- Anzeige -

Connect Box mit eigenem Router dahinter

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Connect Box mit eigenem Router dahinter

Beitragvon flakeo » 15.06.2016, 18:57

Hallo,

ich habe heute von 2play 32.000 auf 2play 120.000 gewechselt. Dabei wird mein Motorola-Modem durch die Connect-Box ausgetauscht. Ich betreibe auf dem Router hinter dem Motorola-Modem momentan einen Server, der von außen erreichbar sein muss. Mein Anschluss ist IPV4 und soll es auch laut Hotline bleiben. Meine Frage ist, ob sich die Connect-Box so konfigurieren lässt, dass ich alles wie bisher nutzen kann und wenn ja, welche Einstellungen dafür notwendig sind. Gibt es einen nur Modem-Modus? Oder ist es möglich die Firewall auszuschalten und ein DMZ für die IP des Routers einzurichten?

Vielen Dank!
flakeo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Connect Box mit eigenem Router dahinter

Beitragvon Mike_771 » 15.06.2016, 23:24

Mike_771
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.05.2016, 20:56

Re: Connect Box mit eigenem Router dahinter

Beitragvon flakeo » 16.06.2016, 00:25

Kann ich denn trotzdem den Server auf meinem Router weiterhin von außen erreichen mit anderen Einstellungen?
flakeo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Connect Box mit eigenem Router dahinter

Beitragvon hajodele » 16.06.2016, 00:52

flakeo hat geschrieben:Kann ich denn trotzdem den Server auf meinem Router weiterhin von außen erreichen mit anderen Einstellungen?

Jein
Da schaust du dir mal die erweiterten Einstellungen an.
Da drin gibt es irgendwo die DMZ-Einstellung.
Ob du z.B. deinen DynDNS weiter nutzen kannst, hängt davon ab, wie er die IP aktualisiert.
Vorher hattest du die öffentliche IP auf deinem Router, jetzt ist sie auf der Connectbox.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Connect Box mit eigenem Router dahinter

Beitragvon flakeo » 16.06.2016, 01:57

hajodele hat geschrieben:Jein
Da schaust du dir mal die erweiterten Einstellungen an.
Da drin gibt es irgendwo die DMZ-Einstellung.
Ob du z.B. deinen DynDNS weiter nutzen kannst, hängt davon ab, wie er die IP aktualisiert.
Vorher hattest du die öffentliche IP auf deinem Router, jetzt ist sie auf der Connectbox.


Danke erstmal! Ich nutze FreeDNS und auf dem Router wird alle 5 Minuten eine Update URL aufgerufen. FreeDNS übernimmt die IP des Aufrufenden... Sollte also eigentlich weiter funktionieren oder? Also mit DMZ dann keine weiteren Einschränkungen? Wie wird UM das handlen wenn ab 01.08 der Routerzwang abgeschafft wird, dann muss doch zwangsläufig eine Option wie Bridge Mode da sein oder?
flakeo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Connect Box mit eigenem Router dahinter

Beitragvon Leseratte10 » 16.06.2016, 06:02

Auch mit Abschaffung des Routerzwangs muss es nicht unbedingt den Bridgemodus geben. Wenn UM das so will, dann bleibt die ConnectBox / das TC so wie sie sind.

Aber du darfst dann die ConnectBox in den Schrank stellen und dir ein eigenes Modem oder einen Kabelrouter kaufen und nutzen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 65 Gäste