Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 26.01.2017, 10:44

johnnyboy hat geschrieben:Zitat Hotline-Mitarbeiter von gestern "Bei uns brennt die Hütte im Moment, da passieren manchmal Fehler"!)


Im Moment :kratz:
Das ist da doch wohl eher Standard :D :hirnbump: :mussweg:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Avatar » 26.01.2017, 11:55

Hab' auch nen "alten" 200 MBit 2play und soll ab März mehr zahlen. Ich wünschte die würden den Preis um 5 Euro erhöhen. 2 für Technik und 3 für den absolut miesen Support.
Avatar
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon raph » 26.01.2017, 12:03

joe266 hat geschrieben:Bild
:gsicht:


What the f...?

Bisher haben doch alle behauptet dem wäre nicht so... oder bloß nicht schriftlich? Oder Regional begrenzt?
Unter diesen Voraussetzungen würde ich ja vermutlich auch wieder zu "never touch a running system" tendieren.
raph
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.04.2011, 12:15

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 26.01.2017, 12:26

raph hat geschrieben:
joe266 hat geschrieben:Bild
:gsicht:


What the f...?

Bisher haben doch alle behauptet dem wäre nicht so... oder bloß nicht schriftlich? Oder Regional begrenzt?
Unter diesen Voraussetzungen würde ich ja vermutlich auch wieder zu "never touch a running system" tendieren.



So, dann haben wir den Salat jetzt :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 26.01.2017, 12:28

Avatar hat geschrieben:Ich wünschte die würden den Preis um 5 Euro erhöhen. 2 für Technik und 3 für den absolut miesen Support.


Na sach mal, geht's noch? :zerstör:
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Avatar » 26.01.2017, 12:51

Andreas1969 hat geschrieben:
Avatar hat geschrieben:Ich wünschte die würden den Preis um 5 Euro erhöhen. 2 für Technik und 3 für den absolut miesen Support.


Na sach mal, geht's noch? :zerstör:


Natürlich um den so zu verbessern das man auch mal zufrieden sein kann.

@Umstellung auf IP v6: Danke für den Hinweis. WTF...
Avatar
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 26.01.2017, 13:25

Avatar hat geschrieben:@Umstellung auf IP v6: Danke für den Hinweis. WTF...


Ich sage nur noch eins dazu...
Telekom, gebt endlich Gas und baut endlich ganz Deutschland aus.
Das hier geht so langsam garnicht mehr. :wand:
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon joe266 » 26.01.2017, 13:56

johnnyboy hat geschrieben:Es scheint ja aber auch viele hier im Forum zu geben (und auch in diesem Thread, wenn ich mich richtig erinnere), die wechseln konnten unter Beibehaltung ihrer IPv4.
Ich denke, wenn du UM dreimal anschreibst, erhältst zu drei verschiedene Antworten!
Und, hattest du denn jetzt gekündigt?
Weil, dann bekämst du die Wechselgebühr und die Versandkosten womöglich erlassen.
Es ist manchmal auch einfach eine Sache der Hartnäckigkeit, seine Interessen bei UM durchzusetzen!
Aber ich will dich auch zu nichts drängen, denn dass das sehr nervig sein kann, darf ich gerade mal wieder erfahren. Ich hänge jetzt schon wieder seit ca. einer Woche vertraglich in der Luft! Gestern habe ich erfahren, dass der letzte Auftrag offenbar gleich wieder von UM storniert wurde (warum weiß man nicht, Zitat Hotline-Mitarbeiter von gestern "Bei uns brennt die Hütte im Moment, da passieren manchmal Fehler"!) und jetzt warte ich (mal wieder) darauf, dass der neue durchläuft und reinkommt ... :kafffee:


nein, ich habe nicht gekündigt und habe das auch nicht vor. Genau auf ein solchen hickhack habe ich keine Lust. Wenn der Standard bei Tarifwechsel ist, dass auf IPv6 umgestellt wird, dann ist das eben so. Möglicherweise muss man denen tatsächlich permanent auf die Pelle rücken, um das zu bekommen oder behalten, was man möchte.
Was ist, wenn ich nach der Kündigung nicht das bekomme, was ich will? Dann steh ich mit runtergezogener Hose da und darf womöglich noch mehr blechen.... nein Danke. Alles bleibt wie es ist, ob 30 oder 60 MBit ist mir erstmal egal. Mal sehen, ob ich 2018 die nächste Erhöhung reingedrückt bekomme, dann muss ich sehen, wie es weiter geht. Unglaublich dieser UM Eiertanz.... Saftladen
joe266
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 08:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 26.01.2017, 14:05

joe266 hat geschrieben:... Was ist, wenn ich nach der Kündigung nicht das bekomme, was ich will? Dann steh ich mit runtergezogener Hose da und darf womöglich noch mehr blechen....

Nein, dafür hast du ja 14 Tage Widerrufsrecht, das logischerweise erst ab der Umschaltung zu laufen anfängt und nicht schon mit dem Datum der Auftragsbestätigung (es sei denn, es würde sofort mit Datum der Auftragsbesätigung umgeschaltet, was ja aber nicht geht, wenn erst neue Hardware versendet werden muss).
Wenn du widerrufst, muss alles wieder so hergestellt werden, wie es vorher war. Was natürlich bei UM im Einzelfall auch ein Spaß werden kann! ;)
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon joe266 » 26.01.2017, 14:22

johnnyboy hat geschrieben:
joe266 hat geschrieben:... Was ist, wenn ich nach der Kündigung nicht das bekomme, was ich will? Dann steh ich mit runtergezogener Hose da und darf womöglich noch mehr blechen....

Nein, dafür hast du ja 14 Tage Widerrufsrecht, das logischerweise erst ab der Umschaltung zu laufen anfängt und nicht schon mit dem Datum der Auftragsbestätigung (es sei denn, es würde sofort mit Datum der Auftragsbesätigung umgeschaltet, was ja aber nicht geht, wenn erst neue Hardware versendet werden muss).
Wenn du widerrufst, muss alles wieder so hergestellt werden, wie es vorher war. Was natürlich bei UM im Einzelfall auch ein Spaß werden kann! ;)


wenn ich das aber hier so lese, auch von dir, frage ich mich, ob ich mich darauf einlassen möchte . Im Prinzip kostet das nur Nerven und Zeit und das sind mir 60 MBit, die ich u.U. gar nicht voll ausschöpfen kann, nicht wert.
Vielleicht hat sich die konfuse Lage 2018 im Kundenzentrum gelegt und man bekommt beim ersten Anruf vernünftige Antworten :D
Beim besten Willen sehe ich derzeit keine Veranlassung, meinen derzeitigen Vertrag unter diesen Umständen umzustellen oder zu kündigen. Die Entscheidung steht.
joe266
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 08:59

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste