Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon MartinP_Do » 18.01.2017, 10:01

addicted hat geschrieben:Am Ende der Vertragslaufzeit kannst Du aber auch in ein niederwertigeren Tarif wechseln, welcher dann günstiger ist.


Wichtig ist, das 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit zu initiieren, sonst verlängert sich der alte Vertrag um 12 Monate ...
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 653
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Der.Ede » 18.01.2017, 13:34

Meine reguläre Vertragslaufzeit endet irgendwann im Mai.
Mcht dann mehr Sinn diesbezüglich zu kündigen, als jetzt wegen der Preiserhöhung, oder?
Der.Ede
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.04.2013, 22:42
Wohnort: BW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 18.01.2017, 13:39

Das ist eigentlich egal.
Wenn Du jetzt schon in einen anderen Tarif wechseln willst, kannst Du das auch jetzt schon machen.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon enthilzar » 18.01.2017, 13:45

Ich glaube, mit meiner Behauptung, dass keine Preiserhöhung kommen wird, da sich das für Unitymedia nicht rechnen würde, hatte ich Recht.
Bis morgen müsste ja diese eintrudeln (sonst halten die ja die 6 Wochen Frist nicht ein zum 1.3.).
Zumindest haben sie endlich mein Fristschreiben (inkl. Kündigung und Lastschriftentzug, sollte sich nichts tun) inzwischen in meinem Kundencenter eingetragen.
Hatte leider nur einen Thread von 2013 zu dem Thema gefunden. Reagiert Unitymedia überhaupt auf solche Fristschreiben oder versuchen die das auszusitzen?
(In dem Thread gab es wohl eine positive Reaktion, dass derjenige außerordentlich kündigen darf.)
enthilzar
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 13:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon un1que » 18.01.2017, 14:18

enthilzar hat geschrieben:Hatte leider nur einen Thread von 2013 zu dem Thema gefunden. Reagiert Unitymedia überhaupt auf solche Fristschreiben oder versuchen die das auszusitzen?

Ja, nur dauert das meist 3-4 Wochen, bis eine Antwort kommt / das Anliegen bearbeitet wird (war bisher meine Erfahrung).
un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 501
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon enthilzar » 18.01.2017, 14:35

Kann sich auch nur Unitymedia erlauben sich 3-4 Wochen Zeit zu lassen bei einem Fristschreiben mit einer Frist von 14 Tagen :D
enthilzar
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 13:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 18.01.2017, 14:39

enthilzar hat geschrieben:Kann sich auch nur Unitymedia erlauben sich 3-4 Wochen Zeit zu lassen bei einem Fristschreiben mit einer Frist von 14 Tagen :D

:D Wie würdest Du das handhaben, wenn Du keine Konkurrenz hast?
Wahrscheinlich auch schlüren lassen und erst mal wichtigere Dinge erledigen :mussweg:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon enthilzar » 18.01.2017, 14:47

Ich würde es genau so machen, war auch so gemeint :)
Das einzige Gute ist: Hier gibt es inzwischen Konkurrenz, daher ist mir deren Reaktion auch nicht besonders wichtig,
hätte mich nur interessiert, ob eine (nennen wir es mal so) kulante Kündigungsbestätigung von Unitymedia auch mal "drin ist".
enthilzar
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 13:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon hajodele » 18.01.2017, 15:32

Wenn man schon "A" sagt, sollte man auch zu "B" bereit sein.
Sonst hätte man sich den Brief mit der Fritzsetzung sparen können.

Ich gehe nicht davon aus, dass UM im Einzelfall prüft, ob und welche Alternativen dem Kunden zur Verfügung stehen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4041
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon johnnyboy » 18.01.2017, 15:36

UM interessieren vom Kunden gesetzte Fristen überhaupt nicht! Zumindest musste ich diese Erfahrung mal machen, als ich mich wegen einer falschen Rechnung mal mit ihnen rumstritt. Da habe ich auch immer Fristen gesetzt, die regelmäßig überhaupt nicht beachtet wurden, bzw. es wurde halt einfach gar nicht reagiert. Das ging dann bis hin zum Fristablauf zur Rückbuchung der falschen Rechnung, was ich dann auch gemacht habe. Einen Tag später (nachdem das Kind also schon in den Brunnen gefallen war) erhielt ich einen Anruf von UM, man gestand den Fehler ein, zeigte sich erstaunt über meine Rückbuchung und kurz gesagt, wir einigten uns schließlich.

Mir ist jetzt nicht ganz klar, worum es dir in deinem Schreiben ging, wolltest du denen die Pistole auf die Brust setzen, dass sie dir die Preiserhöhung rechtzeitig mitteilen (so habe ich es verstanden)?
Aber wenn du den Lastschrifteinzug kündigst, musst du zukünfig ich glaube 1,5 € extra pro Monat zahlen für die "Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren"!
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.10.2012, 15:29

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste