- Anzeige -

VoIP Fremdanbieter

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

VoIP Fremdanbieter

Beitragvon Barney Gumble » 22.09.2016, 00:14

Hallo zusammen,

habe heute meine AB bekommen und am 5. Oktober kommt der Techniker zur Installation. Da in der AB noch meine alte Bankverbindung eingetragen war, habe ich die Hotline angerufen und das korrigiert. Der Vertrag (Internet & Telefonie / VoIP) bei meinem jetzigen Provider läuft noch bis zum 10. Dezember 2017 und ich habe gleich mal gejammert, dass ich ja nun so lange 2 Router betreiben muss, denn eine Rufnummernportierung ist ja vorher nicht möglich. Meine jetzige FB 7490 brauche ich noch so lange, um telefonieren zu können. Der freundliche Mitarbeiter meinte, dass ich in einer (selbst besorgten) FB 6490 auch VoIP-Anschlüsse von Fremdanbietern eintragen könnte und so nur noch einen Router bräuchte. Die Telefon Komfortfunktion würde ich erst dann buchen, wenn es notwendig ist, also ungefähr in 12 Monaten. Der Eintrag von Fremdanbietern wäre aber nur in Hessen möglich, wo ich ja auch wohne. Kann das jemand bestätigen? Testen ist ja schwierig oder kann man mittlerweile problemlos die Router wechseln, wie man möchte? Ich denke, man muss sie bei UM mit der MAC-Adresse registrieren lasssen, damit es funktioniert. Das ist es dann doof mit dem Testen. Kann ja nicht permanent Router tauschen und die bei UM neu anmelden.

Freue mich über jede Rückmeldung, am besten positive :smile: !

Herzlichen Dank,

Barney Gumble
Barney Gumble
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2016, 12:35

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon MartinP_Do » 22.09.2016, 08:29

Meiner Ansicht nach gilt das mit dem Verhindern der Eintragung von alternativen VOIP-Anbietern nicht für eigene Router, sondern nur für die Leih-Geräte vom Kabelprovider. Das ist soweit ich weiß ein "Feature" der Firmware bzw. Konfiguration der Provider-Geräte....

Auf einem anderen Blatt steht, ob die VOIP-Credentials des jetzigen Providers auch aus dem Kabel-Netz funktionieren. Da könnten DSLite und Erreichbarkeits-Sperren des Provider-eigenen-SIP-Server von außerhalb des Provider-Netzes im Wege stehen...
Falls der SIP-Provider ein anderer, als der Internet-Provider ist, sollte das weniger Probleme bereiten. DUS-Net habe ich aus dem Unitymedia-Netz per WLAN mit dem Smartphone schon genutzt...
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 454
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon mernas » 22.09.2016, 09:21

Es gibt noch 2 weitere Möglichkeiten
-> übergangsweise Rufumleitung aufs Handy einrichten (netzseitige Umleitung geht in der Regel auch ohne Router)
-> VOIP-Rufnummer auf dem Handy einprogrammieren - Falls das Kabelnetz/WLAN Probleme macht, klappt's dann über 3G/LTE
mernas
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 19.10.2015, 13:40

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon GoaSkin » 22.09.2016, 13:23

Oder einfach ein IP-Telefon kaufen, in dem sich der SIP-Zugang direkt im Telefon konfigurieren lässt. Oder auf einem Smartphone den Zugang konfigurieren. Gibt genügend SIP-Apps.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1051
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon Barney Gumble » 22.09.2016, 14:28

Hallo,

vielen Dank für die bisherigen Antworten. Derzeit bin ich bei 1&1 mit Internet und Internettelefonie. Mittels VPN und der Fritzfon App kann ich mich ja aus jedem x-beliebigen WLAN (egal welcher Provider) auf meine Box zuhause schalten und bin dann auch unterwegs unter den VoIP-Nummern erreichbar. Funktioniert gut. Denke deshalb mal, dass es da keine Erreichbarkeitssperre gibt (?). Hat schon jemand 1&1 Rufnummern getestet? Ich weiß, derzeit habe ich IPv4 und IPv6 / DSLite müsste ich dann mal testen. Hab einen DNS-Account bei spdyn, die jetzt auch wohl seit einiger Zeit IPv6 unterstützen, was ich aber logischerweise noch nicht testen konnte. Hoffe aber, dass das klappt. Neue Telefone wollte ich mir eigentlich nicht zulegen, nutze die FB als DECT-Station für meine Siemens Mobilteile und bin extrem zufrieden. Ich denke, ich werde mir mal ne freie FB 6490 holen und testen. Im schlimmsten Fall habe ich eben 2 Router am Start und lege mir die FB 6490 für schlechte Zeiten als Ersatz in den Schrank.

@ GoaSkin: kannst Du eine SIP-App empfehlen?

Gruß, Barney Gumble
Barney Gumble
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2016, 12:35

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon F-orced-customer » 22.09.2016, 15:46

Linphone, Sipdroid, ...
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon GoaSkin » 22.09.2016, 16:43

Barney Gumble hat geschrieben:@ GoaSkin: kannst Du eine SIP-App empfehlen?

Gruß, Barney Gumble



Ich habe immer cSIPsimple auf den Geräten genutzt, auf denen die Fritz App Fon mangels Sprachqualität versagt.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1051
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon Andreas1969 » 23.09.2016, 07:47

Barney Gumble hat geschrieben:Mittels VPN und der Fritzfon App kann ich mich ja aus jedem x-beliebigen WLAN (egal welcher Provider) auf meine Box zuhause schalten und bin dann auch unterwegs unter den VoIP-Nummern erreichbar. Funktioniert gut.


Das kannst Du knicken, aufgrund von DSLite wird das definitiv nicht mehr funktionieren.
Da hast Du bei Unitymedia mit Rosinen gehandelt.
Wenn bei Dir die Aussicht auf VDSL Ausbau besteht, warte es ab und lass die Finger von Unitymedia ! :wand:
Auch kannst Du die 1&1 Sip Creditials nicht am Unitymedia Anschluss nutzen, die sind Netzseitig gesperrt.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon un1que » 23.09.2016, 09:47

Andreas1969 hat geschrieben:Auch kannst Du die 1&1 Sip Creditials nicht am Unitymedia Anschluss nutzen, die sind Netzseitig gesperrt.

Falsch! Die von 1&1 funktionieren über jeden beliebigen Anbieter.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 369
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: VoIP Fremdanbieter

Beitragvon Andreas1969 » 23.09.2016, 09:54

un1que hat geschrieben:
Andreas1969 hat geschrieben:Auch kannst Du die 1&1 Sip Creditials nicht am Unitymedia Anschluss nutzen, die sind Netzseitig gesperrt.

Falsch! Die von 1&1 funktionieren über jeden beliebigen Anbieter.


Oh, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet.
Andersherum geht es nämlich nicht, die Unitymedia Sip Creditials funktionieren nämlich an keinem
anderen Anschluss dieder Welt, noch nicht einmal an einem anderen Unitymedia Anschluss.
Dann wäre nur noch zu klären ob das auch bei DSLite funktioniert, da wäre ich mir jetzt nicht so sicher.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 34 Gäste