- Anzeige -

Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon Andreas1969 » 13.09.2016, 08:43

MartinDJR hat geschrieben:Bisher hat UM das nicht gemacht und das Ganze als "Bestandsschutz" bezeichnet. Verpflichtet dazu wäre UM allerdings nicht.


Wenn die das machen würden, würde die Zahl der Unzufriedenen Kunden nochmals extrem
nach oben schiessen, irgendwann bricht der Laden dann auseinander.
Und die ganzen zusätzlichen Mitarbeiter, die eingestellt werden müssten, um die ganzen
zusätzlichen Beschwerden an der Hotline zu bewältigen. :streber:

Das werden die sich wohl 3mal überlegen, bevor so ein Schritt gewagt wird.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon SpaceRat » 13.09.2016, 08:55

MartinDJR hat geschrieben:Fall 1: Man hat seinen Vertrag schon vor 2012 abgeschlossen und auch keinen Vertragswechsel gemacht:
Dann ist nicht klar, ob UM einen dann einfach umstellen darf.
Genau so, wie du deinen Vertrag mit 12-Monats-Frist kündigen darfst, darf aber auch UM deinen Vertrag zur 12-Monats-Frist kündigen:

Klar ist das nicht.
Aber tendenziell hat Unitymedia, genauso wie jeder andere Provider, meiner Erinnerung nach zu keinem Zeitpunkt präzise Angaben zum verwendeten Protokoll gemacht.

Auch aktuell steht dort lediglich:
"Die Leistungsmerkmale des Internet- und/oder Telefondienstes ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Dienstes"
und eben diese Leistungsbeschreibung enthält m.W. keine Angaben zu IPv4 oder IPv6.

Und nach den geltenden Standards der IETF wäre es leichter einen Anbieter auf DS-lite festzunageln als auf IPv4, soviel ist mal Fakt.

Es sind noch zwei Tage bis wir endgültig wissen, ob IPv4 nicht sogar schon als "historisch" erklärt wird:
https://tools.ietf.org/html/draft-howar ... istoric-00
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2611
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon GoaSkin » 13.09.2016, 11:46

Andreas1969 hat geschrieben:
Stiff hat geschrieben:Und ich behaupte mal UM macht sich fit und schlank für eine Übernahme.


Dann gibt's endlich wieder IP4's

:laola:


Wer IPv4 hinterher heult, ist ewiggestrig.

Ich bin wegen IPv6 zu Unitymedia.



Was ich aber eher glaube ist, dass die meisten Kunden deshalb abspringen, weil sie im Einkaufszentren wegen Internet-Anschlüssen bei 1&1 und Co. angequatscht werden. Man redet ihnen ein, dass sie doch besser woanders hingehen und klärt sie dabei auch über die Zufriedenheitsgarantie auf.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1051
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon SpaceRat » 13.09.2016, 11:53

GoaSkin hat geschrieben:Ich bin wegen IPv6 zu Unitymedia.

Sagen wir's mal so:

Wenn mir Unitymedia ein statisches Präfix geben würde, dann könnten sie sich meine IPv4 auch gerne an den Hut stecken.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2611
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon Andreas1969 » 13.09.2016, 13:02

SpaceRat hat geschrieben:Sagen wir's mal so:

Wenn mir Unitymedia ein statisches Präfix geben würde, dann könnten sie sich meine IPv4 auch gerne an den Hut stecken.


Ich würde Deine IPV4 dann gerne übernehmen. :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon SpaceRat » 13.09.2016, 13:14

Andreas1969 hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Wenn mir Unitymedia ein statisches Präfix geben würde, dann könnten sie sich meine IPv4 auch gerne an den Hut stecken.

Ich würde Deine IPV4 dann gerne übernehmen. :D

Wie gesagt, wäre mir sch...egal, wer sich mit dem alten Sch... dann rumquält.

Aber:
Du kriegst sie ja nicht :) :

Solange deutsche Provider mit Zappelpräfixen rumhantieren die z.B. ip6tables und die Verwendung von Subnetzen im VPN zur Qual machen behalte ich lieber die IPv4 um darüber einen Tunnel aufzubauen.

Was ich will ist richtiges IPv6:
- Statisches Präfix nicht kleiner als /56, eher /48
- Reverse DNS Delegation

Das wäre ja eigentlich auch das absolute Minimum für einen Geschäftskundenanschluß, weshalb der Unitymedia-"Business"-R0tz auch nix weiter ist als ein überteuerter Privatkundenanschluß für Leute mit kleinem Pi....
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2611
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon Andreas1969 » 13.09.2016, 13:19

SpaceRat hat geschrieben:weshalb der Unitymedia-"Business"-R0tz auch nix weiter ist als ein überteuerter Privatkundenanschluß


Das habe ich ja schon immer gesagt und sehe es deshalb
auch nicht ein, diesen wahnsinnigen überhöhten Preis dafür zu bezahlen.
Das ist reine Abzocke von Unitymedia. :hammer2:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon MartinDJR » 13.09.2016, 13:58

Andreas1969 hat geschrieben:Wenn die das machen würden, würde die Zahl der Unzufriedenen Kunden nochmals extrem
nach oben schiessen, irgendwann bricht der Laden dann auseinander.

