- Anzeige -

1. August, Router-Zwang, FritzBox 6490 und weiteres Vorgehen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: 1. August, Router-Zwang, FritzBox 6490 und weiteres Vorg

Beitragvon un1que » 21.07.2016, 13:12

johnripper hat geschrieben:
un1que hat geschrieben:
MartinP_Do hat geschrieben:Könnte man mit den SIP-Kontodaten von Unitymedia Schindluder betreiben, und diese z. B. für SIP-Telefonate mit einem in ein WLAN eingebuchten Smartphone aus dem Ausland verwenden?

Aber wahrscheinlich ist der Unitymedia SIP-Zugang nur aus dem UM-Netz erreichbar ...


Warum so kompliziert, wenn es auch einfacher geht? Einfach VPN nach Hause und schon kann man mit der entsprechenden App auf dem Smartphone dieses als IP Telefon nutzen. Auch sicherheitstechnisch gesehen, wäre solch eine Lösung zu bevorzugen.

Hatte auch erst überlegt zu schreiben, aber ich glaube es ging MartinP_Do mE eher darum, wenn ein Dritter in den Besitz dieser Zugangsdaten kommt.

Ok, wenn man so die Frage stellt, dann würde ich auch eher davon ausgehen, dass der SIP Zugang nur aus dem UM Netz erreichbar sein wird. Früher, wo ich noch die Komfortoption gehabt habe und mir die Zugangsdaten vorlagen, konnte ich mich nicht aus dem 1&1 Netz anmelden. Andersherum ging es aber.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste