- Anzeige -

Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon user1024 » 19.06.2008, 23:12

Hallo Forumgemeinde,

Langsam aber sicher verzweifel ich an nachfolgendem Problem:

Bei dem RTS Supreme Commander bricht nach unbestimmter Zeit während eines Onlinegames die Verbindung zu !einzelnen! Mitspielern ab.
Das Spiel nutzt Multicast und setzt einen cone NAT fähigen Router voraus. Ein Techniker war bereits vor Ort und hat das Modem ausgetauscht, was an der Situation jedoch nichts verändert hat.

Meine Daten:

LAN/WAN:
- ISP: Unitymedia 16000/1024 kbit/s Cable (keine 24h Trennung!)
- Modem: Motorola Surfboard SBV5121E
- Router: DrayTek 2910GV

Rechner (Randdaten):
- MB MSI P6N SLI Platinum
- E6700 @3GHz
- 2GB OCZ Reaper PC800
- GF8800GTS 640

Bereits versucht:
- Forwarding NATing aller relevanten Ports (HW und OS seitig)
* Ports 30350 and 30351 opened for UDP traffic, to allow for GPGNet logins
* Port 9103 open for UDP traffic, to allow for GPGNet-brokered matchmaking
* Ports 6112 open to UDP traffic, to allow for SupCom gameplay.
- Rechner als DMZ deklariert
- UPnP an/aus
- Router weggelassen und direkt ans Modem gehangen
- DHCP / static IP
- OS gewechselt (WINXP 32/64 / VistaBusiness 32/64(z.Zt. aktiv))
- MTU angepasst
- NAT Trace ohne Probleme laufen lassen (Tool was die nötigen Ports scannt)
- mit 3GB enabler getestet
- Hardware getauscht (X2-4800 / 3GB PC3200)
- andere Netzwerkkarte eingebaut

Modemwerte:
Downstream
Frequency 626000000 Hz
Signal to Noise Ratio 37 dB
Downstream Modulation QAM256
Network Access Control Object ON
Power Level 12 dBmV

Upstream
Channel ID 1
Frequency 45400000 Hz
Ranging Service ID 204
Symbol Rate 2.560 Msym/s
Power Level 30 dBmV
Upstream Modulation [3] QPSK [2] 16QAM

Fällt euch dazu noch was ein?
Gibt es evtl. irgend ein Tool mit dem ich meine Connectivity analysieren kann?
Ist das Backend von Unitymedia evtl. nicht cone NAT fähig oder weist Probleme mit Multicast auf?
Ist meine INet Connection im Sack???

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!
user1024
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.06.2008, 19:05

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon Moses » 20.06.2008, 00:24

Upstream Power Level von 30dBmV ist ziemlich niedrig. Soweit ich weiß, ist das sogar außerhalb der UM Spezifikation. Ich würde aber vermuten, dass dein Problem nicht daran liegt...

Wenn du meistens mit Bekannten spielst, könntest du mal versuchen Hamachi (VPN Tool) zu nutzen. Da müssten dann halt alle in ein virtuelles Netzwerk. Ich bin mir zwar gerade nicht mehr ganz sicher, ob das mit UPD funktioniert hat, ich meine mich aber erinnern zu können, dass ich Hamachi auch mal für ein Spiel, was über UDP lief auch mal genutzt hab...

UDP Multicasts im Internet sind eigentlich eher ungewöhnlich, zumindest nach dem was ich weiß...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon user1024 » 20.06.2008, 14:32

Danke für die schnelle Antwort!
... Leider bin ich ein Nerd der keine persönlichen Kontakte pflegt und somit über keinen Bekantenkreis verfügt... nein, Schertz bei Seite! Meine Kollegen daddeln leider nur Shooter, daher entfällt für mich die VPN Lösung.
Welche Upstream-Werte währen denn korrekt? Habe hier im Forum Werte zwischen 40 und 56db gefunden... da lieg ich mit meinen 30 tatsächlich nen bisschen zu niedrig.
Was den Upload anbelangt, bekomme ich aber über BitTorrent ö.ä. Raten von 128 KiB/s (man... muss mich erst an diese Schreibweise gewöhnen... DANKE an meinen Prof.) hin.
user1024
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.06.2008, 19:05

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon Moses » 20.06.2008, 23:21

Die Frage nach dem Wert beantworte ich mal mit einem Link: viewtopic.php?f=53&t=2032&start=60#p28124 :)

Wobei ich vermute, dass dein Problem damit nicht zusammenhängt, dann dürfte nämlich einfach gar nichts funktionieren bzw. die Verbindung zu allen Mitspielern abbrechen oder so... aber ein Techniker von UM sollte sich das Modem bei dir mal angucken kommen. :)

Das mit den KiB find ich übringes mehr als wiederlich... da würd ich ja lieber noch 128 * 2^10 Bit/s sagen/schreiben, wenn man's so genau will.... sagt man dann auch wirklich "kibi" dazu? *schüttel* (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bin%C3%A4rpr%C3%A4fixe )
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon Dinniz » 21.06.2008, 11:15

30 ist viel zu niedrig und kann zu Störungen führen - Störung melden
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon user1024 » 04.08.2008, 07:07

Hi,

Techniker war mittlerweile vor Ort und hat die TX Rate vom Upload auf 46Db hochgesetzt.
Leider hat das nach meinem persönlichen Eindruck keine merkliche Verbesserung erzielt.

Hab übers WE mein Sys neu aufgesetzt und danach mal nen bisschen beim daddeln den Traffic mit Wireshark gesnifft. Der Rechner hing direkt am Modem. Mir ist aufgefallen, dass während einer laufenden Session plötzlich die Sessionteilnehmer nicht mehr über ICMP erreichbar waren. Desweiteren sind mir chronische Fehler in der CRC Checksumme bei TCP und UDP Paketen aufgefallen. Gibts hier evtl. jemanden der Experte im analysieren von Traffic ist? ... kenn mich nur relativ rudimentär mit Relays, Traffic etc. aus. Könnte nen File zur Verfügung stellen, dass ne 1/4 Std. Traffic beinhaltet. (... keine Panik, sensible Daten wie PWs, etc. sind da nicht drin :D )

Besten Dank im Voraus und Gruss
user1024
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.06.2008, 19:05

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon user1024 » 22.08.2008, 11:00

*Tread-nach-oben-drück*

so... mittlerweile waren wieder zweich Techies bei mir, die meine Anschlussbuchse ausgetauscht, den TX Pegel erneut angepasst und mir ein neues Scientific Atlanta EPC2203 Modem angeschlossen haben...

Hat mir in meiner Situation leider auch nicht weiter geholfen...

Seid zwei Wochen dümpelt jetzt mein Ticket schon bei UM ohne Statusveränderung rum... die Techies vor Ort wollten eigentlich das UM Backend prüfen, jedoch scheint sich da nix getan zu haben (Laut UM-Auskunft letze Woche)...

Anbei zwei Screenshots von meinen Wireshark Logfiles, die die Verbindungsabbrüche dokumentieren:

Beim Gamen:
Bild

Beim Leechen:
Bild

Kann mich nur ungerne mit dem Gedanken auseinandersetzen, aber wenn sich hier nicht mehr ergibt, kann ich die Ergebnisse für einen außerordentlichen Kündigungsgrund verwenden? Chance auf Nachbesserung hatte UM mittlerweile 3 mal und es hat sich nichts verbessert... :mussweg:
user1024
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.06.2008, 19:05

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon piotr » 22.08.2008, 16:54

a) Deine Logs zeigen, dass Du an einem Router haengst.
Sonst haettest Du eine oeffentliche IP aus dem UM-Netz (62.143.0.0/16; 78.94.0.0/16; 88.152.0.0/15; 81.210.128.0/17 oder 92.50.64.0/18) direkt auf Deinem PC.

b) Du kannst TCP (zu 80.69.100.130) nicht mit UDP (zu einem der Gameserver) vergleichen.

c) Rote Zeilen in Wireshark sind zwar schoen zu sehen... heissen aber noch lange nicht, dass es Verbindungsabbrueche sind.
Es kann genauso gut eine QOS-Einstellung sein, die entweder bei Deinem PC, bei Deinem Router oder im UM-Netz zu suchen sind.

Also ein garantiert unverbasteltes System (z.B. eine von CD/DVD startende Linux Distribution) nehmen, den Router abklemmen, den PC direkt an das Modem dranhaengen und nochmal testen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon user1024 » 22.08.2008, 19:16

Danke für den Beitrag!

Der Log tritt in jeder Konstellation auf die ich bereits oben genannt habe... soviel zum Thema a (hätte vor meinem letzten Post erwähnen sollen, dass die oberen Testfiles hinterm Router gemacht worden... )

Ich weis, dass ich ein verbindungsloses Protokoll nicht mit einem verbindungsorientierten vergleichen kann... (... der aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass ich das bis dato auch noch nicht gemacht habe... ). Fakt ist, das die CRC im Sack ist... das wundert mich! ... soviel zum Thema b

Mit ner Knoppix-DVD kommt das selbe Ergebnis raus, was den Download anbelang... hatte bisher kein Bock WINE nachzuziehn damit ich den Test auch beim Gamen rekonstruieren kann... QOS habe ich sowohl am lokalen Interface als auch am Router disabled ... soviel zu c

Hier ein Screen vom 04.08.2008 aus dem Knoppix-Test beim Leechen von QSC Testfiles 100 MB (... der aufmerksame Leser beachte die 62. IP ^^)

Bild

Sonst noch jemand der nen Tipp hätte???
user1024
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.06.2008, 19:05

Re: Verbindungsabbruch zu einzelnen Teilnehmern bei Onlinegames

Beitragvon piotr » 22.08.2008, 20:38

Bei TCP wird beim Auftreten von CRC das fehlerhafte Paket erneut uebertragen.
Dafuer wurden die in TCP enthaltenen Mechanismen Sliding Window, Slowstart, Congestion Avoidance und Fast Retransmit entwickelt.

Wieviel CRC im UM-Netz normal bzw. nicht normal sind, kann nur UM selbst beantworten.

Fazit: Du brauchst schon ein aussagekraeftiges UDP-Log, um Deine Probleme mit Onlinegames zu dokumentieren.;)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 43 Gäste