Mehr Kunden als diejenigen, denen man IPv4 wegnimmt, werden durch so einen Schritt garantiert nicht unzufrieden.

Wenn ich der Verantwortliche bei UM wäre und die Wahl hätte zwischen:
  • Eine bestimmte Anzahl an Bussiness-Verträgen für über 50 Euro/Monat weniger verkaufen, weil ich keine IPv4-Adressen mehr habe
  • Dieselbe Anzahl (eher weniger, da viele Altkunden auch mit DS-Lite zufrieden wären) an Privatkunden für weniger als 30 Euro/Monat verlieren
... würde ich doch lieber auf 30 als auf 50 Euro pro Monat verzichten - mich also bewusst dafür entscheiden, dass die Privatkunden zur Konkurrenz gehen anstatt dafür, die Geschäftskunden nicht mehr bedienen zu können.

Andreas1969 hat geschrieben:Und die ganzen zusätzlichen Mitarbeiter, die eingestellt werden müssten, um die ganzen
zusätzlichen Beschwerden an der Hotline zu bewältigen.

Ich gehe davon aus, dass sich die Beschwerden doch sehr in Grenzen halten werden:

Die meisten Kunden mit IPv4 sind Altkunden wie ich, denen zum größten Teil DS-Lite egal wäre.

SpaceRat hat geschrieben:Klar ist das nicht.

Deswegen habe ich ja auch geschrieben:
MartinDJR hat geschrieben:Dann ist nicht klar, ob ...


SpaceRat hat geschrieben:Aber tendenziell hat Unitymedia, genauso wie jeder andere Provider, meiner Erinnerung nach zu keinem Zeitpunkt präzise Angaben zum verwendeten Protokoll gemacht.

"Jeder andere Provider" ist nicht ganz richtig:

Laut einem Forenbeitrag steht beim Provider "m-net" in der Leistungsbeschreibung explizit drin, dass der Provider das Recht hat zu entscheiden, ob der Kunde IPv4-only oder IPv6 mit DS-Lite bekommt.

SpaceRat hat geschrieben:Und nach den geltenden Standards der IETF wäre es leichter einen Anbieter auf DS-lite festzunageln als auf IPv4, soviel ist mal Fakt.

Das stimmt.

SpaceRat hat geschrieben:Was ich will ist richtiges IPv6:
- Statisches Präfix nicht kleiner als /56, eher /48

Als Privatkunde wirst du mit Sicherheit kein /48 bekommen. Und statisches Präfix wohl auch nicht.

Sobald IPv6 sich weiter durchgesetzt haben wird (und es IPv6 auch für Bussiness-Kunden gibt), wirst du diese beiden Features wohl nur mit einem Bussiness-Vertrag bekommen.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 431
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon GoaSkin » 13.09.2016, 15:03

Dass Unitymedia und andere Provider dynamische Präfixe vergeben, ist nicht deren Entscheidung.

Siehe z.B. hier: https://www.datenschutz-bayern.de/techn ... h_IPv6.pdf

und zahlreiche ähnliche Papiere anderer Datenschutzbeauftragter. Dynamische Präfixe sind das Ergebnis von Lobby-Arbeit.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1051
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Zufriedenheitsgarantie wird abgeschafft

Beitragvon SpaceRat » 13.09.2016, 15:17

GoaSkin hat geschrieben:Dass Unitymedia und andere Provider dynamische Präfixe vergeben, ist nicht deren Entscheidung.
Siehe z.B. hier: https://www.datenschutz-bayern.de/techn ... h_IPv6.pdf

Schau mal rein ... das sind nur Empfehlungen, was die sogenannten "Datenschützer" da aussprechen ...

GoaSkin hat geschrieben:und zahlreiche ähnliche Papiere anderer Datenschutzbeauftragter. Dynamische Präfixe sind das Ergebnis von Lobby-Arbeit.

... ergibt sich die Frage, wer die Lobby war ...

Ich vermute hier eher, daß die Provider gerne genau diese Empfehlung haben wollten, damit sie den schwarzen Peter für die unnötigen Erschwernisse beim Serverbetrieb an die "Datenschützer" weiterreichen können.
Hier ist die vermeintliche Henne also nur das Ei ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2611
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 35 Gäste