- Anzeige -

Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Reiner_Zufall » 05.01.2017, 21:50

Naja, ich sehe es so... Man will ja auch jedes Jahr ne Gehaltserhöhung...
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 738
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon hajodele » 05.01.2017, 22:06

Lynx1984 hat geschrieben:ja das ist ja jetzt auch die 3. Preiserhöhung binnen 3 Jahren. Immer schön abwechselnd an Tarif und Kabelanschluss die Preise erhöhen.

Falsch - nicht abwechselnd. Beide gleichzeitig.

Und ich halte es für eine Unverschämtheit, wenn alle Kunden unabhängig von der Leistung gleich zur Kasse gebeten werden und gleichzeitig für die Neukunden Riesengeschenke verteilt werden.
Die Erhohung eines 10/1 1-play ist die gleiche wie die eines 150/? 3-play mit allen Sendern
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon hajodele » 05.01.2017, 22:08

Reiner_Zufall hat geschrieben:Naja, ich sehe es so... Man will ja auch jedes Jahr ne Gehaltserhöhung...

und du bist mit der gleichen Erhöhung zufrieden, die die Putzfrau für 1x die Woche arbeiten bekommt?
Die Gehaltserhöhung deines Chefs hättest du vielleicht gern :smile:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Reiner_Zufall » 05.01.2017, 22:13

Naja, selbst eine kleine Erhöhung ist immer noch besser als gar keine.

Es wird halt alles teurer im Leben, damit muss man klar kommen. Es gab mal Zeiten, da konnte ich für 50 DM volltanken...
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 738
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 05.01.2017, 23:39

Man könnte es auch Monopolausnutzung nennen. :wand:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1698
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon addicted » 06.01.2017, 00:52

Jedes Jahr das gleiche Gemecker von Leuten die auf ihren uralt Schneckentarifen hocken :(
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon Andreas1969 » 06.01.2017, 07:07

addicted hat geschrieben:Jedes Jahr das gleiche Gemecker von Leuten die auf ihren uralt Schneckentarifen hocken :(


Die monatliche Differenz vom Schneckentarif zum 2play 120 Turbo beträgt somit auch nur noch knapp 2€.

Wer das nicht bucht, ist selbst schuld. :wand:


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1698
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon MartinP_Do » 06.01.2017, 10:30

Andreas1969 hat geschrieben:
addicted hat geschrieben:Jedes Jahr das gleiche Gemecker von Leuten die auf ihren uralt Schneckentarifen hocken :(


Die monatliche Differenz vom Schneckentarif zum 2play 120 Turbo beträgt somit auch nur noch knapp 2€.

Wer das nicht bucht, ist selbst schuld. :wand:


Gruß Andreas


Zu den zwei Euro Mehrpreis kommt aber noch die erneute Vertragsbindung für 24 Monate hinzu.

Der Fairness halber sollte man auch die Preise nach Auslaufen des Neukunden-Rabattes vergleichen.
Die Aufstufungen kann man ja nicht unendlich oft machen, da UM sie nur zulässt, wenn der neue Vertrag teurer wird, als der alte.
Irgendwann sitzt man dann "am Ende der Fahnenstange" in einem nach der Rabattphase erschreckend teuren Vertrag fest ...
Dann kann man zwar fristgerecht kündigen, und schauen, daß man in einen preiswerteren Vertrag zurückgeht. Da ist die Frage, ob man in einen ähnlich günstigen Vertrag, wie mit seinem Altvertrag rutschen kann...

Weiterhin ist es zwar so, daß Altkunden bei Vertragswechseln der Wechsel von IPv4 auf DSLite nicht aufgedrückt wird. Ob Unitymedia aber dieses stillschweigenden Vorgehen ewig so weiterführt ist nicht sicher...

Ich würde mir jedenfalls bei einem extrem attraktiven Vertrag, der auch noch mit viel Aufwand durch Telefondrücker verkauft werden soll ganz sicher das Kleingedruckte genau lesen...
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 558
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon addicted » 06.01.2017, 10:52

Naja, hier gibt's doch haufenweise Leute, die alle 2 Jahre kündigen und so seit wirklich langer Zeit keine Bestandskundenpreise mehr gezahlt haben.

Ansonsten ist eine Preiserhöhung natürlich blöd. Wenn es sich dadurch herausstellt, dass man keinen schnellen Internetanschluss mehr finanzieren kann, dann ist das eher die Auswirkung eines politischen Problems: Ein Highspeed-Internetzugang ist immer noch nicht als Grundbedürfnis anerkannt.

Für die meisten dürfte es aber kein Problem sein, die zusätzlichen 3 Euro im Monat aufzubringen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitragvon hajodele » 06.01.2017, 11:23

Bisher habe ich dieses mal noch nichts von attraktiven Angeboten gehört.
Dann ist es taktisch nicht klug, wenn UM zeitgleich ein massives Angebot für Neukunden beginnt und für die Bestandskunden eine Erhöhung rausdrückt.
Der dritte für mich unverschämte Punkt ist die einheitliche Erhöhung. Bei einem Vertrag von 30€ bin ich bei 10%, bei einem Vertrag von 60€ nur noch bei 5%.
Würden die Highend-Kunden auch noch so locker darüberstehen, wenn sie 6€ mehr bezahlen müssten.

Es geht nicht um die Frage, ob man deshalb verhungert. Interessanterweise hat bisher nur UM diese Einnahmequelle gefunden.

addicted hat geschrieben:Ansonsten ist eine Preiserhöhung natürlich blöd. Wenn es sich dadurch herausstellt, dass man keinen schnellen Internetanschluss mehr finanzieren kann, dann ist das eher die Auswirkung eines politischen Problems: Ein Highspeed-Internetzugang ist immer noch nicht als Grundbedürfnis anerkannt.

Ab wann ist Highspeed Highspeed.
GB für alle, und zwar kostenlos :glück:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 20 Gäste