Keine TV-Buchse im Haus :(

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Keine TV-Buchse im Haus :(

Beitragvon Mac78 » 10.02.2017, 10:46

Hallo zusammen,

eine kurze Frage:

Bin in ein Haus umgezogen, der leider keine TV-Buchse an der Wand hat. Die Verfügbarkeit für meine Adresse wurde überprüft und ich kann UM nutzen...aber wie soll das gehen, ohne TV-Buchse?? Heißt das im schlimmsten Fall, dass vom Keller ins Haus ein Kabel gezogen werden muss?

Vielen Dank vorab...
Mac78
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2017, 12:29

Re: Keine TV-Buchse im Haus :(

Beitragvon koax » 10.02.2017, 10:57

Da Du die Frage im Unterforum "Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz" gestellt hast, vermute ich mal, dass es nur darum geht und nicht zusätzlich um TV-Empfang.

Man kann - ob das empfehlenswert ist ist eine andere Sache - natürlich auch eine Dose im Keller setzen, den WLAN-Router im Keller plazieren und Internet ausschließlich über WLAN oder über das Stromnetz verbreiten. Auch eine DECT-Anbindung für Telefone an den Router im Keller ist möglich.
Ideal ist das nicht, denn Kellerdecken haben meistens eine gute Abschirmung und wenn es sogar um mehrere Stockwerke geht ist in so einer Situation of schon Parterre Schluss.

Ist das Haus denn denn anderweitig verkabelt, z.B. LAN?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3935
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Keine TV-Buchse im Haus :(

Beitragvon Mac78 » 10.02.2017, 12:59

Hat wohl den falschen Titel gewählt...sorry. Doch es geht auch um TV-Empfang.

Das Haus hat eine Netzwerk-Dose...und die üblichen Telefondosen. Die Vormieter haben wohl über Telekom und die Telefon-Buchse TV empfangen.
Mac78
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2017, 12:29

Re: Keine TV-Buchse im Haus :(

Beitragvon MartinP_Do » 10.02.2017, 14:27

Wenn Unitymedia Verfügbarkeit für Deine Adresse anzeigt, kann das ein fehlerhafter Eintrag in deren Datenbank sein, oder es existiert zumindest ein Hausanschluss im Keller, der aber nicht weiter verteilt wird.
Wenn Du Zugang zum Keller hast, müsstest Du mal nach einem ähnlichen Kasten, wie hier links an den Keller-Außenwänden suchen:

Bild
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 653
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Keine TV-Buchse im Haus :(

Beitragvon koax » 10.02.2017, 17:30

Mac78 hat geschrieben:Hat wohl den falschen Titel gewählt...sorry. Doch es geht auch um TV-Empfang.

Dann wirst Du nicht darum herum kommen, eine Koax-TV-Leitung zu legen, wahrscheinlich mehrere Dosen je nachdem wo TV und der Platz für den WLLAN-Router gewünscht ist.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3935
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Keine TV-Buchse im Haus :(

Beitragvon Hemapri » 10.02.2017, 20:58

Bleibt doch alle mal ganz unruhig. Die Verfügbarkeitsabfrage betrifft nur den Hausübergabepunkt und gibt an, welche Dienste über diesen genutzt werden können. Mehr kann man nicht abfragen. Der Rest ist Sache des Hauseigentümers. Will man einen Anschluss in der Wohnung haben, muss freilich eine Leitung in diese gelegt sein und eine Hausverteiler-Anlage errichtet werden. Bei einem beauftragten Internet-/Telefonanschluss übernimmt UM auf der Grundlage einer Multimedia-Gestattung diese Installation kostenfrei, sofern der Hauseigentümer oder sein legitimer Vertreter, dem nicht widerspricht.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 428
Registriert: 04.10.2012, 13:55


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste