Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 21.01.2017, 10:33

Laut UM (s. Teltarif-Artikel) hätten die Kunden schlicht keinen Bedarf nach höherem Upspeed, von technischen Limitierungen ist da keine Rede! ;)
So kann man's natürlich auch schön reden!

Hmm ... ich denke, ich lasse UM nochmal versuchen, meinen Tarif erfolgreich umzustellen. Immerhin habe ich jetzt schon den neuen Speed auf der 6320. Wenn sie jetzt das Drumherum (richtige Preise, TV Start mit vorhandenem Modul nutzen etc.) hinkriegen, soll's mir recht sein.
Allerdings ist verdächtig, dass jetzt anscheinend (neben dem nicht gewünschten HD Receiver) doch eine Connect Box an mich verschickt wurde. Ich befürchte nämlich, dass es mit einer Annahmeverweigerung (soll ich auch lt. Widerrufsabteilung so machen) evtl. nicht getan ist. Vielleicht wird dann am Tag der offiziellen Tarifumstellung (vermutlich 30.01., die neueste Auftragsbestätigung habe ich noch nicht) doch meine 6320 quasi per System automatisch deaktiviert, ob nun schon das neue Config-File drauf ist oder nicht. Und wenn ich dann anrufe, kommt womöglich wieder die bekannte Leier "ja, den 2play 120 können Sie auch nur mit einer Connect Box buchen"!

Daher auch hier nochmal die Frage am Rande: Ab wann läuft die Widerrufsfrist ... in der Auftragsbestätigung stehen zwei Daten drin, die relevant sein könnten:
Datum 1: Auf der ersten Seite steht so ein Satz, z.B.: "Die Umschaltung ist für den 30.01.2017 vorgesehen (Abschaltung Ihres/r bisherigen Geräte(s) und Aktvierung Ihres/-r neuen Geräte(s))"
Datum 2: Weiter hinten (ca. S. 4) unter "Vertrags- und persönliche Daten" steht hinter der Auftragsnummer z.B. "... vom 16.01.2017"

Die Widerrufsbelehrung sagt: "... Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. ..."
Was ist jetzt der "Vertragsschluss"? Wenn man so will, könnte man sagen, ich hätte den Vertrag am 16.01. (mündlich, telefonisch) abgeschlossen und dieses Datum trägt dann auch die Auftragsbestätigung.
Da aber die "Umschaltung" erst am 30.01. erfolgt, würde ich andererseits das eher als das offizielle Datum des "Vertragsschlusses" oder anders ausgedrückt, des Vertragsbeginns definieren.
Besonders verzwickt wird es aber dadurch, dass der neue Speed sofort am sagen wir 16.01. auf die 6320 geschaltet wurde.
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 21.01.2017, 10:36

Ich würde jetzt mal sagen, ausschlaggebend für den Wiederruf ist der 16.01.2017


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 21.01.2017, 10:37

johnnyboy hat geschrieben:Laut UM (s. Teltarif-Artikel) hätten die Kunden schlicht keinen Bedarf nach höherem Upspeed, von technischen Limitierungen ist da keine Rede! So kann man's natürlich auch schön reden!


Also, ich hätte den Bedarf (auf z.B. 50 MBits im Upload)


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 21.01.2017, 11:08

Andreas1969 hat geschrieben:Ich würde jetzt mal sagen, ausschlaggebend für den Wiederruf ist der 16.01.2017

Müsste man im Zweifel wohl so rechnen! (Wenn man keine bösen Überraschungen erleben will!)
Weil das Knifflige in meinem Beispiel wäre nämlich: Sollte sich am 30.01. (Tag der Umschaltung) tatsächlich herausstellen, dass mir die 6320 abgeschaltet würde, würde auch genau an diesem Tag die Widerrufsfrist bereits ablaufen! Und, da ich dann ja wegen Abschaltung der 6320 (und vorherigen Annahmeverweigerung der Connect Box) kein Internet mehr hätte, könnte ich auch nicht mal eben einen Widerruf per Email(-anhang) rausschicken.
Ich könnte höchstens versuchen, je nach Umstellungszeitpunkt, noch schnell in den nächsten Copyshop zu rennen und dort ein Fax rauszuschicken.
Das kann's ja aber auch irgendwie nicht sein, oder, dass die Widerrufsfrist schon abläuft, an dem Tag, an dem ich frühestens herausfinden kann, ob die Vertragsumstellung wirklich funktioniert?! :kratz:
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 21.01.2017, 11:11

johnnyboy hat geschrieben:Das kann's ja aber auch irgendwie nicht sein, oder, dass die Widerrufsfrist schon abläuft, an dem Tag, an dem ich frühestens herausfinden kann, ob die Vertragsumstellung wirklich funktioniert?!


Das ist doch von UM-SEITE sicher so gewollt.
Ist wohl eine Grauzone.
Damit bewegen die sich genau am Rande der Legalität und haben den Kunden somit ausgetrickst. :wand:


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 21.01.2017, 11:17

Eigentlich geht es doch nur um eins, die versuchen dem Kunden auf irgendeinem Weg die liebgewonnene Fritzbox zu klauen und dem Kunden dafür die ConnectBox unterzujubeln. :hirnbump:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 21.01.2017, 11:24

Also am Telefon hat man mir schon mal auf Nachfrage gesagt, der Umschalttermin wäre der Tag des Vertragsabschlusses, nicht das Datum des Auftrages ("Auftragsnummer xxx vom ...").
Aber mündlich hat man mir schon vieles gesagt! Z.B. der 3play 100 hätte 5 Mbit/s Upspeed oder man könne definitiv keinen 2play 120 auf die 6320 buchen und schalten! (Und jetzt geht's doch, zumindest habe ich es aktuell mal so laufen!)
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 21.01.2017, 11:36

Hallo
mit der Fritzbox hat man ja auch gewisse Komfort-Funktionen, wie z.B. Anrufliste usw. , die dem Kunden nicht zustehen, weil er nicht bereit ist, die 5€ extra dafür im Monat zu berappen. :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 21.01.2017, 12:50

Jo, ich hab am Telefon schon oft so Sätze in der Art gehört, "die Connect Box ist super, keine Frage!"
Aber wenn ich dann nachfrage, ob die CB auch Telefoniefunktionen wie Anruferliste, Rufsperren, Umleitungen, Wahlregeln oder Netzwerkfilter, Zugangsprofile etc. hat, heißt es dann "nein, das hat die Connect Box nicht"!
Wobei man den Satz klingen lässt, als ob es sich um ganz abwegige Funktionen handeln würde.
Oder es erwacht der Verkäufer und man versucht, mir eine neue FB aufzuschwatzen. Und wenn ich dann sage, dass ich nicht bereit bin, 5,- € extra zu zahlen, nur damit ich wieder die Eigenschaften nutzen kann, die ich jetzt schon inklusive habe, kommt ein verständnislos klingendes "Ach so!"
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon addicted » 21.01.2017, 13:08

Wenn Dein neuer Tarif schon aktiviert wurde, gilt die Frist ab dem Tag der Schaltung.
Allgemein ist das ja für Waren gedacht, und daher gibt es "frühestens mit Eintreffen der Ware beim Kunden" - das ist hier der Tag der Aktivierung.
addicted
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 2274
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 23 Gäste