- Anzeige -

Portierung Versatel -> UM

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Portierung Versatel -> UM

Beitragvon saschab » 19.06.2008, 00:59

Erst einmal ein herzliches Hallo ans Forum.

Ich habe, dank außerordentlicher Kündigung zu UM wechseln können. Geordert wurde 2 Play 32.000. Portierungsantrag am selben Tag gefaxt, Eingang telefonisch von UM bestätigen lassen: OK.

Vereinbartes Vertragsende mit Versatel war der 30.05.
UM wurde am 29.05. erfolgreich geschaltet. Geschaltet wurden auch zwei (laut UM temporäre) UM Rufnummern; telefonieren ist also möglich.

Danke an den Techniker, funktionierte alles auf Anhieb bei mir. (OK, der Schwager unterm Dach hatte keinen TV-Empfang mehr ... wurde aber auch einige Tage später erfolgreich behoben).

Ein Brief von Versatel kommt ins Haus: Kündigungsbestätigung zum 17.06. Ich denke mir "Da tut sich was mit der Portierung". Pünktlich, am 17.06 vormittags wird VT Telefon abgeschaltet. Anruf auf meine Alten VT MSNs (die zwei vom Portierungsantrag) : Die Rufnummer ist nicht vergeben. Über Handy: Diese Rufnummer ist uns nicht bekannt. So ist der Status bis jetzt.

Ist das normal, das es einige Tage dauert bis ich bei UM unter meinen alten Nummern erreichbar bin ?

Gruß,

Sascha
Früher: 300 Baud Balsaholz Akustikkoppler, 1200/75 Dataphon S21-23d, 2400 Baud Hayes Modem, 14.400 Baud US Robotics, 28.800 Baud Hayes comp., 64kbit ISDN,DSL1000, 2000, 6000, 16000, UM 32000
Aktuell UM 64000, FB6360, fw 6.00
saschab
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.05.2008, 15:43
Wohnort: Recklinghausen

Re: Portierung Versatel -> UM

Beitragvon Moses » 19.06.2008, 03:31

Das kann schonmal was dauern. Aber bei der 1177 nach hören, ist sicherer ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Portierung Versatel -> UM

Beitragvon saschab » 19.06.2008, 12:43

Hatte gerade die 1177 am Ohr: Angeblich gab es bisher keine Freigabemitteilung von Versatel bei UM. Jetzt will man mich angeblich ohne Freigabemitteilung Portieren, da ich ja schon die Kündigungsbestätigung von VT erhalten habe.

Na, da bin ich ja mal sehr gespannt.

Sascha
Früher: 300 Baud Balsaholz Akustikkoppler, 1200/75 Dataphon S21-23d, 2400 Baud Hayes Modem, 14.400 Baud US Robotics, 28.800 Baud Hayes comp., 64kbit ISDN,DSL1000, 2000, 6000, 16000, UM 32000
Aktuell UM 64000, FB6360, fw 6.00
saschab
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.05.2008, 15:43
Wohnort: Recklinghausen

Re: Portierung Versatel -> UM

Beitragvon negril » 19.06.2008, 14:33

........das kann manchmal was dauern..........
und:

ups: Die alte Telefonnummer ist weg. :wein:

Dafür bekommst du dann einen schönen Massenbrief mit dem Tenor:
Selber Schuld!
:zwinker:

Wenn du denen (für einen Selbstverständlichkeit !!) hinterher telefonierst, und auch noch einen Fred dazu aufmachst, klappt es aber bestimmt mit der Portierung !
:smile:

Viel Glück !
:winken:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 46 Gäste