- Anzeige -

Erstanschluß

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Erstanschluß

Beitragvon MartinP_Do » 22.06.2016, 12:02

Hemapri hat geschrieben:Potentialausgleich und Stromversorgung muss vom Techniker erledigt werden. Die Arbeiten sind im Leistungsverzeichnis von UM mit enthalten und der Techniker ist verpflichtet, dieses zu erstellen. Gemäß den Vorgaben von UM installiert der Techniker aber keine Steckdose, sondern einen Festanschluss, sprich der Stecker vom Verstärker wird abgeschnitten und die Leitung in einer verschraubbaren Abzweig- und Verteilerdose angeschlossen.

MfG


Die gelbgrüne Leitung zur Haupterdungsschiene hat der Techniker als er bei mir gearbeitet hat schon gelegt - hätte er auch eine solche Schiene gesetzt und einen Kreuzerder eingeschlagen?
Steckdosen waren am Standort der Fritzbox (extra installieren lassen) und am Verstärker (für den alten, der da vorher hing) vorhanden.

In Eigeninteresse sollte man natürlich dafür sorgen, daß der Techniker flott wieder weg ist: Man muss sich ja i. d. R. für den Techniker-Besuch frei nehmen, da der Werktags erfolgt...
Von da her kann es schon sinnvoll sein, einiges vorzubereiten, was der Techniker auch erledigen würde, auch wenn es etwas kostet, weil es ja ggfs. dafür sorgt, daß man alleine über das Gleitzeitkonto klar kommt, und keinen Urlaub nehmen muss ...
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 574
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste