- Anzeige -

UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarten?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarten?

Beitragvon kosmonaut_75 » 30.05.2016, 18:07

Hi,

bin momentan bei Big T und will evtl. zu UM aus Kostengründen wechseln. Bis morgen gibt es da ein schön günstiges Angebot. Daher brauch ich dringend Euren Rat!

Meine "Geräte-Kette" momentan:

AKTUELL: Telekom VDSL50 -> Fritzbox 7390 -> VPN-Router Asus RT-N66U -> Fire TV Stick

Auf dem Router habe ich das OpenVPN-Profil eines VPN-Dienstes laufen (PureVPN). So kann ich mich wunderbar mit meinen mobilen Geräten, z. B. Fire TV Stick, ins VPN-Netz einloggen. Funktioniert super. Kann mir jemand sagen, ob diese Kette auch mit Unitymedia funktionieren würde? Also:

NEU: UM 2Play 120 Comfort -> Connect Box -> VPN-Router Asus RT-N66U -> Fire TV Stick

Ich lese hier so viele Sachen über DS Lite und IPv6-Probleme. Versteh ich nicht so ganz.... Daher: Habt ihr eine Ahnung, ob dieses Setup funktionieren würde für den VPN-Einsatz? Danke für Tipps, ich muss mich bis morgen Abend entscheiden, Angebot läuft wie gesagt nur bis dann...

Viele Grüße

k_75
kosmonaut_75
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2016, 17:06

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon Leseratte10 » 30.05.2016, 18:40

Wohl eher nicht.

Wenn du auf der Fritzbox im Moment *irgendwelche* Portfreigaben (oder DMZ) für den Asus-Router eingerichtet hast, das geht so bei UM nicht mehr - du musst dann dein VPN auf IPv6 umstellen und kannst auch von außen, d. h- von deinen mobilen geräten nur über IPv6 zugreifen - es sei denn, du holst dir einen Business-Anschluss.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon johnripper » 30.05.2016, 18:53

kosmonaut_75 hat geschrieben:NEU: UM 2Play 120 Comfort -> Connect Box -> VPN-Router Asus RT-N66U -> Fire TV Stick

Ich lese hier so viele Sachen über DS Lite und IPv6-Probleme. Versteh ich nicht so ganz.... Daher: Habt ihr eine Ahnung, ob dieses Setup funktionieren würde für den VPN-Einsatz? Danke für Tipps, ich muss mich bis morgen Abend entscheiden, Angebot läuft wie gesagt nur bis dann...

1) Also erstens folgt auf ein Neukundenangebot meistens wein weiteres Neukundeangebot. Und zweitens: Warum meldest du dich einen Tag vorher, wenn es dir so wichtig ist?

2) Naja, inhaltlich: Mir ist nicht ganz klar was du tun willst? Willst du eingehende VPN Verbindungen aufbauen oder ausgehende? Warum betreibst du einen VPN-Router hinter einer FritzBox? In was für ein VPN-Netz willst du dich denn einloggen und warum?!?!

Schon mal vorweg:
Wie bereits vorher schon gepostet wird es mit eingehenden Verbindungen über IPv4 nicht funktionieren, da du keine öffentliche IPv4 erhälst.
Ausgehende Verbindungen sollten funktionieren, wenn ich mir jedoch diese "Kaskade" ansehe, dann sind für mich schon Probleme vorprogrammiert.
Alles in allem sieht es mir ohnehin nach einer "wackligen" Eigenkonstruktion aus, bei ich sogar ohne Provider von einem Gerätewechsel auf eine andere FritzBox abraten würde.
Und überhaupt: Mit absoluter Sicherheit, kann dir das hier niemand beantworten, ob es praktisch funktioniert (höchsten theoretisch), selbst wenn deine Beschreibung um einen exorbitanten Faktor höher wäre. Das kann man echt nur testen und hoffen, dass es funktioniert.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon kosmonaut_75 » 30.05.2016, 21:52

@leseratte10: Danke!
@johnritter:
1) Hab das Angebot erst heute gesehen. Kann vorkommen.
2) Hast Du überhaupt meinen Post gelesen? Ich habe darin, wie ich finde, sehr deutlich geschildert, was ich tun will, nämlich meine mobilen Geräte im VPN eines externen Anbieters (PureVPN) nutzen (Steht alles im Post...) Es geht mir also nur um ausgehende Verbindungen. Warum? Weil ich mich gelegentlich im Netz anonym bewegen will.

