- Anzeige -

VPN über L2TP/IPsec nicht möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

VPN über L2TP/IPsec nicht möglich

Beitragvon JackOh » 30.05.2016, 10:15

Hallo,

ich habe einen Privatanschluss und kann keine VPN Verbindung per "Layer-2-Tunneling-Protokoll mit IPsec (L2TP/IPSec)" mit dem Arbeitsplatz aufbauen. Ich hörte, dass es anscheinend an der Privatleitung liegt. Meine Frage wäre, ob es eine Lösung für dieses Problem gibt. Wenn nicht, würde ich gerne erfahren, ob es eine andere VPN Art empfehlenswert wäre, wo die Privatleitung nicht eingeschränkt wird. Die Verbindung sollte jedoch nicht weniger sicher sein, als L2TP/IPSec.

Gruß
Jack
JackOh
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.05.2015, 16:40

Re: VPN über L2TP/IPsec nicht möglich

Beitragvon johnripper » 30.05.2016, 10:30

Bitte ein paar Informationen:

Welcher Tarif? Seit wann Kunde? IPv4 oder DS-Lite? Welches Modem/Router? Welche VPN-Software? Was bisher getestet?
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: VPN über L2TP/IPsec nicht möglich

Beitragvon MartinDJR » 30.05.2016, 19:38

JackOh hat geschrieben:Die Verbindung sollte jedoch nicht weniger sicher sein, als L2TP/IPSec.

Falls du den Server am Arbeitsplatz nicht selbst einrichten kannst, also auf die IT deines Arbeitgebers angewiesen bist, hast du Pech gehabt.

Das muss man leider so sagen.

Ansonsten kannst du jedes beliebige Protokoll über IPv6 nutzen, wenn der Rechner am Arbeitsplatz IPv6 hat und du zuhause DS-Lite hast.

Du meinst wahrscheinlich den Fall, dass du zuhause DS-Lite und am Arbeitsplatz nur IPv4 hast.

In diesem Fall wäre ein TCP-basiertes VPN-Protokoll gut. "SSTP" ist das heutzutage von Windows standardmäßig eingesetzte Protokoll für VPN. Es ist TCP-basiert (man sollte es also auch ein einem DS-Lite-Anschluss nutzen können) und gilt im Gegensatz zu "PPTP" als sicher.

Bemerkung: "PPTP" wurde in älteren Windows-Versionen standardmäßig eingesetzt, gilt als unsicher und man könnte es aus technischen Gründen an einem DS-Lite-Anschluss (möglicherweise auch über das Mobilfunknetz und Hotel-WLANs) nicht verwenden.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 455
Registriert: 22.12.2015, 16:53


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste