- Anzeige -

Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon 2bright4u » 25.06.2008, 12:43

Höppemötzjer hat geschrieben:Ich hab noch nicht erlebt, dass ein Telekomtechniker einem Kunden gesagt hat: "Da stimmt was nicht mit der Verkabelung vom Hausübergabekasten bis zur Wohnung! Kontrollieren Sie mal das Kabel von ihrer Telefondose bis in den Keller, ob da Fehler drauf sind!" :brüll: Freundliche Grüße
Thomas


Tja, Du hast es noch nicht erlebt, aber ich kann genau dieses berichten: Da bei einer Treppenhausrenovierung das Telefonkabel vom Hausübergabepunkt in meine Wohnung beschädigt wurde, rief ich die Störungstelle der TCOM an. Dort bekam ich die Auskunft, "Das ist ja die Verkabelung hinter dem Hausübergabepunkt, das müssen Sie schon selbst übernehmen, wir machen nur die Leitungen bis zum Hausverteiler..". Ist nix mehr mit dem vollen Service bis zur Dose!

Mein Vermieter hat dann einen Elektriker beauftragt, der eine neue Leitung gelegt hat.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon raiden_- » 25.06.2008, 14:13

lol so ein [zensiert] -.-
naja aufjedenfall klappt jetzt alles endlich :)
hab nu unitymedia ;)
BildBildBild
raiden_-
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 16.05.2008, 16:32
Wohnort: Detmold

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Dinniz » 25.06.2008, 18:41

Höppemötzjer hat geschrieben: :brüll:

Jetzt werden die Kunden noch aufgefordert, die Verkabelung zu prüfen. Was ist das denn bitte schön? Wenn die Verkabelung nicht okay ist, dann soll sich Unitymedia mal mit dem Hauseigentümer in Verbindung setzen und das zusammen mit dem besprechen. Seit wann muss der Kunde sich um die physikalischen Gegebenheiten kümmern? Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

Ich hab noch nicht erlebt, dass ein Telekomtechniker einem Kunden gesagt hat: "Da stimmt was nicht mit der Verkabelung vom Hausübergabekasten bis zur Wohnung! Kontrollieren Sie mal das Kabel von ihrer Telefondose bis in den Keller, ob da Fehler drauf sind!" :brüll:

Freundliche Grüße
Thomas


Wie der Kollege gehandelt hat ist vollkommen korrekt!
Die Hausverkabelung ist Eigentümersache.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Bastler » 25.06.2008, 19:01

naja aufjedenfall klappt jetzt alles endlich :)
+
Und wer hat dafür gesorgt? 3 mal darfst du raten^^ :D .

PS @ Kollege Dinniz:
Der weisse Kasten ist ein Verstärker und hat das Internetsignal nicht durchgelassen.

Der weiße Kasten wars übrigens nicht :zwinker: . Lag vielmehr an dem sehr komischen Aufbau der Verkabelung. ÜP in Hochaus im Keller, da Verstärker, von da gehts bis in den 7 Stock hoch, da ist ein 3 Fach Splitter gewesen, von da geht es über ein Kabel wieder runter, dann über Tiefbau (mit RG59, nix IKX :D ) ins benachbarte 2 WE Haus, wo dann auch das Modem hin sollte. Dieses Kabel war 1. an einer Stelle wohl kaputt (konnte man äußerlich sehen) und war 2. ja auch viel zu lang (da sind insgesammt bestimmt 150 m zusammen gekommen, die dann über den 3-Fach Verteiler ja nur mit 80 dB gespeist wurden, und in dem 2 WE Haus war nochmal ein 2 Fach Verteiler und dazwischen eben die unglaubliche Kabellänge, sprich war irgendwie klar, dass da nicht mehr viel vom Signal übrig bleibt...).
Jetzt rennt es aber, dank neuer (Teil-)Verkabelung :smile:
Zuletzt geändert von Bastler am 25.06.2008, 19:35, insgesamt 3-mal geändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Dinniz » 25.06.2008, 19:27

