- Anzeige -

Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon sunnyboy » 14.11.2008, 17:06

Hi Moses,

nur zur Info: im Vertragsrecht gilt ein Fax NICHT als schriftliche Willenserklärung, da dem Empfänger nicht die handschriftliche Unterschrift vorliegt.
Eine Stelle in den AGBs, dass Kündigung per Fax genügt ist mir nicht bekannt.

Trotzdem vielen Dank für dein Engagement.

Sunnyboy
Benutzeravatar
sunnyboy
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2008, 20:14
Wohnort: Unitymediaanschluss in 41065 Mönchengladbach

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon akiv3 » 14.11.2008, 20:54

Hallo Sunnyboy,

Da ich jetzt öfters in Gladbach unterwegs bin, könnte ich dir vielleicht helfen.
Weisst du noch welche Firma die Installation bei dir gemacht hat ?
akiv3
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 16.08.2008, 10:38

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon sunnyboy » 15.11.2008, 13:59

Hallo,
Danke dir! Das ist lieb von dir! Aber wie gesagt: die Hardware ist in Ordnung. Daran scheint es nicht zu liegen.

Schönes Wochenende
Sunnyboy
Benutzeravatar
sunnyboy
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2008, 20:14
Wohnort: Unitymediaanschluss in 41065 Mönchengladbach

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon Status-C » 15.11.2008, 14:18

sunnyboy hat geschrieben:Hi Moses,

nur zur Info: im Vertragsrecht gilt ein Fax NICHT als schriftliche Willenserklärung, da dem Empfänger nicht die handschriftliche Unterschrift vorliegt.
Eine Stelle in den AGBs, dass Kündigung per Fax genügt ist mir nicht bekannt.

Trotzdem vielen Dank für dein Engagement.

Sunnyboy


Ich habe schon diverse Verträge (Mobilfunk, Internet-Provider etc.) per Fax gekündigt. Alle wurden akzeptiert, gab noch nie Probleme. Elektronische Erklärungen sind grundsätzlich rechtswirksam (Quelle: http://www.123recht.net/article.asp?a=22846&ccheck=1)

Bevor ich ein teures Einschreiben verschicke, wo man nachher sagen kann, da wär nur ein leeres Blatt drin, probiere ich es doch einfach per Fax.
Unitymedia 3play 20.000, Telefon-Plus, AVM FRITZ!Box 7170
Status-C
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.10.2008, 18:41

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon 2bright4u » 15.11.2008, 15:22

Natürlich ist das so, aber das will unser "sunnyboy" leider nicht hören oder wahr haben. Dann soll er bei seiner Meinung bleiben.
Ich werde ebenfalls per FAX kündigen - so wie die meisten meiner Verträge zuvor...
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon elo22 » 15.11.2008, 17:30

Status-C hat geschrieben:Bevor ich ein teures Einschreiben verschicke, wo man nachher sagen kann, da wär nur ein leeres Blatt drin, probiere ich es doch einfach per Fax.


Da kann man auch eine leere Seite schicken.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon sunnyboy » 15.11.2008, 19:57

Hallo Moses, hallo 2bright4u,

danke für eure Hilfe. Um es kurz zu machen folgen 2 Auszüge:
1. Besondere Geschäftsbedingungen Internet und Telefonie, Unitymedia NRW GmbH:
Punkt 7: Vertragslaufzeit und Kündigung
Punkt 7.3: Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

2. der Einfachheit halber dein eigener Link:
http://www.123recht.net/article.asp?a=22846&ccheck=1
Ist gesetzlich oder vertraglich die Schriftform gem. § 126 BGB vorgeschrieben, so reicht die Sendung eins Faxes nicht aus. Weil ein Fax als elektronisches Dokument die Formvorschrift des § 126 BGB nicht erfüllt.

Damit dürfte dies rechtlich geklärt sein.
(Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Firmen eine Kündigung per Fax, Telefon usw. annehmen und dies bestätigen. Nur leider nicht bei Providern.)

Interessant ist aber folgendes: Immer wenn ein Techniker prüft, funktioniert die Verbindung längere Zeit anstandslos. Meine Frage: Merkt Unitymedia, ob die Leitung geprüft wird? Kann ich irgendwie eine "technische Prüfung" vortäuschen?

Schönes Wochenende
Hans-Jürgen
Benutzeravatar
sunnyboy
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2008, 20:14
Wohnort: Unitymediaanschluss in 41065 Mönchengladbach

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon 2bright4u » 15.11.2008, 20:32

sunnyboy hat geschrieben: Nur leider nicht bei Providern.)
Quatsch - das geht auch bei Providern. Ich habe in den letzten 3 Jahren 3x den Provider gewechselt und alles per FAX geregelt, also brauchst Du mir nicht zu erklären, dass das gar nicht geht. :zwinker:

Bleibe bei Deiner Meinung - wer Probleme sehen will, sieht diese natürlich auch.

Für mich ist hier wegen Sinnlosigkeit EOD... :bäh:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon sunnyboy » 17.11.2008, 04:05

Hallo,
nach dieser kurzen Exkursion in die Rechtslehre (Kündigungsbedingunen) wieder zurück zum Alltag:
(zur Erinnerung: Das Problem ist weiterhin, dass man nicht surfen kann.)

- Sechsten Techniker kommen lassen. Ergebnis: keine Fehler gefunden
- PC an einem anderen WLAN-Netz getestet. Ergebnis: Internetverbindung einwandfrei.
- Persönlich nach UM Köln gefahren. Ergebnis: Wir sind nicht zuständig. Versuchen Sie es doch einmal in Bochum.
- Nervenzusammenbruch
Benutzeravatar
sunnyboy
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2008, 20:14
Wohnort: Unitymediaanschluss in 41065 Mönchengladbach

Re: Reset-Profi in 41065 Mönchengladbach gesucht

Beitragvon sunnyboy » 28.01.2009, 19:22

... und wieder sind 6 Wochen ins Land gegangen, ohne dass UM tätig wird (d. h. bis auf Rechnungen schreiben - das klappt pünktlich und zuverlässig).

Das vertrakte ist, man kann die von UM vergebene Telefonnummer von auswärts anwählen und hört ein Freizeichen. Das Telefon klingelt aber nicht. Es liegt aber nicht am Telefon. (Surfen geht schon garnicht).
Nach dem letzten Stand scheint ein Hacker die Leitung - wie er will - zu stören.
Fazit: Niiiiiiiiiiiiiiiiiiie wieder UM. Lieber wie die Indianer per Rauchwolke Daten übermitteln. :confused:
Benutzeravatar
sunnyboy
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2008, 20:14
Wohnort: Unitymediaanschluss in 41065 Mönchengladbach

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 16 Gäste