Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon MartinP_Do » 19.01.2017, 16:41

andihu hat geschrieben:...
Ich hoffe mal, der Wechsel geht reibungslos über die Bühne, auch die Rufnummernmitnahme. Der Wechsel erfolgt zur Telekom und ich bilde mir ein, das ist immer noch ein kleines bisschen einfacher als von UM zu einem anderen Nicht-Telekom-Anbieter. In zwei Jahren geht's dann eventuell wieder zurück zu UM. Wobei ich 2014, als ich erstmals zu UM gewechselt bin, nach der Portierung meiner Rufnummer vom alten Anbieter zu UM erstmal fünf Wochen ohne Telefonie auskommen musste (nur Internet funktionierte), hab da also keine so guten Erinnerungen an den Wechsel. Ich bin aber optimistisch, UM lernt ja auch dazu (ok, das war jetzt sarkastisch).


Einige Forenteilnehmer wickeln ihre Telefonie über einen externen SIP-Anbieter ab. Das heißt, sie haben ihre Telefonnummern irgendwan zu diesem SIP-Anbieter portiert, und buchen jeweils nur noch einen reinen Internet-Anschluss.
Könnte zwar unterm Strich etwas teurer sein, aber hat auch gewisse Vorteile:
- Keinen Ärger mit Portierung der Rufnummern beim Wechsel
- Günstig Telefonieren mit dem Smartphone über Hotel-WLAN im Auslandsurlaub.
- Ggfs. bessere Konditionen für Telefonate ins Ausland und ins Mobilnetz.
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 653
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon joe266 » 19.01.2017, 16:52

Andreas1969 hat geschrieben:
HandyMast hat geschrieben:Hab am Montag Internet 100 gekündigt.

Gestern habe ich dann die 0800 Kundenrückgewinnung angerufen aber 2Play 120 für 25€ 2 Jahre lang wollten Sie mir nicht zusagen.
Heute rief die 020153698780 an und bot mir genau das an. Komischer Laden... :wand: Kann mir nur vorstellen dass bei der 0800 Hotline meine Kündigung noch nicht vermerkt war...

LG

HM


So etwas ist anscheinend normal, weil die Linke nicht weiß, was die Rechte tut. :wand:


das war bei mir genauso. Derjenige, der mich von der 0221 Nummer angerufen hat, hat mir sofort mein Wunschangebot unterbreitet und bestätigt. Der meinte auch, dass die bei der 0800 noch nicht so richtig wüssten was sie tun oder so was in der Art. Wahrscheinlich irgendein Subunternehmen, dass dem Kunde im Auftrag der UM erst einmal ein teures Produkt aufquatschen soll. Traurig aber wahr.
Ich kann nur empfehlen eine Nachricht über das Kundenzentrum zu schicken und sich den Weg über die 0800 zu sparen. Bis man dort jemand am Rohr hat, der einem weiterhilft, das ähnelt schon einem Glücksspiel. Zumal mir diese Spiel "drücken sie die 1 drücken sie die 2 drücken sie die 3 drücken sie die 1" ziemlich auf den Senkel geht.
joe266
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 08:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 19.01.2017, 17:04

Du sprichst jetzt aber von der normalen Hotline - da ist es mittlerweile wirklich ganz schlimm! (Wenn man nicht großes Glück hat!)

Es gibt ja aber auch noch anscheinend verschiedene Rückgewinnungshotlines.
Wollen wir da mal ein bisschen was zusammentragen??
Ich kenne z.B. die 0800-13080800.
Hier im Forum habe ich aber auch schon des öfteren von der 0800-0009992 gelesen.

Dann habe ich auch schon ein paar Mal mit der "Widerrufsabteilung" gesprochen, die scheinen auch ganz guten Handlungsspielraum zu haben. Von denen bin ich aber nur mal angerufen worden oder von der Rückgewinnung querverbunden worden. Ich glaube, die haben keine von außen erreichbare Rufnummer.
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon joe266 » 19.01.2017, 17:27

Auf meinem Schreiben zur Preiserhöhung war die Nummer von, ich vermute, UM Pforzheim, als mein regionaler Vertrieb 0711/54888154. Dort angerufen hieß es, man würde mich weiterverbinden, was nicht geklappt hat. Dann hat man mich an eine 0800-irgendwas verwiesen, bei der wiederum nichts rum gekommen ist. Angerufen wurde ich gestern dann von 0221-46619100. Dieser Herr hat mir dann gesagt, dass der Umstieg auf Comfort 60 für 9,99€ kein Problem sei. Die Auftragsbestätigung kam dann wiederum von UM Pforzheim, wie auch immer die Ihre Nummern geschalten haben.
Bei der Kundenrückgewinnung rufe ich ja nicht an, wenn ich nicht gekündigt hab. Ist eh schon lächerlich, dass man zig verschiedene Hotlines hat.


Heute wiederum ein Schreiben erhalten, dass ich nun doch nicht meine FritzBox behalten kann und eine ConnetBox bekomme..... Versandkosten 9,99€. Gestern hieß es noch ich könnte die Hardware mitnehmen. Jetzt zahl ich über 24Monate doch wieder so viel wie mit meinem alten Vertrag.
Ein Kasperletheater vor dem Herren.
joe266
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 08:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 19.01.2017, 18:22

joe266 hat geschrieben:Heute wiederum ein Schreiben erhalten, dass ich nun doch nicht meine FritzBox behalten kann und eine ConnetBox bekomme.....


Die Fritzbox hätte ich mir aber nicht klauen lassen.
Das hättest Du sicherlich aushandeln können. :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 19.01.2017, 18:34

joe266 hat geschrieben:... Angerufen wurde ich gestern dann von 0221-46619100.

Das ist die Nummer der normalen Hotline. Da ja nicht mehr ohne Anruferkennung angerufen werden darf, wird diese Nummer anscheinend auch grundsätzlich angezeigt, wenn man einen Anruf von UM erhält. Als ich z.B. von der Widerrufsabteilung angerufen wurde, stand auch diese Nummer im Display.

joe266 hat geschrieben:Dieser Herr hat mir dann gesagt, dass der Umstieg auf Comfort 60 für 9,99€ kein Problem sei.

So am Rande: Über die Rückgewinnungshotline kriegst du solche Pillepalle-Gebühren - zumindest auf Nachfrage - erlassen. Und im Gegensatz zum "echten" Neukundenangebot auch keine Aktivierungsgebühr berechnet.

joe266 hat geschrieben:Bei der Kundenrückgewinnung rufe ich ja nicht an, wenn ich nicht gekündigt hab.

Das sollte man aber tun. Nach meinen eigenen Erfahrungen (und auch der anderer) macht es einen Unterschied. Mir hat man schon mal unverblümt gesagt, dass der Angebotsspielraum deutlich erweitert wird, wenn die Kündigung beim Anbieter auf dem Tisch liegt.

joe266 hat geschrieben:Heute wiederum ein Schreiben erhalten, dass ich nun doch nicht meine FritzBox behalten kann und eine ConnetBox bekomme..... Versandkosten 9,99€. Gestern hieß es noch ich könnte die Hardware mitnehmen. ...

Das ist wirklich ein Theater!
Apropos FritzBox behalten (weiß jetzt nicht mehr, wo ich was genau geschrieben habe):
Ich habe ja eine FB 6320 und wollte von einem 3play 64 in einen 2play 120 comfort wechseln. (Und die HD Option + Modul dann in Form eines TV Start weiterführen.) Da hieß es auch erst (mehrmals), dass da keine Chance bestehe. Nachdem man mich dann auf einen 3play 100 geschaltet hatte, der dann aber doch nur 2,5 Mbit/s im Upspeed hatte, statt der mir versprochenen 5 Mbit/s, hatte ich diesen Vertrag schriftlich widerrufen.
Ein paar Tage später erhielt ich einen Anruf aus der Widerrufsabteilung. Wir sprachen nochmal ein paar Tarife durch und ich war derjenige, der so in etwa sagte, "der 2play 120 geht ja auch nicht, weil ich da die 6320 nicht behalten kann ..." und der Herr X auf der anderen Seite meinte dann zu meiner großen Überraschung plötzlich, da sehe er nicht das Problem!
Na ja, um es kurz zu machen, er hielt dann auch noch mal Rücksprache und erklärte mir dann, dass es in seiner Abteilung zwei Leute gäbe, die das machen könnten und ca. eine halbe Stunde später hatte ich dann die neue Geschwindgkeit auf der 6320! (Und im Kundencenter ist auch schon eingetragen, dass ich einen 2play 120 comfort habe.)
Hoffentlich kriege ich nicht auch noch Post, in der mir das wieder aberkannt wird!

Es gibt bei mir jetzt aber andere Probleme ... entweder wurde der TV Start ganz vergessen oder nicht richtig gebucht (z.B. einzeln berechnet als HD Modul + HD Option für insg. 7,- €, statt 4,99. Oder der Neukundenrabatt (24 Monate 24,99, statt 34,99) wurde nicht berücksichtigt etc. Ich glaube, ich bin jetzt schon beim 6. Auftrag! :wand:
Allein heute hatte ich 4 Briefe von UM in der Post (drei Auftragsbestigungen, die alle schon wieder storniert sind oder sein sollten, und eine Widerrufsbestätigung)!

PS: Ach ja, und bei ein oder zwei Aufträgen hat sich "versehentlich" doch neue Hardware reingeschmuggelt! Sprich, es ist jetzt ein neuer HD Receiver und eine Connect Box zu mir unterwegs. U.a. deshalb MUSSTEN diese Aufträge auch wieder schnellst möglich storniert werden, damit nicht am Ende noch die neue Hardware aktiviert wird und ich hier mit meiner FB kein Internet & Telefon mehr habe und das HD Modul nicht mehr mit der Karte "gepairt" ist ...
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Riker » 19.01.2017, 20:26

DrCain hat geschrieben:Ich habe noch einen alten 2play Premium200 inkl. TelefonKomfort (46,99EUR) und auch die Preiserhöhung bekommen.
Habe heute dann bei der Kundenrückgewinnung (0800 13080804) angerufen und sofort das Angebot für den neuen 2play Premium 200 inkl. Upload Booster zu Neukundenkonditionen (2 Jahre lang 44,99EUR) bekommen.
Habs angenommen und keine 30min später hatte ich 20Mbit Upload und DS blieb auch erhalten. Und dafür jetzt 2 Jahre lang noch 2 EUR weniger. Bin zufrieden :super:
Wollte den "Upload Booster" eh schon lange, aber die bisherigen Mehrkosten (8EUR) haben mich bisher abgehalten. So kam das alles jetzt genau richtig.


Bei mir genau das gleiche - würde ich auch sofort zuschlagen, allerdings nur wenn auch ipv4 erhalten bleibt....... kann einer dazu was sagen?

Gruß Riker
Riker
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.03.2008, 21:34
Wohnort: 57074 Siegen

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 19.01.2017, 20:37

Riker hat geschrieben:Bei mir genau das gleiche - würde ich auch sofort zuschlagen, allerdings nur wenn auch ipv4 erhalten bleibt....... kann einer dazu was sagen?


Die bleibt erhalten.
Wenn es "aus versehen" mal nicht klappen sollte, genügt ein Anruf bei der Hotline und Du bekommst Deine IPV4 sofort zurück. :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon DrCain » 20.01.2017, 01:19

Riker hat geschrieben:
Bei mir genau das gleiche - würde ich auch sofort zuschlagen, allerdings nur wenn auch ipv4 erhalten bleibt....... kann einer dazu was sagen?

Gruß Riker


Ich habe die Frau an der Hotline auf mein DS hingewiesen und sie sagte mir dann auch sofort, dass das erhalten bleibt. Sie sprach sogar von einem "Anrecht" darauf.
Also wird das bei dir mit nur IPv4 genau so sein. Einfach probieren! :super:
DrCain
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.02.2016, 17:50

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon joe266 » 20.01.2017, 07:58

Andreas1969 hat geschrieben:
joe266 hat geschrieben:Heute wiederum ein Schreiben erhalten, dass ich nun doch nicht meine FritzBox behalten kann und eine ConnetBox bekomme.....


Die Fritzbox hätte ich mir aber nicht klauen lassen.
Das hättest Du sicherlich aushandeln können. :D

Gruß Andreas


die Hardware selbst habe ich ja noch. Wenn es irgendwelche Probleme mit der dusseligen Box gibt, dann :hammer: :pcfreak:
Bin mal gespannt, ob die mich auf IPv6 umstellen. Prinzipiell ist mir das egal, solange alles so funktioniert wie bisher. Speziell der VPN Tunnel ins Firmennetz, der muss stehen, ansonsten ist es mir Jacke wie Hose.
joe266
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 08:59

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 23 Gäste