- Anzeige -

Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon ervau » 24.08.2016, 19:40

Hallo,
wie angedroht habe ich mal die beiden relevanten Konfig-Seiten des DIR-615 gefüllt und mit Kommentaren versehen.

http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 60266j.JPG
http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 60211b.JPG

Wie schon erwähnt hatte ich bisher alle möglichen Varianten durchgespielt mit Ausnahme der "AFTR IPv6 Address". Damit konnte ich vom Verständnis her nichts anfangen und habe das Feld einfach blank gelassen. Es läßt sich dort auch nur bei der Wahl von "Manual Konfiguration" etwas eintragen.
Könnte es sein, daß das der Knackpunkt ist.

Bitte seht Euch die beiden Seiten mal an und sagt mir, was Ihr davon haltet, was ich ggf. eintragen/ wählen sollte und wie hoch Ihr die Wahrscheinlichkeit einschätzt, daß es anschließend funktioniert.

Der nächste step ist, dann über das SPA112 das Telefon zum Laufen zu motivieren.

Ich möchte mit einem weiteren fruchtlosen Versuch die Herrschaften von UM nicht unnötig vergraulen.

Herzlichen Dank im voraus.
Gruß ervau
ervau
Kabelexperte
 
Beiträge: 122
Registriert: 01.11.2014, 11:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon Leseratte10 » 24.08.2016, 19:44

"DS-Lite DHCPv6" sollte eigentlich laufen, UM verteilt den Server über DHCP.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1253
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon F-orced-customer » 24.08.2016, 20:03

Jo und v6 DNS Server auf Auto stellen.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon ervau » 24.08.2016, 20:12

Beides hatte ich ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Was haltet Ihr von Folie2, My IPv6 Connection is? Da taucht bei Autoconfiguration der Begriff SLAAC auf. Beim Test mit dem Notabook direkt am Modem mit http://ipv6-test.com/ bekam ich den Hinweis: kein SLAAC.

Hat das was zu bedeuten?

Am Modem selbst kann es nicht liegen. Das zieht sich sogar ohne Freischaltung seine Kanäle mit Signalstärken etc.
ervau
Kabelexperte
 
Beiträge: 122
Registriert: 01.11.2014, 11:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon Leseratte10 » 24.08.2016, 20:14

Autokonfiguration ist schon richtig. Nur weil dein Rechner kein SLAAC-/keine SLAAC-IP nutzt, heißt das nicht, dass der Router das gleiche tut
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1253
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon F-orced-customer » 24.08.2016, 20:33

Firmwareupdate?
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon ervau » 25.08.2016, 13:02

Leider zu alt. Darum kümmert sich bei D-Link niemand mehr.
Die aktuellste sollte es nach Euren Rückmeldungen/ Einschätzungen ja können. Ich weiß im Augenblick nicht, wo ich einen Fehler gemacht haben könnte.
ervau
Kabelexperte
 
Beiträge: 122
Registriert: 01.11.2014, 11:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon F-orced-customer » 25.08.2016, 13:35

Dann isser eh unsicher und gehört ausrangiert.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon ervau » 25.08.2016, 13:58

Na ja; dann müssen aber 99% der bei UM/ KBW in Betrieb befindlichen Kisten geschlachtet werden.
Worauf beziehst Du diese Aussage. Auf Wifi; da liegt's an jedem einzelnen, wie gut er das absichert.
Im übrigen darfst Du dann nichts mehr kaufen; Du weißt nie, ob es FW-updates gibt, s. Android.

Wir sollten uns aber bitte nicht zu weit von meinem eigentlichen Thema entfernen, einen eigenen Router hinter einem eigenen Modem zum Laufen zu bekommen. Das interessiert mich technisch mehr.
Foren, in denen die Diskussionen in Richtung Orthographie und Grammatik abgleiten, gibt es genug. Hier ist es i.d.R. anders. :super:
ervau
Kabelexperte
 
Beiträge: 122
Registriert: 01.11.2014, 11:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitragvon F-orced-customer » 25.08.2016, 14:06

Egal, die DS-Lite - Implementierung ist zu alt und/oder entspricht nicht den UM- Anforderungen.

(Kauf Dir n TP-Link und) mach OpenWRT drauf. Schnellerer und besserer Support machen die Hersteller nicht.

Und Thema ist hier
Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte
Beitrag von Nano79 » 02.08.2016, 12:40
und nicht Dein Museums- D-Link als erfolglos nachgeschaltetes Gerät.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste