- Anzeige -

Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon Reiner_Zufall » 17.09.2016, 21:14

Lol, meine IP ist seit über einem Jahr die selbe...
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 25,79 EUR / Monat
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon addicted » 17.09.2016, 23:26

Ich benutze keinen DynDNS-Dienst, weil sich das nicht lohnt.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1827
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon Andreas1969 » 17.09.2016, 23:45

addicted hat geschrieben:Ich benutze keinen DynDNS-Dienst, weil sich das nicht lohnt.


Dann hast Du alles auf IPV6 umgestellt? :D


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon addicted » 17.09.2016, 23:49

Ne, leider nicht, mein bekloppter Torrent Client (transmission) kann für die Verwaltungsoberfläche kein v6 :(

Die IP ändert sich ungeplant wenns hoch kommt einmal im Jahr, dann ändere ich den Eintrag im Zonefile von Hand. Dauert nichtmal ne Minute.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1827
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon Andreas1969 » 17.09.2016, 23:53

addicted hat geschrieben:Die IP ändert sich ungeplant wenns hoch kommt einmal im Jahr, dann ändere ich den Eintrag im Zonefile von Hand. Dauert nichtmal ne Minute.


:super: Das ist ja schon fast eine feste IP.
Da haste recht, da lohnt sich kein DYNDNS.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon GoaSkin » 18.09.2016, 01:10

Neu verbinden ist zwecklos, um eine neue IPv4-Adresse oder einen neuen IPv6-Präfix zu erhalten. Das ändert sich nur dann, wenn die Gegenstelle bei Unitymedia einen Reboot macht. Andernfalls sind die MAC/IP-Zuordnungen gecached. Selbst wenn man drei Wochen in den Urlaub fährt und derweil den Router vom Strom nimmt, bekommt man hinterher noch die gleichen IPs.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1052
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon F-orced-customer » 18.09.2016, 06:35

Habe auch seit Monaten die gleiche, allerdings ist die lease time recht kurz

Code: Alles auswählen
Sep 18 06:05:18 xxxxxxx dhclient: bound to 134.3.xxx.xxx -- renewal in 1696 seconds.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon Tuxtom007 » 18.09.2016, 08:52

Unitymedia-Kunde hat geschrieben:Zum Thema Sicherheit kann ich nur sagen, dass wir früher auch häufigen DDOS Attacken ausgesetzt waren. Seitdem dieses Ticket System eingeführt wurde, ist es deutlich weniger geworden. Aber das ist hier nicht das Thema.

Sorry, aber das hat nichts mit Sicherheit zu tun sondern mit Unfähigkeit der IT-Abteilung.

In Unternehmensnetzwerke wählt man sich per VPN ein und nicht anders.

Und gehen DDOS-Attacken helfen ordentliche Firewalls, so wird es bei uns gemacht und wir haben keine Probleme damit, obwohl unsere Firewall etliche tausend Angriffsversuche am Tag registrieren.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 347
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon Joerg123 » 18.09.2016, 08:58

also bis vor ca. 2 Jahren hatte ich eigentlich auch immer eine !quasi feste IP", Änderung vielleicht 2mal im Jahr), seitdem bekomme ich mit (fast) jedem Reboot eine neue IP zugewiesen, oder alle 3-4 Wochen durch eine automatische Trennung vom System.

Die Argumentation hier ist schon recht "erstaunlich" - brauche neue IP weil das Ticketsystem meiner Arbeit das verlangt :( also entweder dem Admin in den A. treten, generell andere Vorgaben in seinem System konfigurieren, bzw zumindest UM-IP-Ranges davon ausnehmen, oder (für mich wahrscheinlicher als dieses Hirngespinst der Arbeit): irgendwelche Download- oder Usenet-Services welche kostenlos nur XY MBs pro Tag/IP zulassen :D das sind zumindest die einzigen Personen die ich kenne, welche sich daran stören.

Zumindest ist hier kein Fehler bei Unity zu suchen. So es tatsächlich Probleme mit der dauerhaften IP macht, liegt der Fehler beim verwendeten System, mit oder ohne Ticket (warum man die gleiche IP nicht auch am nästen Tag anmelden darf ist mir auch schleierhaft)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 427
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Erhalte seit 5 Tage immer dieselbe IP - Ändern nicht mög

Beitragvon addicted » 18.09.2016, 12:50

Tuxtom007 hat geschrieben:Und gehen DDOS-Attacken helfen ordentliche Firewalls, so wird es bei uns gemacht und wir haben keine Probleme damit, obwohl unsere Firewall etliche tausend Angriffsversuche am Tag registrieren.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, das DDOS Attacken meist darauf abzielen, begrenzte Ressourcen zu überlasten, z.B. die Bandbreite eines Server oder Anschlusses - daher stoppt man die besser so früh im Netz wie möglich, was in den meisten Fällen nicht die eigene Firewall ist.

Ne Firewall ist wie ein Türsteher vor der Disco - der entscheidet wer rein (und raus) darf und wer nicht. Aber wenn draußen ne Schlange ist, kommen halt die Leute die rein sollen genauso wenig/langsam rein wie die, die nicht rein sollen :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1827
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste