- Anzeige -

3 Play: Router und Modem, wieso

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon andibal » 31.05.2008, 20:52

Hallo,

ich überlege, mir diesen Internet-Anschluss mit 10.000 zuzulegen. Nun steht da auf der Seite von unitymedia, dass man einen WLan-Router bekommt und ein Modem zur Verfügung bekommt. Das kapiere ich nicht. Wozu zwei Geräte? Normal ist ein WLan-Router (wie z.B. die Fritzbox) doch zugleich ein Modem.

Und überhaupt finde ich keine Infos, was für Geräte man da bekommt, ob die was taugen und so. Gibts dafür Infos?

andibal
andibal
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2008, 17:51

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon Dinniz » 31.05.2008, 20:55

SBV5121E MultimediaTerminalAdapter von Motorola (Telefonie und Internet)
WLAN Router ist nunmal WLAN Router und net mehr
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon andibal » 31.05.2008, 21:02

und was für ein Router ist es?
Was kann der genauer?
andibal
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2008, 17:51

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon 2bright4u » 31.05.2008, 21:03

Man bekommt ein KABELmodem (-> Google...).
Daran kann man dann einen Router (ohne Modem oder Modem abschaltbar) betreiben.

Kabelinternet (HSI - DOCSIS) ist eben nicht DSL... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon andibal » 31.05.2008, 21:56

Danke :-)
andibal
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2008, 17:51

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon Beobachter7 » 01.06.2008, 09:52

andibal hat geschrieben:Wozu zwei Geräte? Normal ist ein WLan-Router (wie z.B. die Fritzbox) doch zugleich ein Modem.
Die Fritz!Box hat ein Modem für DSL eingebaut, aber nicht für IP über Breitbandkabel. Auch für das VDSL braucht man bei der Fritz!Box ein externes Modem.

Soviel ich weiß, gibt es von Unitymedia die Fritz!Box 7170
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon Dinniz » 01.06.2008, 10:40

Für ISDN Kunden ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon 2bright4u » 01.06.2008, 11:56

Wobei ISDN noch nicht bestellbar ist...
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon Visitor » 01.06.2008, 11:58

2bright4u hat geschrieben:Wobei ISDN noch nicht bestellbar ist...


Zum Glück. :D
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: 3 Play: Router und Modem, wieso

Beitragvon Bastler » 01.06.2008, 12:01

Wobei ISDN noch nicht bestellbar ist...
'
Wird es wohl auch nicht. Soll wohl quasi nur dann installiert werden, wenn der Kunde ohne "ISDN" den Auftrag stornieren würde :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste