- Anzeige -

Hilfe beim Anschluss

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Melarie » 30.07.2016, 13:03

Hallöchen zusammen.

Ich war heute in einem Unitymedia Geschäft und habe einen Vertrag abgeschlossen über Internet mit 60 Mbit

Als ich dort war hörte ich zum ersten Mal, dass Unitymedia nicht über die Telefondose geschalten wird, sondern über die TV Buchse.

Nun wollte ich euch einmal ein paar Fragen stellen!

Dies ist meine TV Buchse: http://imgur.com/a/gg2SV

1. Frage: Kann ich mit dieser TV Buchse Unitymedia überhaupt nutzen?

2. Frage: Die TV Buchse ist leider an einem der schlechtesten Orte, an denen sie nur sein könnte. Sie liegt verborgen im Wohnzimmer, weit weg von meinem eigentlichen Arbeitszimmer, wo ich die Technik gerne stehen hätte. Gibt es eine Art Verlängerungskabel, welches ich an der Buchse anschließe, damit ich meine Unitymedia Technik anschließen kann, wo ich will, und nicht in unmittelbarer Nähe der Dose?

3. Frage: Kann ich Unitymedia wirklich nicht über die Telefondose anschließen?


Würde mich freuen über ein paar Antworten! Vielen Dank! :)
Melarie
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.07.2016, 12:56

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Leseratte10 » 30.07.2016, 13:26

1. Wenn das ne Kabel-TV-MMD und keine Satellit-Dose ist, wahrscheinlich ja. Wenn nicht, dann kommt ein Techniker vorbei und setzt ne neue Dose.
2. Verlängerung geht, aber ohne Änderungen am Verstärker nicht so lang (meines Wissens).
3. Das wäre ungefähr so wie die Situation "Meine Wasserleitung liegt an einer ungünstigen Stelle kann ich nicht mein Wasser über die Gasleitung beziehen". Das sind zwei komplett unterschiedliche Techniken, und Internet von Unitymedia kommt immer aus der TV-Dose.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Sacrosanct » 30.07.2016, 13:32

Man kann ansonsten auch eine weitere Multimediadose durch einen Techniker setzen lassen.
Kostenpunkt: 99,00 €
Sacrosanct
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2016, 23:00

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon elo22 » 30.07.2016, 15:59

Melarie hat geschrieben:Dies ist meine TV Buchse: http://imgur.com/a/gg2SV

Der Verteiler ist Murks. Da gehört wenn es denn schon sein muss, was kabeltaugliches hin.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Hemapri » 30.07.2016, 18:06

Sacrosanct hat geschrieben:Man kann ansonsten auch eine weitere Multimediadose durch einen Techniker setzen lassen.
Kostenpunkt: 99,00 €


Nur, wenn man über UM einen seperaten Auftrag dafür macht. Wer das tut, ist selbst Schuld. Ich verlange, ja nach Aufwand, zwischen 20 und 40 €.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Hemapri » 30.07.2016, 18:13

Leseratte10 hat geschrieben:1. Wenn das ne Kabel-TV-MMD und keine Satellit-Dose ist, wahrscheinlich ja. Wenn nicht, dann kommt ein Techniker vorbei und setzt ne neue Dose.


Das ist eine Multimediadose. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Doppel-Sat-Dose eine Blende mit "DADA" hat, dürfte sehr gering sein.

2. Verlängerung geht, aber ohne Änderungen am Verstärker nicht so lang (meines Wissens).


Die Leitung dürfte ja kaum 50m lang sein. Bis ca. 20 m Leitung ist die Dämpfung vollkommen unerheblich und selbst bei ein paar Metern mehr wird noch alles funktionieren.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Hemapri » 30.07.2016, 18:24

elo22 hat geschrieben:
Melarie hat geschrieben:Dies ist meine TV Buchse: http://imgur.com/a/gg2SV

Der Verteiler ist Murks. Da gehört wenn es denn schon sein muss, was kabeltaugliches hin.


Was ist da nicht "kabeltauglich"? Das Teil ist ein ganz normaler 2-fach-Verteiler für die Nutzung an der TV-Anschlussbuchse mit ca. 4 dB Anschlussdämpfung an jedem der beiden Ausgänge.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon Melarie » 30.07.2016, 23:13

Also euer Kommentare zusammen gefasst, kann man sagen, dass es funktionieren würde?

Wie auf dem Bild zu sehen gehen von einem der Anschlüsse zwei Kabel aus. Eines davon geht direkt an den Fernseher, ein anderes führt direkt in mein Arbeitszimmer. Die Entfernung dorthin dürften kaum 20 Meter sein.

In meinem Arbeitszimmer schaut ein Kabel aus der Wand, mit diesem Anschluss:

http://imgur.com/a/ekzxX

Kann ich dort UnityMedia einstecken? Evtl. brauche ich einen Adapter? Und wenn nicht.. Wo muss ich UnityMedia überhaupt einstecken an meiner Dose?
Melarie
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.07.2016, 12:56

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon elo22 » 31.07.2016, 06:19

Hemapri hat geschrieben:
elo22 hat geschrieben:
Melarie hat geschrieben:Dies ist meine TV Buchse: http://imgur.com/a/gg2SV

Der Verteiler ist Murks. Da gehört wenn es denn schon sein muss, was kabeltaugliches hin.


Was ist da nicht "kabeltauglich"? Das Teil ist ein ganz normaler 2-fach-Verteiler für die Nutzung an der TV-Anschlussbuchse mit ca. 4 dB Anschlussdämpfung an jedem der beiden Ausgänge.

Du scheinst hellkucken zu können, mein Glaskugel sagt das ist Baumarkschrott.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Hilfe beim Anschluss

Beitragvon robbe » 31.07.2016, 08:02

Das ist ein einfaches T-Stück, mehr nicht. In den meisten Fällen funktionieren die Dinger, drauf vertrauen würd ich aber nicht. Davon abgesehn, spielt das sowieso keine Rolle, da er ja an den Data Anschluss gehen muss. Mit dem vorhanden Kabel solltest du das definitiv nicht machen, auch nicht mit Adaptersteckern. Ist ein typisches Billigkabel, welches schon nach kurzer Strecke massiv Signal verliert. Mit den Dingern kann man, je nach Signalstärke und Qualität an der Dose, maximal ein paar Meter überbrücken, bevor der Pegel in den "Außer Soll" Bereich fällt.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 810
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 5 Gäste