- Anzeige -

NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon kleina » 02.10.2016, 11:55

Hallo zusammen,

ich habe mir vor Kurzem die WD My Cloud Ex2 Ultra zugelegt. Die Einrichtung innerhalb meines Heimnetzwerkes funktionierte sehr einfach. Dann habe ich versucht den Cloud Zugriff zu aktivieren. Dazu habe ich ein Nutzerkonto bei WD algelegt. Meine WD My Cloud ziegt deen Verbindungsstatur "Relaisverbindung hergestellt" an.
Bei Unitymedia habe ich einen Anschluss mit DS-Lite und ich nutze die Connect Box.

Nun zu meiner Frage: Ich kann über den Web-Zugang von WD auf mein NAS zugreifen! Ich sehe alle Ordner und Dateien. Leider kann ich nur Dateien < 0.5 KB runterladen. Bei größeren Dateien nudelt mein Browser mehrere Minuten und bricht dann ohne Fehlermeldung ab. Das verhalten ist aus eternen IPv4 und IPv6 Netzen genau identisch. Ich habe bereits den WDSupport, sowie den Unitymedia-Support kontaktiert. WD meinte, dass der DS-Lite Anschluss Schuld sei, Unitymedia hat direkt abgeblockt und gemeint dafür wird kein Support angeboten.

Hat jemand von euch ein ähnlich Setup zum Laufen gebracht? Ich bin mit meinem Latein am Ende. :wand:

Ich hoffe ich konnte mein Problem erläutern. Ich freue mich über jede Hilfe.

Danke schonmal.
kleina
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2016, 11:43

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon Andreas1969 » 02.10.2016, 13:17

Eigentlich sollte das über den Relais Server funktionieren.
Schuld wird hier UM sein, und zwar die Connect Box.
Die ist nämlich Schrott.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon Leseratte10 » 02.10.2016, 16:42

Nur Dateien < 0.5 KB, das klingt mir nach MTU...

Hat das NAS irgendwo ne Einstellung für die MTU? Wenn ja, stell die mal geringer, zu Testzwecken mal auf 1000 oder so.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1253
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon Andreas1969 » 02.10.2016, 16:59

Das mit der MTU kommt mir bekannt vor.
Könnte ein Bug der Connect Box sein, ähnlich dem
VPN Bug der Fritzbox in Verbindung mit DSLITE.

DSLITE ist jedenfalls Schrott.
Am Besten Du kündigst UM und gehst zu einem
anderen Anbieter.
Dann lösen sich alle Probleme in Luft auf.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon kleina » 02.10.2016, 17:14

Hey zusammen, Danke für die Vorschläge. Ich werd mal die MTU Einstellung versuchen. Ich hab sie nur noch nicht gefunden. Kanns sein, dass das bei Western Digital „Jumbo Frames“ heißt? Da steht leider schon auf dem Minimum (1500).
Wenn ich euch richtig versteh, sollt ich mal ne Fritzbox versuchen... Ich dachte halt ich könnt die Connect box verwenden wenn's die schon gratis dazu gibt... War wohl nix.
Und ich muss sagen der Service von UM war echt bescheiden... Als wäre ich de erste Mensch und würde was illegales machen wollen.
kleina
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2016, 11:43

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon harv » 02.10.2016, 17:29

Nun ja, die können es als "illegal" auslegen. Laut AGB ist das Betreiben von Serverdiensten nur im Businesstarif erlaubt, und genau das willst du ja - auf einen Dateiserver von aussen zugreifen. Zur Unterstützung bei solchen Problemen im Privatusertarif sind sie nicht verpflichtet. Wenn du es alleine zum Laufen bekommst...legal, illegal, sch*****gal :D
harv
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.07.2016, 17:40

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon Andreas1969 » 02.10.2016, 18:09

kleina hat geschrieben:Kanns sein, dass das bei Western Digital „Jumbo Frames“ heißt? Da steht leider schon auf dem Minimum (1500).


Genau da ist Dein Problem.
Dieser Schei... DSLITE Tunnel gibt nur eine MTU von
1460 her. :wand:
Und dieses Schei... AFTR beherrscht keine Fragmentierung :motz:
Du müsstest die MTU auf 1460 stellen, aber das
geht ja anscheinend nicht.
Da wird Dir auch eine Fritzbox nichts nutzen.

Hast Dir leider den falschen Anbieter für Dein
Vorhaben ausgesucht.
Kannst Du bei Dir kein VDSL bekommen?

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon kleina » 02.10.2016, 18:33

Alles klar, das ist doch wenigstens mal ne Erklärung. Danke sehr.
Trozdem Mist...
Was würde mir VDSL den bringen? Ist da dir MTU höher? (Sorry, wenn die Fragen dumm sind, ich hab noch wenig Erfahrung auf dem Gebiet).
kleina
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2016, 11:43

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon Andreas1969 » 02.10.2016, 18:36

Da hast Du kein DSLITE, sondern echten Dual - Stack.

Da gibt es solche Probleme nicht.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: NAS Zugriff mit DS-Lite und Connect Box

Beitragvon Leseratte10 » 02.10.2016, 20:07

Naja dass es bei DS-Lite ne geringere MTU gibt ist ganz normal und nicht schuld von UM. Ich würde eher sagen, schechtes NAS gekauft wenn man keine MTU einstellen kann < 1500.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1253
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste