- Anzeige -

Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon rivella » 11.07.2016, 22:36

@Leseratte10 @Edding
Ach so. Ich hab die DDNS-Adresse jetzt auf den Rpi gesetzt, ohne Erfolg. Die Seite ist immer noch nicht erreichbar.
rivella
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.01.2013, 22:18

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon Leseratte10 » 11.07.2016, 22:49

Erreichst du denn den Webserver aus dem LAN (lokal) und ohne DNS, also mit http://[2a02:908:...]:80/ ?
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon rivella » 11.07.2016, 22:53

@Leseratte
Nein :( Nur über 192.168.178.28 klappt's.
rivella
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.01.2013, 22:18

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon Leseratte10 » 11.07.2016, 23:14

Wenn es lokal schon nicht klappt, stimmt was mit der Konfiguration nicht. Du musst natürlich den Webserver auf dem Pi auch so einrichten, dass er auf IPv6-Anfragen hört.

Welcher Webserver ist denn das? Apache?
Postest du mal die Konfiguration?
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon tovo » 11.07.2016, 23:25

Er schreibt dazu:

rivella hat geschrieben: Webserver ist nginx und ist für IPv6 konfiguriert.
tovo
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 16.03.2014, 14:15

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon Leseratte10 » 11.07.2016, 23:26

Oh, nginx, hab ich überlesen. Aber wenn es aus dem LAN ohne DNS, direkt mit der IPv6-IP schon nicht funktioniert, dann ist der Webserver anscheinend doch nicht korrekt für IPv6 konfiguriert.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon johnripper » 11.07.2016, 23:39

rivella hat geschrieben:@Leseratte
Nein :( Nur über 192.168.178.28 klappt's.


Leseratte10 hat geschrieben:Wenn es lokal schon nicht klappt, stimmt was mit der Konfiguration nicht. Du musst natürlich den Webserver auf dem Pi auch so einrichten, dass er auf IPv6-Anfragen hört.


Der Kollege hat trotzdem Recht: Erst mal checken ob es lokal funktioniert, wobei je nach Routing ggf. erst mal die Firewall im Router (TESTWEISE) zu deaktivieren wäre.

Am Raspberry, was sagt denn:
# sudo ifconfig -a eth0
# sudo nao netstat -nlp | grep :80
Zuletzt geändert von johnripper am 12.07.2016, 00:17, insgesamt 2-mal geändert.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon tq1199 » 11.07.2016, 23:56

rivella hat geschrieben:Die Seite ist immer noch nicht erreichbar.


Du könntest auf deinem PI, mit tcpdump feststellen ob Datenpakete des IPv6-Protokolls den lauschenden Port 80 des PI erreichen (... wenn per IPv6 auf den WEB-Server zugegriffen wird). Z. B. wenn Du raspbian (oder gleichwertig) auf deinem PI hast:
Code: Alles auswählen
sudo apt-get install tcpdump
sudo tcpdump -c 30 -vvveni eth0 ether proto 0x86dd and port 80
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1276
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon rivella » 12.07.2016, 15:19

So. Erstmal die Ausgabe von ifconfig eth0
eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 02:8x:0x:0x:0x:a2
inet Adresse:192.168.178.28 Bcast:192.168.178.255 Maske:255.255.255.0
inet6-Adresse: fd00::8x:9xf:fex3:8x2/64 Gültigkeitsbereich:Global
inet6-Adresse: 2ax2:9x8:dfx0:27x0:8x:9xf:fex3:8x2/64 Gültigkeitsbereich:Global
inet6-Adresse: fe80::8x:9xf:fex3:8x2/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:275 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:138 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:26388 (25.7 KiB) TX bytes:18487 (18.0 KiB)
Interrupt:117 Basisadresse:0xc000


Hier die nginx-Konfig
server {
server_name 192.168.178.28 localhost;
listen [::]:80; #default_server ipv6only=on;
#listen 80;
autoindex off;
client_max_body_size 15M;
client_body_buffer_size 128k;
** Der Rest bezieht sich auf die diversen Seiten **


@johnripper
# sudo nao netstat -nlp | grep :80 <-- Was ist nao?
netstat -nlq liefert u.A.
tcp6 0 0 :::80 :::* LISTEN 2175/nginx


@tq1199
Der Ausdruck liefert keine weiteren Ausgaben.
rivella
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.01.2013, 22:18

Re: Raspberry Pi als Webserver an der Fritz!Box 6490

Beitragvon tq1199 » 12.07.2016, 15:50

rivella hat geschrieben:@tq1199
Der Ausdruck liefert keine weiteren Ausgaben.


Dann kommt z. Zt. auch keine Anfrage per IPv6, an deinem PI an.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1276
Registriert: 07.02.2014, 10:05

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste