- Anzeige -

Fritzbox hinter Unitymediarouter und Zugriff von aussen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritzbox hinter Unitymediarouter und Zugriff von aussen

Beitragvon tq1199 » 12.09.2016, 13:49

axbl hat geschrieben: } {
ip = 192.168.1.254;
neighbour_name = "ABBOX-NAS";
mac = xx:xx:xx:xx:xx:xx;
auto_etherwake = no;
ifaceid = ::ca0e:14ff:fead:6cad;
staticlease = no;
ipv4forwardrules = "tcp 0.0.0.0:44946 192.168.1.254:443 0";
ipv6firewall {
enabled = yes;
exposed_host = no;
ping6_allowed = no;
rules = "TCP 443";
}
allow_pcp_and_upnp = no;
}
}


Dann hast Du eine IPv6-Freigabe für den TCP-Port 443, für ABBOX-NAS mit der Interface-ID ::ca0e:14ff:fead:6cad
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 26 Gäste