:kratz:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Bastler » 25.06.2008, 19:29

Siehe oben, hab den Beitrag mal eben editiert :zwinker:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Dinniz » 25.06.2008, 19:56

:naughty:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Höppemötzjer » 27.06.2008, 01:01

Bastler hat geschrieben:ÜP in Hochaus im Keller, da Verstärker, von da gehts bis in den 7 Stock hoch, da ist ein 3 Fach Splitter gewesen, von da geht es über ein Kabel wieder runter, dann über Tiefbau (mit RG59, nix IKX :D ) ins benachbarte 2 WE Haus, wo dann auch das Modem hin sollte. Dieses Kabel war 1. an einer Stelle wohl kaputt (konnte man äußerlich sehen) und war 2. ja auch viel zu lang (da sind insgesammt bestimmt 150 m zusammen gekommen, die dann über den 3-Fach Verteiler ja nur mit 80 dB gespeist wurden, und in dem 2 WE Haus war nochmal ein 2 Fach Verteiler und dazwischen eben die unglaubliche Kabellänge, sprich war irgendwie klar, dass da nicht mehr viel vom Signal übrig bleibt...).

Willst du mir erzählen, dass Unitymedia solch "schrottigen" Netze an das eigene NE3-Netz anschließt? Da sind doch Störungen auch für andere Kunden vorprogrammiert!
Werden NE4-Netze bei Unitymedia zertifiziert, wenn eine Anbindung an das NE3-Netz passiert?

Freundliche Grüße
Thomas
Höppemötzjer
gesperrter User
 
Beiträge: 226
Registriert: 01.02.2008, 16:35
Wohnort: PLZ 51065

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Dinniz » 27.06.2008, 07:35

Höppemötzjer hat geschrieben:
Bastler hat geschrieben:ÜP in Hochaus im Keller, da Verstärker, von da gehts bis in den 7 Stock hoch, da ist ein 3 Fach Splitter gewesen, von da geht es über ein Kabel wieder runter, dann über Tiefbau (mit RG59, nix IKX :D ) ins benachbarte 2 WE Haus, wo dann auch das Modem hin sollte. Dieses Kabel war 1. an einer Stelle wohl kaputt (konnte man äußerlich sehen) und war 2. ja auch viel zu lang (da sind insgesammt bestimmt 150 m zusammen gekommen, die dann über den 3-Fach Verteiler ja nur mit 80 dB gespeist wurden, und in dem 2 WE Haus war nochmal ein 2 Fach Verteiler und dazwischen eben die unglaubliche Kabellänge, sprich war irgendwie klar, dass da nicht mehr viel vom Signal übrig bleibt...).

Willst du mir erzählen, dass Unitymedia solch "schrottigen" Netze an das eigene NE3-Netz anschließt? Da sind doch Störungen auch für andere Kunden vorprogrammiert!
Werden NE4-Netze bei Unitymedia zertifiziert, wenn eine Anbindung an das NE3-Netz passiert?

Freundliche Grüße
Thomas

Nein .. laut den AGBs hat die Installation fachgemäss zu sein.
Sollte es Einstrahlungen geben die aus dieser NE4 stammen wird der ÜP gesperrt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kein Internet! Bitte um Hilfe !!!

Beitragvon Höppemötzjer » 27.06.2008, 09:53

Dinniz hat geschrieben:Nein .. laut den AGBs hat die Installation fachgemäss zu sein.
Sollte es Einstrahlungen geben die aus dieser NE4 stammen wird der ÜP gesperrt.

Also wurde der Einsatz dem NE4-Betreiber in Rechnung gestellt, weil er sich ja scheinbar nicht an die AGB gehalten hat?
Dann bin ich ja beruhigt, wenn das NE4-Netz gesperrt wird. :smile:

Freundliche Grüße
Thomas
Höppemötzjer
gesperrter User
 
Beiträge: 226
Registriert: 01.02.2008, 16:35
Wohnort: PLZ 51065

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 55 Gäste