- Anzeige -

Internet mitbenutzen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet mitbenutzen

Beitragvon Don.Lino » 08.09.2016, 16:03

Ich wohne neben meiner Freundin im selben Haus.
Sie hat Unitymedia und ich habe ihr einen WLAN-Accesspoint hingestellt damit ich in meiner Wohnung das Internet mitbenutzen kann.

Eben klingelten zwei Techniker bei mir die sich als Leute von Unitymedia auswiesen und die kontrollieren wollten welche Art von Kabelanschluss-Buchse ich habe, also ob zwei oder dreipolig.
Die fragten mich noch ob ich einen Internet-Zugang habe, und ich meinte ich nutze den Internet-Zugang von meiner Freundin per WLAN mit.
Dann wollten die wissen wer meine Freundin ist und bei wem die ihren Internet-Anschluss hat, und ich sagte nur "müssen Sie nicht wissen".
Dann meinte einer ganz aufgeregt, dass wenn die rausfinden, dass ich einen Unitymedia-Anschluss mitbenutze, ich von denen eine Anzeige bekomme weil das nicht erlaubt ist.

Ich fühl mich relativ sicher weil die mir sicher nicht nachweisen können wer meine Freundin ist und dass die mir das WLAN bereitstellt.
Jetzt wollte ich aber trotzdem wissen ob bei Unitymedia Mitbenutzer per WLAN erlaubt sind.
Kann mir da jemand hier genauere Auskunft geben?
Zuletzt geändert von Don.Lino am 08.09.2016, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Don.Lino
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2008, 00:58

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon Wasserbanane » 08.09.2016, 16:08

Warum sollte das erlaubt sein? Pro Wohnsiedlung nur noch einen Anschluss? Einfach genug AccessPoints verteilen?

Btw. Die beiden Herren wollten höchstwahrscheinlich nur unter einem Vorwand in deine Wohnung, um dir nen Vertrag aufzuschwatzen und um die Provision zu kassieren. In 99% der Fälle sind diese gar nicht direkt von UM.
Zuletzt geändert von Wasserbanane am 08.09.2016, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1304
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon Don.Lino » 08.09.2016, 16:09

Wasserbanane hat geschrieben:Warum sollte das erlaubt sein?


Weil das bei den meisten anderen Providern seit langem auch erlaubt ist.

Wasserbanane hat geschrieben:Btw. Die beiden Herren wollten höchstwahrscheinlich nur unter einem Vorwand in deine Wohnung, um dir nen Vertrag aufzuschwatzen und um die Provision zu kassieren. In 99% der Fälle sind diese gar nicht direkt von UM.


Nein, die wollten mir garnichts aufschwatzen.
Don.Lino
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2008, 00:58

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon hajodele » 08.09.2016, 16:20

Natürlich ist das nicht zulässig, da es sich um eine getrennte Wohneinheit handelt.
Bei gleicher Wohneinheit wäre das was anderes.
Das steht übrigens so in den AGB.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3806
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon Don.Lino » 08.09.2016, 16:26

hajodele hat geschrieben:Natürlich ist das nicht zulässig, da es sich um eine getrennte Wohneinheit handelt.


So natürlich ist das nicht, denn bei der Telekom und vielen anderen Providern ist das nicht so.

hajodele hat geschrieben:Das steht übrigens so in den AGB.


Zitat? Nicht, dass ich das ausschließe. Aber das Wort Wohneinheit kommt in der AGB für Internet und Telefon nicht vor.
Don.Lino
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2008, 00:58

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon hajodele » 08.09.2016, 16:43

Da hast du vollkommen recht. Suche einfach mal nach "Dritten" und ähnlichen Wörtern. Die tauchen so was von regelmäßig auf.

Bei 1und1 ist es z.B. so
Der Kunde ist nur berechtigt die Nutzung der von 1&1 erbrachten Leistungen dritten Personen zu überlassen, soweit diese mit ihm in einem Haushalt leben und/oder die Nutzung in ähnlicher Weise sozial adäquat ist (z. B. Familienmitglieder).


Bei der Telekom:
Dem Kunden ist es nicht gestattet, den Internet-Zugangstarif Dritten zum alleinigen Gebrauch zu überlassen oder an Dritte weiterzuvermieten


Und wenn du irgendeinen kennst, bei dem das ausdrücklich zulässig ist, darfst du den gerne benutzen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3806
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon Don.Lino » 08.09.2016, 16:58

Bei der Telekom steht was vom "alleinigen Gebrauch", d.h. wenn der Hauptbenutzer das selbst noch benutzt sieht das anders aus.

Aber egal.
Da sich die Mitbenutzung nicht nachweisen lässt sind das meistens eher ein theoretische Klauseln.
Zuletzt geändert von Don.Lino am 08.09.2016, 17:01, insgesamt 2-mal geändert.
Don.Lino
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2008, 00:58

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon Wasserbanane » 08.09.2016, 17:00

Habe da jetzt tatsächlich was gefunden.

http://www.billiger-telefonieren.de/dsl ... 37467.html

Allerdings will ich keine Rechtsberatung geben.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1304
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon F-orced-customer » 08.09.2016, 18:36

Drückern einfach nur die Türe vor der Nase zuknallen, fertig.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Internet mitbenutzen

Beitragvon SCWfan06 » 08.09.2016, 18:41

1. Hätte ich sowas niemals gegenüber Irgendjemandem gesagt, der mir schaden könnte ;)
2. Ist das nur ne Einschüchterungstaktik, um dir einen Vertrag zu verkaufen.
3. Würde es wohl nur zu einer Anzeige kommen, wenn Unitymedia dadurch irgendein nennenswerter Schaden entsteht.
Telekom Entertain mit DSL 16000 (IPv4 only) ==> Unitymedia 3Play 100 Premium (DS-Lite) ==> Unitymedia 3Play 200 Premium (IPv4 only)
BildBildBild
SCWfan06
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 02.05.2013, 21:18
Wohnort: 446xx

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste