wie Deine manuell vergebenen IPs ausshen, dann sehen wir weiter...
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Mav41 » 03.07.2008, 22:56

Hi,

ich kann Dir soweit zwar folgen,verstehe aber nicht wieso das es mit der Alternativen Konfiguration nicht gehen soll (beim anderen Router ging das doch auch)!?
Ich habe auf der Seite am PC die für Netzwerk Konfiguration zuständig ist 2 Möglichkeiten:
1.) Die Automatische Konfiguration >> Ist am laufen jetzt
2.) Die Alternative Konfiguration >> hatte ich die ganze Zeit gehabt um damit im Heimnetzwerk Verbindung zu dem anderen PC - Laptop - und DBox zu haben...ging Einwandfrei!!
Nur jetzt mit diesem Router oder besser gesagt mit dieser Hardware jetzt geht es nicht....verstehe ich nicht!!!

Wenn ich doch z.B. mit dem anderen PC oder Laptop ein Spiel im Netzwerk spielen möchte muss ich doch IP´s vergeben sonst geht da nix!!!
Genauso wenn ich auf meine DBox zugreifen will - läuft über FTP Programm..ohne die Alternative Konfiguration geht es nicht.(Getestet!!)
Im Heimnetzwerk sehe ich doch die anderen PC´s wegen der gleichen IP...nur die letzten 3 Stellen müssen unterschiedlich sein!!
Jetzt mit "nur" der Automatischen Konfiguration sehe ich gar keine der anderen PC´s!!

Natürlich bin ich Lernfähig :zwinker: aber so hat mir das mal ein Windows Zertifizierter Experte Erklärt!!

Also....wann ist Deine nächste Stunde....bin schon Neugirig :streber:
- - - Gruß Mav - - -
- - - 3Play mit 32oookbit/s - - -
- - - Modem Motorola SBV5121E - - -
- - - Netgear Router - - -
- - - Receiver TT-Micro C264 - - -
Mav41
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 22.06.2008, 16:57
Wohnort: Dortmund

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Mav41 » 03.07.2008, 22:59

Hi,

also die IP´s sehen wie folgt aus - so wie Du sagst :D
Mein PC hat 192.168.100.xxx - der Router ebenso 192.168.100.xxx und die anderen ebenso - alle mit 192.168.100.xxx !!!
Was muss ich denn ändern damit das so geht wie vorher auch?
- - - Gruß Mav - - -
- - - 3Play mit 32oookbit/s - - -
- - - Modem Motorola SBV5121E - - -
- - - Netgear Router - - -
- - - Receiver TT-Micro C264 - - -
Mav41
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 22.06.2008, 16:57
Wohnort: Dortmund

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Grothesk » 03.07.2008, 23:07

Leute... Warum vergebt ihr immer diese (meist) saudämlichen festen IPs? Wer clever ist, der lässt das sehr elegant von seinem DHCP anhand der MAC-Adresse erledigen. Der mitgelieferte netgear-Router (so billig wie er ist) kann das z. B. ganz wunderbar. Findet sich unter dem Punkt 'LAN IP Setup'. Dann muss ich mir meist überhaupt keine Gedanken mehr zu dem Thema machen. Kurz einen Computer reingesteckt, der hat sofort Netzzugang. Und einen Rechner, den ich immer an der gleichen Stelle brauche, den nagel ich anhand der MAC fest. Ist wesentlich schöner als da bei allen Clients mit festen IP, Gateway und DNS hantieren zu müssen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Mav41 » 03.07.2008, 23:29

Hi,

hmmm...sorry...wie geht das mit der Mac Adresse...habe ich noch nie gemacht!!??
- - - Gruß Mav - - -
- - - 3Play mit 32oookbit/s - - -
- - - Modem Motorola SBV5121E - - -
- - - Netgear Router - - -
- - - Receiver TT-Micro C264 - - -
Mav41
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 22.06.2008, 16:57
Wohnort: Dortmund

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Lodin_Erikson » 03.07.2008, 23:41

Also das mit der "nächsten Stunde" sollte eigentlich ein Scherz sein (=> die Feuerzangenbowle)
SO gut bin auch nun wirklich nicht.

Also du willst/musst mit anderen PCs im Heimnetzwerk über feste IP kommunizieren. Dann eben alle PCs/Geräte mit fester IP statt automatisch beziehen.
Sicherheitshalber ausserhalb der Range des DHCP-Servers des Routers. DNS-Server-Adressen und Gateway von Hand eintragen, fertig.
Aber auch diesmal ohne "Heimnetzwerk einrichten" oder "alternative Verbindung".


VG,
Lutz

@ Grothesk
Bei mir haben sich feste IP besser bewährt, aber das ist vielleicht persönliche Einstellungssache.
Allerdings habe ich auch Geräte bzw. Funktionen, bei denen geht es nicht anders.
Über MAC-Adresse "festnageln" hat damals bei mir bzw. dem Router nicht funktioniert.

EDIT1
Thema persönliche Einstellung : Wenn ich schon etwas fest vorgebe, dann absolut und nicht per "Delegieren". Ich traue eben einfach keiner Software, vielleicht weil ich selber programmiere...
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Invisible » 03.07.2008, 23:50

Ich denke die MAC-Adresse ist die einfachere Variante als wild mit IPS jonglieren zu müssen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Moses » 04.07.2008, 01:06

An Mav41:

Die Vermutung von 2bright4u (die ich übrigens im Moment teile) ist, dass bei dir alles wieder funktionieren wird, wenn du die LAN IP des Routers und die IPs aller anderen Geräte (also PC, Laptop, Dbox) so änderst, dass an der 3. Stelle eben nicht die 100 ist, sondern, z.B. die 1. Der Router hätte dann klassischerweise die LAN IP 192.168.1.1 und bei den restlichen Geräten kannst du die letzte Stelle auch beibehalten. Nur die 3. solltest du mal nicht auf 100 setzen, da das Motorola Modem da auch gerne die 192.168.100.1 wäre, die ja wahrscheinlich auch dein Router bekommt => Das kann Modem & Router gehörig verwirren und das Netzwerk außer Funktion setzen (um das mal ganz drastisch zu sagen ;)).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon 2bright4u » 04.07.2008, 07:46

Röchtööööch!!! :super:
Einfach statt der X.X.100.X z.B. eine x.x.222.x vergeben (die LAN-IP des Routers muss natürlich zuerst angepasst werden!!!)

Wenn man diverse Portfreigaben hat, so ist es mit festen IPs einfacher. Daher habe ich hier auch alle IPs fest vergeben.

Wann schlaft ihr eigentlich.... :zwinker: :D
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Download Limit bei UM???

Beitragvon Mav41 » 04.07.2008, 08:22

Moin zusammen,

aaalllso -wenn ich euch jetzt richtig verstanden habe,kann ich doch feste IP vergeben...aber nur eben eine andere!!?
Dann geht das mit der Mac nicht - weil ein PC hab ich gestern Abend noch hinbekommen mit Mac...aber er hat dummerweise wieder die xxx.xxx.100.xxx bekommen...das ändere ich wohl schnell,was? :zwinker:

Andre Frage - muss man eigentlich immer mit 192 und so anfangen?? Geht da nicht noch eine andere Zahlenkombination???
- - - Gruß Mav - - -
- - - 3Play mit 32oookbit/s - - -
- - - Modem Motorola SBV5121E - - -
- - - Netgear Router - - -
- - - Receiver TT-Micro C264 - - -
Mav41
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 22.06.2008, 16:57
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste