- Anzeige -

Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon dan45 » 27.08.2016, 10:24

Hallo,

ich bin momentan noch bei der Telekom und habe ein reines DECT-Telefon also ohne TAE Anschluss. Dieses habe ich mit meiner 7390 bisher verbunden.

Die Telekom gibt die Rufnummer ja erst nach Vertragsende raus (sind bei mir noch 12 Monate).
UM sagte mir ich kann diese weiter nutzen und bekomme so lange von UM eine neue bis diese übernommen wird.

Nun mein Problem:
Ich kann den Tel-Anschluss der Telekom ja nicht an der Fritzbox 6490 anschließen.
Kann UM eine Umleitung oder so was in der Art machen?

Wie kann ich es anstellen, das ich mit meiner bisherigen Rufnummer weiter telefoniere. (rein/raus)
dan45
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2016, 16:49

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon Leseratte10 » 27.08.2016, 10:32

UM kann da keine Umleitung machen, die Nummer ist ja noch bei der Telekom.

Du könntest für eingehende Anrufe ne Anrufweiterleitung im Amt bei der Telekom einrichten. Ausgehende Anrufe geht dann aber auch nicht.

Oder du schließt die alte 7390 an die Telefondose, richtest dort in den Einstellungen ein "IP-Telefon" ein, und kannst dann die Zugangsdaten dieses IP-Telefons als ganz normale zusätzliche Rufnummer in der 6490 registrieren und nutzen. Dann hast du halt nur zwei Fritzboxen rumstehen.

Oder aber du lässt einfach das Telefon an der 7390 und nutzt die halt weiter für Telefonie - dann kannst du allerdings die temporäre Nummer von UM nicht nutzen.
Zuletzt geändert von Leseratte10 am 27.08.2016, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon dan45 » 27.08.2016, 10:35

Ich habe ja keine IP Telefonie sonder noch den Universal ISDN Anschluss.

Bleibt wohl nur der Kauf eines neuen Telefons oder mit einer neuen Nummer für 1 Jahr leben.

Ganz schöner Aufwand, dachte bis gerade eben noch das die 6490 trotzdem einen Tel-Anschluss hat.
dan45
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2016, 16:49

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon Leseratte10 » 27.08.2016, 10:39

Das ist ganz egal.

Du hängst einfach die 7390, genau wie jetzt, direkt an die TAE-Dose, und kannst dann mit folgender Anleitung -> https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... efonieren/ -> übers Netzwerk (6490 und 7390 müssen dann natürlich übers Netzwerk verbunden sein) das weiterleiten.

Die 7390 nimmt dann den analogen Eingang und wandelt das in IP-Telefonie um; die du dann, auch mit analogem Anschluss und analogem Telefon, in der 6490 nutzen kannst.

Oder aber du lässt einfach Telefonie-technisch alles so wie es ist - also Internet / Netzwerk über die 6490, Telefonie über die 7390.

Die 6490 hat einen Telefon-Anschluss, aber der ist "in die falsche Richtung", also, da kann man ein Telefon anschließen, keine Telefonleitung. Im Normalfall braucht man das bei Kabelinternet ja auch nicht.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon dan45 » 27.08.2016, 10:44

Glaub die 2. Variante wäre wohl die einfachste.

Hat die erste Variante Vorteile?
dan45
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2016, 16:49

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon hajodele » 27.08.2016, 10:51

Es gibt noch eine dritte, noch einfachere Variante, wenn du in NRW oder Hessen wohnst (In BaWü funktioniert das leider nicht.):
Du hast doch die SIP-Daten der Telekom. Benutze einfach die in der 6490.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon Leseratte10 » 27.08.2016, 11:09

Er hat keine IP-Telefonie sondern noch n alten Anschluss.

Die erste Variante hat den Vorteil, dass du auch die neue temporäre Nummer nutzen kannst / darüber angerufen werden kannst. Wenn du das nicht brauchst, dann nicht.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon SCWfan06 » 27.08.2016, 11:38

Aber laut Aussage von dan45 läuft doch der Vertrag noch 12 Monate
dan45 hat geschrieben:Die Telekom gibt die Rufnummer ja erst nach Vertragsende raus (sind bei mir noch 12 Monate). )

Somit kann das doch alles noch parallel weiterlaufen wie zuvor. So war es bei meinem Wechsel von T nach UM auch. Oder nicht? :zwinker:
Telekom Entertain mit DSL 16000 (IPv4 only) ==> Unitymedia 3Play 100 Premium (DS-Lite) ==> Unitymedia 3Play 200 Premium (IPv4 only)
BildBildBild
SCWfan06
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 02.05.2013, 21:18
Wohnort: 446xx

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon dan45 » 27.08.2016, 11:57

Die neue Nummer brauche ich eigentlich garnicht, wird ja nach den 12 Monaten eh umgeschaltet auf meine alte Rufnummer wieder.

Ja genau 12 Monate noch, habs verpennt, aber UM bietet ja genau das an. Werde ich dann wohl parallel laufen lassen :)

Dachte halt wenn ich die 6490 kaufe kann ich direkt die alte verkaufen und dann ist der Anschaffungspreis nicht zu hoch. Dann verkaufe ich sie später :)


Sehe ich das richtig das ich von der Anschlussdose (Data) zur Fritbox ein SAT-Koaxialkabel anschließen muss? Wäre bei mir ca. 7,5m. Stört die Länge die Internetleitung?
dan45
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2016, 16:49

Re: Telefonie während der Wechslerbonuszeit -Alte Rufnummer

Beitragvon Nano79 » 28.08.2016, 14:49

Du kannst dir deine alte Nummer auf deine neue umleiten, dass du dann noch abgehend die alte Nummer nutzen kannst kannst du Intervoip nutzen da kannst du alle Nummern übertragen auf die du Zugriff hast. Allerdings kostet das 1cent pro Minute. Je nach dem wie viel man telefoniert kommt da meist nicht so viel zusammen.
Nano79
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 02.08.2016, 07:36

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], MSNbot Media und 55 Gäste