- Anzeige -

Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

Beitragvon Lesh » 21.06.2016, 18:48

Hallo

ich habe seit neustem einen Vertrag mit Unitymedia für das Paket 3play COMFORT 120.
Dazu bekam ich die Horzion Box, womit ich auch zufrieden bin, aber ich habe da immer noch eine Frage.

Und zwar gibt es in meinem Haus mehrere Etagen und im Erdgeschoss steht die Box und eine Etage höher sitze ich in meinem "Büro" mit meinem PC.
Da mein PC ein Tower PC ist ohne Wlan Anschluss kann ich nur durch Lan ins Internet und beim alten Anbieter konnte ich ins Internet und der Router stand in der selben Etage (direkt neben mir). Der Techniker der mir die neue Leitung installiert hat, hatte mir noch gesagt, dass ich nur durch die Horizon Box Internet nutzen kann. Die Horizon Box steht, wie gesagt, in der unteren Etage und ich habe kein Lan Kabel dass den Weg schafft.

Gut kein Problem dachte ich mir und kaufte mir ein "Lan Erweiterungs Packet" womit ich Lan durch die Steckdose bekommen. Ich führte einen Speedtest durch und sah, dass ich von den 120 Mbit nur so um die 50Mbit bekam. (Info: Ich kann die 120Mbit bekommen muss aber mit der Horizon Box direkt verbunden sein). Darauf hin durchsuchte ich das Internet und habe nichts dazu gefunden, aber ich herausgefunden, dass man die FritzBox dazu schalten kann. Da kam mir die Frage auf, bekomme ich dann vielleicht die volle Internet Leistung? Da ich keine FritzBox zuhause habe nahm ich meinen alten Router und schloss ihn wie früher an. Kein Signal. Internet kommt nicht an und ich muss zurück auf das "Lan durch die Steckdose" Packet setzen.

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit wie ich durch meinen zweiten Router wieder Internet bekomme und dann vielleicht auch noch die volle Leistung?
Lesh
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.06.2016, 18:31

Re: Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

Beitragvon addicted » 21.06.2016, 18:53

Lesh hat geschrieben:... ich habe kein Lan Kabel dass den Weg schafft.

Zum Glück sind solche Kabel im freien Handel in vielen Längen erhältlich, da kannst Du Dir also eins kaufen und Dein Problem hat sich erledigt.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

Beitragvon hajodele » 21.06.2016, 20:36

Der 2. Router wird als Accesspoint definiert.
Wenn du volle Leistung willst, muss dein Router 1GB LAN können und du brauchst ein LAN-Kabel zu diesem Gerät.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

Beitragvon Lesh » 21.06.2016, 20:57

Das heißt ich werde nicht um ein Lan Kabel herum kommen?

Aber warum bekomme ich kein Lan mehr aus diesen DSL Dosen wie früher?
Lesh
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.06.2016, 18:31

Re: Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

Beitragvon Leseratte10 » 21.06.2016, 21:00

Aus den "DSL Dosen" kommt kein LAN. Höchstens DSL. Und das auch nur, wenn du einen DSL-Anschluss hast, und auch dann nur aus einer Dose.

Du hast jetzt Internet über Unitymedia, übers TV-Kabel (ebenfalls nur an *einem* Gerät, der Horizon Box), also sind die TAE-Dosen ("DSL Dosen") tot.

Auch ein zweiter Kabelrouter wird dir nicht helfen, denn du hast nur einen Vertrag also kriegst du auch nur eine Verbindung. Wenn weder PowerLAN noch WLAN funktioniert, dann brauchst du wohl ein LAN-Kabel.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Voll Internetleistung aus zwei verschiedenen Routern

Beitragvon erzich » 23.06.2016, 18:48

Lesh, was sind das denn genau für Teile die du gekauft hast ? (Hersteller/Typ)

Es gibts durchaus powerline Adpter die über 100Mbit/s real schaffen, die werden aber als 500Mbit/s oder mehr beworben, alles darunter passt eher nicht.
Wichtig für hohe Geschwindigkeit ist das beide Geräte an der selben Phase hängen, im Haus kommen normal drei Phasen an die am Anschlusskasten auf die verschiedenen Bereiche verteilt werden. Das bedeutet in der Praxis das zum Beispiel zwischen zwei nebeneinander liegenden Räumen die an verschiedenen Phasen hängen nur 30Mbit/s gehen aber vom Dach zum Keller, wenn die an der selben hängen, 100 oder 200 Mbit/s. Daher würde ich durch ausprobieren oder besser durch nachvollziehen der Wege die der Strom nimmt versuchen die bestmögliche Geschwindigkeit zu erzielen.

Sonst bleibt nur LAN, das ist in jedem Fall besser als powerline oder WLAN die es beide nicht ersetzen können.

Oder verlängere das Koaxkabel und stelle die Box woanders hin (falls sie nicht wegen TV an ihrem jetzigen Platz steht).
erzich
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 54
Registriert: 28.04.2016, 18:46


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste