- Anzeige -

Internet am TV mit LAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet am TV mit LAN

Beitragvon Ratlos211 » 03.08.2016, 15:58

Hallo,
ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

In unserer Wohnung haben wir ein Homeway-System. D. h. von einer zentralen Stelle werden Telefon und Internet über dieses System an die einzelnen Dosen in der Wohnung verteilt.
Da unser Modem nur ein Ethernet-Anschluss hat, haben wir zwischen Modem und Homeway-System einen Switch von TP-Link angeschlossen.
An einer Dose in der Wohnung haben wir unseren WLAN (TP-Link) hängen.
An einer anderen Dose in der Wohnung haben wir unseren Fernseher hängen.
Bisher hat es wunderbar funktioniert, dass wir per WLAN ins Internet (Handy, Computer, Sonos etc.) konnten und gleichzeitig mit dem TV (Panasonic Viera 49cx750) über LAN.

Gestern wurde unser Modem Cisco EPC 3208 durch ein EPC 3212 ausgetauscht (beim alten war das Netzteil defekt).
Seitdem kann ich entweder über das W-LAN oder mit dem Fernseher über LAN ins Internet. Gleichzeitig funktioniert nicht mehr.
D. h. wenn der Fernseher mit LAN mit dem Internet verbunden ist, geht das WLAN nicht mehr. Bzw. wenn das WLAN im Internet ist, dann kommt bei meinem TV die Meldung "Ein Heimnetzwerk ist verfügbar, aber die Verbindung zum Internet ist nicht möglich". Den Fernseher ans WLAN anzumelden ist möglich, dies möchten wir aber nicht.

Ich habe Verschiedenes ausprobiert. U. a. IP-Adresse beim TV manuell eingegeben, erst das eine, dann das andere aktiviert, Kabel überprüft und getauscht, alle Geräte vom Strom getrennt und neu gestartet etc. etc. Wenn ich mein Notebook per LAN mit dem Internet verbinden will, funktioniert das übrigens auch nicht, wenn das WLAN "an" ist.

Ein Anruf bei Unitymedia hat mich bisher nicht weiter gebracht. Die Dame am Telefon war superfreundlich, hatte aber keine Lösung parat.

Kann das neue Modem etwas nicht, was das alte konnte? Wie bekomme ich das raus?

Vielen Dank im Voraus.
Ratlos211
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.08.2016, 15:01

Re: Internet am TV mit LAN

Beitragvon koax » 03.08.2016, 17:29

Erkläre doch mal genau, wie die Geräte angeschlossen sind.
Vor allem vermisse ich in Deiner Schilderung einen Router.
Ich vermute mal das als "WLAN" bezeichnete Gerät von TP-Link ist vielleicht ein Router.

Du kannst nicht einfach einen Switch hinter ein Modem hängen. An dieser Stelle muss vielmehr zunächst ein Router kommen, der dafür verantwortlich ist, dass die Datenpakete auch ihr Ziel und die ankommenden Daten das richtige Endgerät erreichen.

Da es Deiner Darstellung nach bisher geklappt hat, vermute ich dass Dein bisheriges Cisco-Gerät womöglich ein 3208G war. Dabei liegt die Betonung auf dem G für "Gateway". Dieses Gerät ist ein Router.

Dein neues Cisco 3212 ist hingegen ein reines Modem ohne Routerfunktionalität. Damit und einem dahintergeschalteten Switch an dem wiederum verschiedene Endgeräte hängen, kann es nicht klappen. Statt des Switches benötigst Du einen Router. Vielleicht kannst Du da Dein TP-Link-Gerät verwenden, dessen genaue Bezeichnung Du bisher verschwiegen hast.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internet am TV mit LAN

Beitragvon Ratlos211 » 03.08.2016, 19:15

Ok, ich versuche mein Bestes...

Das Kabel von Unitymedia ist an den Cisco EPC 3212 angeschlossen. Von dort gehen das Telefonkabel und das Netzwerkkabel weg. Das Telefonkabel geht an ein schwarzes Kästchen (Verteiler?) und von dort gehen zwei Telefonkabel an den Homeway-Verteiler. Das Netzwerkkabel geht an den TP-Link Desktop Switch (TL-SG 108). Von dort gehen zwei Netwerkkabel ebenfalls an den Homeway-Verteiler. Vom Homeway-Verteiler gehen die Kabel an die verschiedenen Dosen in den Zimmern.
An eine dieser Dosen haben wir unseren W-LAN-Router angeschlossen (TP-Link TL WR841ND). An eine andere Dose unseren TV.

Was das alte Modem angeht, könntest du Recht haben. Das G taucht in der Typenbezeichnung (P/N EPC3208-4042538-K9) zwar nicht auf. Ich habe hier aber ein Handbuch für das Gerät von KabelBW und das steht "Ihr Kabel-Gateway" vorne drauf.
Ratlos211
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.08.2016, 15:01

Re: Internet am TV mit LAN

Beitragvon koax » 03.08.2016, 19:41

Ratlos211 hat geschrieben:Das Netzwerkkabel geht an den TP-Link Desktop Switch (TL-SG 108).

Du musst den Switch gegen deinen TP-Link-Router austauschen.
Wenn der Ort der Homeway-Zentrale so abgelegen ist, dass dann das WLAN nicht mehr das Haus/die Wohnung genügend abdeckt, musst Du einen weiteren Router kaufen bzw. reinen WLAN-Accesspoint.

Es könnte auch je nach verbautem Homeway-System auch eine Zurückführung vom TP-Link-Wlan-Router zum Verteiler des Homesystems möglich sein, um mit dem jetzigen Standort des TP-Link klarzukommen, aber das ist wäre eine frickeligere Lösung und um das endgültig zu beurteilen, müsste man ganz genau über die verbauten Homeway-Komponenten Bescheid wissen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internet am TV mit LAN

Beitragvon Ratlos211 » 03.08.2016, 19:54

Was die Homeway-Komponenten angeht, bin ich nun leider überfragt. Hierzu kann ich nur sagen, dass das System vor ca. viereinhalb Jahren eingebaut wurde und alle eingebauten Dosen vier Komponenten, nämlich TV, Radio, Internet und Telefon haben.

Du vermutest richtig, dass das W-LAN nicht überall hinkommt. Ich denke mal, da wird uns nichts anderes übrig bleiben, als ein neuer Router oder einen Access-Point anzuschaffen. Ärgerlich, da der Switch noch kein halbes Jahr alt ist und wir damals schon über einen anderen Router oder Accesspoint nachgedacht haben. Sehr ärgerlich finde ich auch, dass der Techniker, den uns Unitymedia zum Austausch des Modems geschickt hat, den Switch gesehen hat und mich eigentlich gleich hätte darauf hinweisen können...

Dir danke ich sehr für deine Hilfe.
Ratlos211
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.08.2016, 15:01


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 27 Gäste