- Anzeige -

WifiSpot über Router verstärken?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: WifiSpot über Router verstärken?

Beitragvon erzich » 07.10.2016, 17:35

roth hat geschrieben:wow ich kenne keinen der so viele DSL Anschlüsse hat.
Eigendlich sollte da doch Glasfaser oder ein Kabelanschluss besser sein.

Also als nächstes bitte mal mit mehren UM Anschlüssen. :zwinker:


Ein Anschluss ist in der oberen Wohnung, einer in der unteren, und einer beim Nachbarn ;)
Leider gibt es weder Kabel noch Glasfaser, das ist aber auch eher zum Spass oder zum Test, vorallem wenn noch LTE dazu kommt,
über drei DSL Leitungen surft es sich jedoch echt gut. Nur zum Beispiel hier mit dem Forum gibt es Probleme wenn ständig die IP
wechselt, normales surfen ist aber flüssiger als mit 200er UM oder VDSL zum Beispiel.
erzich
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 54
Registriert: 28.04.2016, 18:46

Re: WifiSpot über Router verstärken?

Beitragvon simon1711 » 25.11.2016, 00:31

Hallo zusammen,

anscheinend haben es hier schon ein paar geschafft mit OpenWRT als Client einen WifiSpot anzuzapfen.
Bei mir will sich der TP-Link WA701 einfach nicht verbinden. (Ja, ich habe es nicht nur Zuhause versucht).
Könnte vielleicht einer der Experten meine Wireless-Config kontrollieren?

Code: Alles auswählen
config wifi-device 'radio0'
   option type 'mac80211'
   option channel '11'
   option hwmode '11g'
   option path 'platform/ar933x_wmac'
   option htmode 'HT20'
   option txpower '17'
   option country 'US'

config wifi-iface
   option device 'radio0'
   option ssid 'Unitymedia WifiSpot'
   option mode 'sta'
   option network 'lan unmt'
   option encryption 'wpa2'
   option eap_type 'ttls'
   option auth 'MSCHAPV2'
   option identity 'unitymedia/<MeineMail>'
   option password '<WifiSpot-Passwort>'


Ich benutze das Package "wpa-supplicant", welches laut Wiki auch MSCHAPV2 als Client unterstützt. (Mittels LuCi auswählbar)

Damit wäre mir schon mal sehr geholfen.
Gruß
simon1711
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2016, 22:52

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste