- Anzeige -

Connectbox / IPv6 / FTP- Server

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon addicted » 19.09.2016, 23:48

Performance ist ein Grund, der zumindest mir ersichtlich ist.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon MartinDJR » 20.09.2016, 10:19

addicted hat geschrieben:Performance ist ein Grund, der zumindest mir ersichtlich ist.

Ich habe mir mal durchgedacht, wie eine derartige Firewall funktionieren würde:

Der Grund "Höhere Performance" (bzw. "Geringerer Speicher- und Rechenzeitbedarf") würde sogar eher für MAC-basierte Firewall-Regeln als dagegen sprechen.

Datendurchsatz und Latenzzeiten wären in beiden Fällen gleich.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon SpaceRat » 20.09.2016, 10:25

Ein Problem könnte werden, daß MAC-Adressen leider nur theoretisch eindeutig sind.

Bei diversem China-Tand haben alle Exemplare dieselbe MAC, was für richtig Spaß im Netzwerk sorgt, sobald zwei davon im Netz sind.
Dabei ist "China-Tand" schon weit gefaßt, z.B. gehören da auch bestimmte Receiver der eigentlich renommierten Marke "Topfield" dazu.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2612
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon MartinDJR » 20.09.2016, 19:18

SpaceRat hat geschrieben:Ein Problem könnte werden, daß MAC-Adressen leider nur theoretisch eindeutig sind.

Bei diversem China-Tand haben alle Exemplare dieselbe MAC, ...

Innerhalb eines lokalen Netzwerkes müssen alle Geräte eine eindeutige MAC-Adresse haben. Zur Not muss man diese manuell einstellen (was übrigens sogar laut Norm erlaubt ist...).

Tatsächlich würde das Ganze nicht funktionieren (auch mit eindeutigen MAC-Adressen nicht), wenn man hinter dem Router noch einen zweiten Router hat. Da die meisten billigen Router aber wohl sowieso kein Prefix Delegation haben, dürfte das eher ein theoretisches Problem sein.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon addicted » 20.09.2016, 23:26

Das Problem ist, dass die Ziel-MAC nicht Teil des Paketes ist, welches Du beurteilen willst. Du musst diese Info dazu holen. Und das geht noch nicht mal in allen Fällen.

Man filtert ja auch nicht basierend auf den DNS-Namen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon MartinDJR » 21.09.2016, 09:23

addicted hat geschrieben:Und das geht noch nicht mal in allen Fällen.

Wie gesagt: Wenn das Paket über einen zweiten Router müsste, würde es nicht gehen.

Das ist bei IPv6 und Routern ohne Prefix-Delegation aber egal, da hinter dem Router kein weiterer Router angeschlossen werden kann.

In allen anderen Fällen muss der Router sowieso die MAC-Adresse des Zielgerätes abfragen, um das Paket überhaupt weiterleiten zu können. Der Router kennt die Information "MAC-Adresse des Zielgeräts" also sowieso.

Bei einer Portweiterleitung (IPv4) auf eine bestimmte MAC-Adresse sähe es schon wieder anders aus. Aber auch das würde funktionieren, wenn der Rechner zuvor mit dem Router (z.B. für DHCP) Daten ausgetauscht hat.

addicted hat geschrieben:Man filtert ja auch nicht basierend auf den DNS-Namen.

... nur, dass es einen gewaltigen Unterschied gibt:

Eine DNS-Anfrage kostet Zeit und müsste beim "normalen" Routing nicht gemacht werden.

Die MAC-Adresse muss vom Router sowieso ermittelt werden.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Connectbox / IPv6 / FTP- Server

Beitragvon addicted » 21.09.2016, 22:21

Da sind eine Menge Voraussetzungen in Deinem Gedankengang.

Möglicht wäre es natürlich, keine Frage.
Ich vermute aber stark, dass es deshalb noch niemand produktiv ausgerollt hat, weil es entweder nicht wie gewünscht funktoniert oder dann doch die Nachteile den Vorteilen in den wenigen möglichen Einsatzszenarien überwiegen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste