- Anzeige -

Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon socani » 09.06.2008, 16:28

Hallo,

ich erhielt heute die Auskunft von Unitymedia, daß man an das Kabelmodem bei 3PLAY keine FritzBox anschließen kann bzw. diese nicht funktioniert. Ich dachte dies wäre möglich - oder ist das neu? :kratz:
socani
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon Grothesk » 09.06.2008, 17:39

Die Routerfunktion funktioniert. Allerdings muss man den Modem-Part der Fritzbox auf Eis legen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon 2bright4u » 09.06.2008, 17:41

Kommt drauf an, WELCHE FB Du anschließen möchtest...

Die FB MUSS mehrere LAN-Anschlüsse haben, da man Sie im ATA-Modus betreiben muss (auch Lan1 oder LANA Bedtrieb genannt). Das geht natürlich nur, wenn die FB mind. 2 Lanports hat.

Google einfach mal nach LAN1 Betrieb...

Oder lies hier mal rein:
http://www.dus.net/fileadmin/docs/FritzBoxKabel.pdf
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon socani » 09.06.2008, 17:52

Ich meine die 7270. Das Witzige ist, daß ich bereits die Box angeschlossen habe und diese einwandfrei funktioniert. Da ich aber jetzt 3Play bestellt habe wird das Kabelmodem ausgetauscht und dann soll eben die Box nicht mehr funktionieren laut Auskunft des Unitymedia Mitarbeiters. Das wäre für mich ein Grund 3Play zu stornieren.
socani
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon Moses » 09.06.2008, 18:19

Die Funktionsweise der Kabelmodems ist immer gleich, zumindest am Netzwerkanschluss.

Wenn du die Box jetzt schon mit nem Kabelmodem betreibst, dann geht das auch weiter so.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon 2bright4u » 09.06.2008, 18:22

Du müsstest vielleicht noch mal genauer sagen, was Du mit der FB alles machen möchtest am UM-Anschluss.
Als Router kannst Du sie natürlich weiterhin nutzen - als Telefonanlage für EINE analoge Rufnummer ebenfalls.
Wenn Du jedoch zwei Analognummern von UM haben möchtest, so ist das mit der FB NICHT machbar, da diese nur einen Analogeingang besitzt.

Also: WIE möchtest Du die FB genau nutzen?
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon socani » 09.06.2008, 18:24

Ich möchte sie als Router nutzen, 1 analoge Nr. verwalten sowie meinen VOIP-Account (nutze ich bereits an dieser Box) verwalten. Als ich den Herrn an der Hotline zum Isdn-Anschluß befragte, teilte er mir mit, daß dies jetzt geht, aber nur mit der 7170 von Unitymedia - meine derzeitige Box kann ich weder für Isdn nutzen noch für Analog.
Zuletzt geändert von socani am 09.06.2008, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
socani
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon 2bright4u » 09.06.2008, 18:25

Das ist ohne weiteres möglich, es ändert sich nichts für Dich.
Du benötigst entweder ein y-kabel, um die analoge Telefonie nutzen zu können oder ein selbst gecrimptes Kabel (RJ11 <--> RJ45).

Für "ISDN" sollte sollte eigentlich auch Deine Box gehen, wir sind hier aber noch nicht ganz sicher, wie es realisiert wird. Dazu werden wohl SIP-Daten in die FB eingetragen. Somit weiß ich nicht, ob Du Deine VoIP Anbieter weiter nutzen könntest.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon Moses » 09.06.2008, 18:34

Wobei man, falls du nicht tatsächlich die ISDN Features unbedingt haben willst, im Moment eher von dem "ISDN"-Angebot von UM abraten muss. Wenn dir eine analoge Leitung reicht, dann scheint das die bessere Wahl zu sein im Moment.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Anschluß der Fritzbox an das Kabelmodem lt. Unitym.unmöglic

Beitragvon socani » 09.06.2008, 18:41

Ja, zu dem Schluß bin ich auch gekommen. 1 analoge Leitung reicht mir erst einmal zumal ich ja noch den VOIP Account habe.

Nichtsdestotrotz bin ich nun eben doch unsicher, aufgrund de "strikten Verneinung" des UM-Mitarbeiters. Kann es denn sein, daß er sich irrt oder nicht genau Bescheid weiß? Ich habe das mehrfach erklärt und hinterfragt.

Danke übrigens für den PDF-Hinweis. Ist sehr gut erklärt. Aber die Fritzbox is ja fast selbsterklärend.
socani
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 23 Gäste