- Anzeige -

Reicht Motorola Modem für Internet+Telefonie aus?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Reicht Motorola Modem für Internet+Telefonie aus?

Beitragvon ackionline » 24.06.2008, 21:40

Hallo im Forum:
Bin von 1und1 und Telekom auf Unitymedia 3Play10000 umgestiegen (war aber schon vorher mein Kabelanbieter)
Hatte Fritz-Box 7050 mit DSL/Modem/Router und Software (FritzBox Startcentermenü)

Der Servicetechniker hat die Motorola SBV5121E installiert und angeschlossen und nun funktioniert darüber mein Digital-Fernsehen über PC
und meine Telefonie bestens. So weit so gut... Habe aber einige elementare Fragen dazu:

1.) Reicht das Motorola Modem völlig aus, auch in Sachen Firewall und Internetbedrohung?

Vielleicht bilde ich es mir auch ein, aber seit der Umstellung meldet sich mehr als sonst mein Kapersky Virenprogramm und meldet abgewehrte Angriffe durch die FritzBox waren ja zusätzliche Firewall-Einstellungen möglich, liegt es evtl. daran, bzw. sollte/kann man die Fritz-Box zusätzlich verwenden (wie würde das denn angeschlossen?)

Es gibt ja auch keinerlei Software-Programm für die Motorola (ausser USB Treibern und Bedienungsanleitung für die Installation/Anschlüsse?
z.B. hatte ich über die Fritz-Box Software Möglichkeiten, eingegangene Anrufe als Ereignisse nachzuverfolgen -ein Telefonverzeichnis -
und auch die Möglichkeiten, eingegangene Mails auch ohne eingeschalteten PC über die blinkende Leuchtdiode der Fritz-Box zu signalisieren..

Daraus resultierend:

2.) Mitgeliefert wurde durch den Techniker ein noch nicht geöffnetes Paket 'Netgear Wireless G54 Router WGR614'
Muss ich das /Sollte ich das mitverwenden? Der Techniker hat mir eher signalisiert, dass ich das nicht brauche....

3.) unter dem Motorola Anschluss Tel. 1 habe ich jetzt über den Adapter ein Telefon und mein HP Fax-Drucker angeschlossen
-Erkennt die Anlage bei Faxeingang (und eingeschaltetem Drucker) automatisch, ob es sich um ein Fax handelt?
-gilt Anschluss Tel. 2 am Motorola nur für eine (kostenpflichtige) 2. Telefon-Leitung oder könnten sich damit auch
2 analoge Telefonanlagen miteinander verbinden lassen.
Ansonsten müsste ich nämlich (da ich im Arbeitszimmer oder meine Frau im Wohnzimmer nicht dauern bei Anrufen das Telefon rum/rübertragen wollen) auf so eine Art Telefon-Anlage mit 2 mobilen Telefonen (Gigaset Duo oder ähnlich) umsteigen

Ich bedanke mich jetzt schon für die Freundlichkeit Bereitschaft und Geduld erfahrener Benutzer in diesem Forum, auf die zugegebenermassen Vielzahl von Fragen oder Punkten einzugehen. Aber für einen Laien ist am Anfang eben alles am schwierigsten und nicht so überschaubar...
ackionline
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.04.2008, 17:01

Re: Reicht Motorola Modem für Internet+Telefonie aus?

Beitragvon 2bright4u » 24.06.2008, 21:42

Nicht nur posten, sondern auch mal lesen.... :zwinker:
viewtopic.php?f=53&t=3769

EIN Thread ist wohl mehr als genug - oder nicht????
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 68 Gäste