Eine wacklige Eigenkonstruktion ist das keinesfalls, sondern ein Standardaufbau für einen VPN-Router. Auch das schreibe ich im Post: Es funktioniert zur Zeit einwandfrei mit hohen Geschwindigkeit und NULL Aussetzern.
kosmonaut_75
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2016, 17:06

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon johnripper » 30.05.2016, 22:33

Die Pfeile zeigen aber nach rechts und nicht nach links : )
Abgesehen davon spricht Leseratte10 (auch) von eingehenden VPN-Verbindungen -- hats es also auch nicht verstanden. :glück:

1) Leider habe ich es auf der Webseite des Herstellers nicht gefunden, aber du solltest mal überprüfen bzw. Anfragen ob die Verbindung zu PureVPN via IPv6 erfolgen kann. Das muss der Asusrouter natürlich auch beherrschen. Dies wäre der Idealzustand, und sollte problemlos funktionieren, sofern der VPN-Dienst und der Asus-Router IPv6 korrekt implementiert haben.
Außerdem wäre es der Idealfall in Bezug auf Stabilität und auch Zukunftsträchtigkeit.

2) Derzeit verwendest du wahrscheinlich IPv4 (Telekom-Altanschluss, nur IPv4, kein DS oder DS-Lite, kein IPv6 only). Da nur eine FritzBox dazwischen hängt wird 1xNAT dort gemacht (außer du verwendest die Fritzbox 7390 als Modem-only, was mit einer alten FW noch gehen würde). 1xNAT funktioniert idR. Eine saubere Installation ist es aber nicht.
Bei UM würdest du, wenn du weiterhin IPv4 verwendest, ein Doppel-NAT produzieren, da an der Horizont und am AFTR (Ausgang ins öffentliche IPv4 Internet für dich) genattet werden muss. Das kann funktionieren muss es aber nicht. Eins der verschiedenen Protokolle die ich gesehen würde ich aber tippen, dass es funktioniert. Garantieren kann es aber halt keiner, weil es zu viele Faktoren gibt, die dort Einfluss haben.
Hast du mal bei dem VPN Anbieter angefragt, ob der ggf. Erfahrungswerte vorliegen hat. Wenn die viele Supportanfragen zu dem Thema haben, dann ist dies ein Indikator für Probleme.

Und nochmal: Eingehende VPN-Verbindungen zu dem Asus-Router wirst du via IPv4 nicht aufbauen können. Die müssen zwangsläufig über IPv6 gehen oder ggf. weitere Lösungen her.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: AW: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erw

Beitragvon Toxic » 31.05.2016, 11:50

Wenn es nur um mobile Endgeräte geht, kann man doch die App von PureVPN nutzen. Mache ich auch.
Ist dann zwar nur TCP aber es ist sehr praktisch...
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 543
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon kosmonaut_75 » 31.05.2016, 13:28

Fire TV Stick ins VPN einbinden wäre halt auch toll, das geht meines Wissens nur über die Router-Lösung...
kosmonaut_75
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2016, 17:06

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon johnripper » 31.05.2016, 14:51

kosmonaut_75 hat geschrieben:Fire TV Stick ins VPN einbinden wäre halt auch toll, das geht meines Wissens nur über die Router-Lösung...

Gemäß der oben genannten Zeichnung hängt alles hinter dem Asus Router. Wenn die Routen korrekt konfiguriert sind, dann sollte der Stick automatisch alles durch den VPN Tunnel zu PureVPN abwickeln.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM Connect Box mit VPN-Router - IPv6 Probleme zu erwarte

Beitragvon kosmonaut_75 » 31.05.2016, 15:31

Ja, genau. Und da offenbar diese Lösung mit Unitymedia nicht ohne weiteres möglich und Probleme wahrscheinlich sind, werde ich auch nicht wechseln.

Dennoch danke an alle Beteiligten.
kosmonaut_75
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2016, 17:06


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste